Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 8.395 mal aufgerufen
 Paddelpartner WEST
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
vorstadtpaddler Offline



Beiträge: 41

06.07.2010 11:15
#31 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Am Samstag wäre ich in Biebrich/Schierstein mit dabei. Gemeinsames Grillen auf der Redbergsaue klingt nach einem sehr guten Plan.

bjoernen Offline




Beiträge: 417

06.07.2010 11:24
#32 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Hallo,

Ginsheim ist auf jeden Fall gekauft. Da können wir auch gleich unsere Vorstellungen und Ideen abgleichen.

Ich werde zusätzlich am Wochenende eine kurze Tour machen. U.A. denke ich an eine Runde auf dem Erfelder Altrhein (NSG Kühkopf).
http://faltboot.de/wiki/index.php/ErfelderAltrhein
http://www.faltboot.de/forum/read.php?1,...44832#msg-44832

Am besten natürlich zur Fußballzeit. Dann sitzen wahrscheinlich sogar die Krokodile vor dem Fernseher

Zum Thema "Schwimmweste" und Sicherheit auf dem Wasser habe ich aus einigen, z.T. dramatischen Erfahrungen im Wassersport eine ganz klare Meinung: Solange man in Gesellschaft mit anderen erfahrenen Wassersportlern bei 25° Wassertemperatur nahe am Land in ausreichend tiefem und ruhigem Wasser paddelt und dabei auch keinerlei Erschöpfungsgefahr besteht, ist das Paddeln ohne Rettungsweste kein Thema. Ansonsten sollte man sich mit einer Weste und möglichst auch mit einem Wurfsack anfreunden. Regelmäßige Teilnahme an einem Sicherheitstraining ist unbedingt sinnvoll. Zumindest, solange man sich von Mitpaddlern und auch unbekannten Wassersportlern nur ungerne für immer verabschieden mag (Auch wenn es wahrscheinlich das einzige Mal im "Leben" ist, dass für einen Kanuten ein gedeckter Holzkanadier mit sechs Tragegriffen maßgeschneidert angefertigt wird).

Kursagebot im GOC: http://www.g-o-c.de/termine/ausfahrten.php#September2010

Kai Wehrmeister Offline



Beiträge: 10

06.07.2010 20:04
#33 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Abend,

an welcher Rampe auf dem Link treffen wir uns? Wie schaut es aus nehmt ihr was zu Essen mit oder habt ihr vor noch zu Grillen?

Gruß Kai

bjoernen Offline




Beiträge: 417

06.07.2010 21:02
#34 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Grillen am Donnerstag-Abend klingt auch cool. Könnte einen Gasgrill einpacken, damit wir so ganz nebenbei auch noch den einen oder anderen Kilometer paddeln können. Für sowas ist mein 16,5 er-LKW ja schließlich gut

Gruß

Björn

bjoernen Offline




Beiträge: 417

12.07.2010 09:07
#35 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

War 'ne schöne Tour mit einem herrlichen Ausklang. Die Schnaken haben ihr Bestes dazu getan, uns den Tag noch ein wenig in Erinnerung zu behalten

bjoernen Offline




Beiträge: 417

13.07.2010 20:47
#36 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Ich gehe am Donnerstag, dem 15.07. um 18:30 an den Steindamm bei Trebur zum Spielen (mit Autan!!!). Anfahrt über Trebur. Wenn's mehr werden, könnten wir in Parkplatznähe mal wieder den Grill anwerfen


Grüße
Björn

bjoernen Offline




Beiträge: 417

15.07.2010 21:27
#37 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

War super. Wasser zum Üben genau richtig. Hat jemand Lust, nächste Woche mitzumachen? Donnerstag / Freitag?

vorstadtpaddler Offline



Beiträge: 41

15.07.2010 21:51
#38 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Sorry, das ich mich nicht gemeldet habe. Kommende Woche bin ich wieder aktiver! Würde durchaus auch mal am Steindamm ein bischen rumtoben:)
Montag und Donnerstag hab ich allerdings keine Zeit. Bis die Tage!

Kai Wehrmeister Offline



Beiträge: 10

16.07.2010 13:56
#39 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Hallo,

sodelle muss mich mal wieder melden, zuerst wollte ich loswerden das die Ginnheimer Tour mir und auch der Kirsten viel Spaß gemacht
hat, mal abgesehen von den 38 Mückenstichen die Kirsten davongetragen hat...

Gestern waren wir am Silbersee in Bobenheim/Roxheim, es war sehr windig und entsprechend hohe Wellen. Das Wasser war super angenehm
und Glasklar. Wir haben so die möglichkeiten gehabt auch mal mit den Wellen zu spielen und auch nach dem Kentern das einsteigen
zu üben. Das war echt ein Klasse Tag dort, den ich die nächste Woche noch mal wiederholen werde.

Was jetzt noch offen wäre, und ich mir sehr gerne noch anschauen würde, Aartalsee sowie Brombachtalsperre... war da schon einer Unterwegs??

Gruß Kai

bjoernen Offline




Beiträge: 417

16.07.2010 14:23
#40 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Hallo Kai,

ich denke auch, dass die Ginnheimer Tour schon einen besonderen Charme hatte. Seen sind mit dem Canadier eher weniger mein Thema. Sobald Ihr Euch auch mal eine Flusstour zutraut, bin ich gerne mit dabei. Vielleicht nach dem nächsten >>> 2er Canadier >>> Grundkurs?

Grüße

Björn

bjoernen Offline




Beiträge: 417

19.07.2010 20:59
#41 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

hallo,

ich bin am Mittwoch-Abend ab ca. 17:30 Uhr für zwei bis drei Stunden auf dem Schiersteiner Hafen unterwegs, während ich auf die Käufer meines guten alten GFK-Bootes warte. Mögliche Einsatzstellen und Treffpunkte sind die Rampe im Nordosten oder die Rampe des Schwimmvereines im Nordwesten. Pause und Imbiss empfiehlt sich am Nordufer (Eisdielen für die schnelle Kalorie ).

Grüße

Björn

bjoernen Offline




Beiträge: 417

21.07.2010 12:18
#42 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Hallo,

kleiner Nachtrag: Ich werde mich zwischen 18 und ca 19 Uhr am Gelände des Wassersportverein Wiesbaden (rechts unterhalb dieser wunderschön geschwungenen Dyckerhof-Brücke) aufhalten, da die Abholer meines GFK-Canadiers zu diesem Zeitpunkt vorbeikommen wollen. Auf dem Wasserweg leicht zu erreichen. Und mein grüner Falt-Ally dürfte inzwischen ja auch bekannt sein.

Björn

vorstadtpaddler Offline



Beiträge: 41

21.07.2010 16:07
#43 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Ich komme irgendwann zwischen 18 und 20 Uhr vorbei.

bjoernen Offline




Beiträge: 417

25.07.2010 12:19
#44 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Heute geht's kurzfristig zwischen 13:30 Uhr und irgendwann spät Abends zum Chillen auf die Schiersteiner Rettbergsau (Die mit dem Durchfluss). Sack Kohle und Grill ist natürlich mit dabei. Abfahrt unter der Dyckerhoff-Brücke: 13:30 Uhr. Wer nicht so gerne mit dem Canadier rüberfahren möchte, kann die Insel auch per Fähre Tamara oder zu Fuß erreichen.

bjoernen Offline




Beiträge: 417

05.08.2010 20:06
#45 RE: Wiesbaden und Mainz antworten

Hallo,
geht noch was in der Umgebung von Mainz und Wiesbaden? Oder seid Ihr schon alle mit Weihnachtseinkäufen beschäftigt? Gibt's Interesse an einer Tour am 7. oder / und 8. August?

Ich könnte mir für Samstag eine ruhige Rheinabfahrt mit anschließender Zeltübernachtung vorstellen:

Einsatzstelle Budenheim, Rheinstraße:

[img]
Einsatzstelle Budenheim auf einer größeren Karte anzeigen[/img]

nach Bingen Kempten zum "Bauer Schorsch". Sind ungefähr 25 Kilometer / 4 - 5 Stunden, wenn wir uns treiben lassen. Sollte also am Samstag so rechtzeitig losgehen, dass wir so gegen 19:00 Uhr da sind. Am nächsten Tag könnten wir dann zum BUGA-Gelände fahren und dann per Bahn die Autos nachholen.

Für die Leute, die den harten Job haben, auf die Boote aufzupassen, gibts auf dem BUGA-Gelände eine attraktive Vinothek

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Münsterland
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule