Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 24.897 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.069

31.10.2011 11:40
#76 RE: OSZ-40 Ofen antworten

Du hast die Grillspießchen zum Brunch vergessen...

Markus

Hannes2 Offline



Beiträge: 6

31.10.2011 12:49
#77 RE: OSZ-40 Ofen antworten

Hhmmm, ich weiß nicht, ob ich noch die Zeit für einen Kochkurs habe...

friedemann Offline



Beiträge: 1

15.11.2011 00:43
#78 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Hallo welfi!
ich wohne in einem Bauwagen. Küchenhexe habe ich schon, aber ich bräuchte noch einen Backofenaufsatz um mein Selbstversorgerglück vollkommen zu machen,kannst du einen ganz schlichten für mich basteln und was würde das kosten?
LG, Friedemann

Welfi Offline



Beiträge: 384

15.11.2011 12:27
#79 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Hallo Friedemann,

ist ja nett Deine Anfrage. Stellen wir mal die Kostenfrage ganz nach hinten und versuchen zuerst eine Lösung zu Deinem Vorhaben zu finden. Damit die Canadierfreunde mit unserer Unterhaltung nicht überstrapaziert werden, verlegen wir mal die Konstuktionskunst in den Bereich der PM (private Mails).

Wenn wir dann die Anforderung gelöst haben und Du das erste Backergebnis vorzeigen kannst, dann können wir hier wieder alle daran teilhaben lassen, denn für diesen Ausgang ist sicherlich Interesse vorhanden.

Viele liebe Grüße,

Welfi...

Welfi Offline



Beiträge: 384

20.12.2011 10:42
#80 „OSZ40-Gourmet-Wildnisküche“: antworten

Na, gerade noch zu Weihnachten 2011 habe ich den „OSZ40“ in seinen Variationsmöglichkeiten erweitert.

Um einen gemütlichen Grillabend auch im Feuerzelt zu genießen, muss der „OSZ40“ nicht umgebaut werden. Es müssen nur mit einem Handgriff die Ofenringe beiseite gelegt werden. (natürlich auf eine gesicherte Fläche/Gegenstand, damit die Bodenplane nicht durchschmilzt)

Die bei der Grillausrüstung vorhandenen Grillschienen werden nun seitlich, an den Aufstecklaschen für den Backaufsatz angebracht und schon kann in der großen Öffnung für die Ofenringe gemütlich mit den Spießen gebrutzelt, gebraten, gegrillt werden.

Der Wunsch große Mengen in kürzester Zeit zuzubereiten dürfte im behaglichen Tipi von untergeordneter Bedeutung sein, denn die immer wieder folgende Speisenzubereitung ist an sich schon ein Genuss.

Der Ofendeckel bleibt in seiner gewohnten Position und auch das Rauchrohr hat währenddessen die Aufgabe die Abgase abzutransportieren. (und tut es auch )

Anstelle von 2 Grillspießen kann in aller gemütlichen Runde auch der Grillrost aufgelegt werden, so dass Platz für 2 schöne Steaks oder Schnitzel u.a. reichlich vorhanden ist.

Die Muurikka kann ergänzend sowieso zum Einsatz kommen.

Bei dieser Anordnung kann die wohlige Wärme im Tipi mit genossen werden.

Zur Benutzung/Befestigung der Grillschienen habe ich nur zwei kleine Teile hinzugefügt.

Liebe Grüße und ein frohes Weihnachten 2011 wünscht Euch,

Welfi...

Angefügte Bilder:
Variationen 001.jpg   Variationen 004.jpg  
Als Diashow anzeigen
Welfi Offline



Beiträge: 384

23.01.2013 11:50
#81 RE: „OSZ40-Feuersichtfenster antworten

Vor geraumer Zeit bat mich Freund Gerd um ein Feuersichtfenster, denn dies ist inzwischen einfach ein "Muss" beim OSZ40.

In diesem Zusammenhang erreichen ihn nun auch die Teile für das MWS-System, mit dem er auch die engen Röhren eines Tentipis überlisten kann und ohne Probleme den Mündungsschmuck oder das Regendächle nach oben bringt.

Es ist schon richtig, dass Regen, solange der Ofen gut in Betrieb ist bis nach unten keine Chance hat, aber eben bei Null-Feuer bis nach unten durchrauschen kann, wenn kein Schutz angebracht ist.

Ein kajakbegeisterter Freund macht sich im Frühjahr die Faltbarkeit des OSZ40 zu Nutze und nimmt ihn im Kajak auf eine Nordlandtour mit.


LG Welfi...

Angefügte Bilder:
Feuersichtfenster Gerd 001.jpg  
Als Diashow anzeigen
Welfi Offline



Beiträge: 384

18.02.2013 22:46
#82 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Tja, die Anfrage von Freund Friedemann liegt nun schon gut über ein Jahr zurück. Was ist da passiert.

..............

Eigentlich ist einfach passiert, dass Freund Friedemann schon vor Weihnachten 2011 in einem OSZ40-Backaufsatz seine Plätzchen und Kuchen backen konnte. Leider war ihm seine Foto abhanden gekommen, um noch ein Bildchen hierein zu stellen.
Der sehr große Backaufsatz wurde nach etlichem Datenaustausch auch noch mit einer Schamotteinlage ausgestattet und seither kann Friedemann seine Backköstlichkeiten voll genießen.

Vielleicht kommt doch noch mal ein ganz tolles Foto von ihm hier herein.

LG Welfi....

Angefügte Bilder:
Friedemann-Bäckerei 004.jpg  
Als Diashow anzeigen
Welfi Offline



Beiträge: 384

29.11.2016 21:24
#83 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Tja, wie die Zeit vergeht, inzwischen sind weitere 3 Jahre ins Land gegangen und von Freund Friedemann ward keine Silbe mehr zu vernehmen.

Ein Auszug aus den letzten Meldungen lautete:


---- bin schwer begeistert vom Backofen, backe wöchentlich Brot, auch an Kuchen, sowie mit erzgebirgischen selbstgepflückten Waldheidelbeeren gefüllte Plunderteigtaschen habe ich mich auch schon gewagt.
Und die Freunde und Bekannten die das nützliche und praktikable "Küchengerät" zu sehen bekommen, können sich da mit mir freuen, zumal, wenn ich die Geschichte erzähle auf welch wohlwollende Weise der Backofen zu mir gekommen ist.---


I-Phone und Konsorten bieten ja bekanntlich auch die Möglichkeit einer Aufnahme, aber ich gehe mal von der Vermutung aus, dass Freund Friedemann inzwischen seinen Bauwagenaufenthalt in der Wildnis aufgegeben hat. .

Vielleicht liest er diese wenigen Zeilen und meldet sich zu unserer aller Freude doch nocheinmal.

Friedemann, und wenn Du doch noch in Deinem Bauwagen wohnen sollest, hast Du schon Weihnachtsplätzchen gebacken ????

Viele liebe Grüße aus der OSZ40-Schmiede,

Welfi...

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.069

29.11.2016 23:12
#84 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Vielleicht ist er einfach irgendwann geplatzt? Oder war es nur ein Plätzchen?

Sich etwas für die Albernheit in die Ecke stellen wollend,
Markus

gleiter Offline



Beiträge: 267

30.11.2016 00:50
#85 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Zitat von Welfi im Beitrag #83
Tja, wie die Zeit vergeht, inzwischen sind weitere 3 Jahre ins Land gegangen und von Freund Friedemann ward keine Silbe mehr zu vernehmen.

Vielleicht liest er diese wenigen Zeilen und meldet sich zu unserer aller Freude doch nocheinmal.



Ist wohl kaum anzunehmen.

Ein kleiner Blick ins Profil dieses Users - und dafür muß mensch nicht mal Mod oder Admin sein - schafft wohl Klarheit:

Zitat
Registriert am: 15.11.2011
Zuletzt Online 15.11.2011
Letzte Aktivität: 15.11.2011



Mit administrativ/moderierendem Gruß aus dem Wein/4, André.

Welfi Offline



Beiträge: 384

22.12.2016 15:26
#86 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Die OSZ40-Schmiede wünscht allen Wildnisbegeisterten


................................Frohe Weihnachten

................................Merry Christmas

................................Joyeux Noel

................................Feliz Navidad

................................Veselè Vànoce

................................Lystig Jul

................................Wesotych S´wiat


Welfi......

Angefügte Bilder:
Black Forest 005.jpg  
Als Diashow anzeigen
Welfi Offline



Beiträge: 384

11.03.2017 11:13
#87 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Das obige Foto wird wohl Geschichte werden. Das mehrfach wildverschneite Tipi ist in Bälde Geschichte, da es einem modifiziertem Tipi weichen wird.

7 Jahre Tipi-Aufenthalte haben nun andere Anforderungen gestellt, denen wir in gemeinsamer Aktion (Guldipfupf und ich) nachgekommen sind.

Es kann insoweit schon verraten werden, dass das ............-mawo1- ..............schon auf eigenen Beinen steht. Fotos stellen wir erst zur Verfügung, wenn die Gesamtarbeiten zum Projekt abgeschlossen sind.

Herzliche Grüße aus dem Ländle,

Welfi...

guldipfupf Offline




Beiträge: 70

09.04.2017 21:38
#88 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Ja, es ist schon so, ein ultimativer Zeltofen schreit förmlich nach einem ultimativem Zelt, ...
Das mawo1 (erstes mega-absolute-wunder-objekt 😛😛😛😛. ein süddeutsch-schweizerisches Gemeinschaftsprojekt) hat dieses Wochenende am Bodensee
seine Taufe erhalten ....

Der OSZ-40-Ofen wurde hier noch mit einem Reflektorschild erweitert, dieses dient zugleich als
Zeltwand-Hitzeschutz, ...

Das mawo1 lockte an seiner Taufe viele neugierige Blicke und Besucher an, ...

In diesem Zelt hat auch Selina, unsere Wildnisprinzessin, genügend Platz um mit dem Schwanz zu wedeln 😜😜😜


allen einen schönen Sommer

guldipfupf

georg.boehner Offline



Beiträge: 348

10.04.2017 20:19
#89 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Ähhhh,

und wo sind die Bilder der Zelte eurer Sherpas?

Oder hast du die nicht bedacht? Oder müssen die gar im "Altbau" haussen??



Gruss Georg

P.S:
Ich weiß, Platz ist nur durch mehr Platz zu ersetzen. Stand vor dem gleichen Problem....

Welfi Offline



Beiträge: 384

10.04.2017 20:40
#90 RE: OSZ-40 Ofen- Erweiterung antworten

Verehrter Georg,

an Platzmangel leiden wir nun nicht mehr. Auf diesem Bild stand der Tisch noch draußen im Sonnenschein. Man kann bei anderer Aufstellung auch noch mehr gepflegte Liegen, vielleicht auch noch für das Peronal unterbringen.

Bereits jetzt saßen am Bodensee bei uns 6 Leute am Tisch und das mit Stühlen. Da hätten locker noch weitere Platz gefunden.

LG Welfi...

Angefügte Bilder:
mawo1 gu8.JPG  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule