Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 8.313 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Donaumike Offline




Beiträge: 993

08.05.2014 13:41
#76 RE: Open Canoe, Pattelstil? antworten

Vielen Dank für das Filmchen.
Wie lang ein Stechpaddel sein sollte, ist auch sehr gut in diesem Filmchen zu erkennen, und sicher ein Sternchen für so vieles.

Grüße, Mike

„Gebt mir offenes Kanu, gebt mir Wasser, der Rest kann behalten werden.“

Tiefwasser Offline




Beiträge: 94

05.07.2014 20:08
#77 RE: Open Canoe, Pattelstil? antworten

Zitat von MrDick im Beitrag #59
Auch würde mich eine Alternativthese interessieren. Adhäsion? Kohäsion? Elekrische Felder? Magnetismus? Reibung?
Gravitation.

Keltik Offline




Beiträge: 431

02.12.2014 20:36
#78 RE: Open Canoe, Pattelstil? antworten

Ich hab mal den Spaten ausgegraben, weil ich über was zum Thema passendes gestolpert bin.
Das darf jetzt gerne jeder (be)nutzen, wie ihm beliebt.


eine Beschreibung von Kent Ford, in der er den Catch erklärt:

The catch (or start) of your stroke is the placement of your blade into the water and is the most critical phase of each stroke.

Immerse the entire blade cleanly in the water and pause at the beginning of each stroke before you start to pull or push.

Practicing this pause is a great way to focus on and improve the catch.


You´ll get the most distance from each forward stroke if the tip of the blade grabs water near your toes.

The best way to get a good catch is to extend far forward by rotating your torso, plant your blade in the water all the way up to the throat of the paddle and pause before you pull back.


By carefully placing your strokes, you´ll get the most out of each one.

BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

Scheiß auf Küsschen, guten Freunden gibt man ein Bier!

Thobild Offline




Beiträge: 90

03.12.2014 18:47
#79 RE: Open Canoe, Pattelstil? antworten

You´ll get the most distance from each forward stroke if the tip of the blade grabs water near your toes.

-- bezieht sich auf das Kajak, wäre im knieend gefahrenen Canadier eher witzig oder beim rückwärtigen Paddeln zu kurz gegriffen -- Den Rest erklärt Kent Ford aber für Stechpaddler auch so.

Viele Grüße von Thomas

Murphy Offline




Beiträge: 130

03.12.2014 20:09
#80 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Zitat von Thobild im Beitrag #79
Den Rest erklärt Kent Ford aber für Stechpaddler auch so.


Ich hab die Drilltime schon länger auf meinem Wunschzettel stehen - gibt's in D'land denn eine Quelle dafür, und gibt's vielleicht inzwischen auch was Aktuelleres?

Thobild Offline




Beiträge: 90

05.12.2014 03:17
#81 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Ich habe bei Kent Ford direkt bestellt:

http://www.performancevideo.com/

War unkompliziert!


Ich glaube, es gab sie mal bei http://www.rafftaff.de/home/ Habe aber vage in Erinnerung, dass das nicht mehr so ist.

Thomas

Donaumike Offline




Beiträge: 993

12.12.2014 12:42
#82 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Hallo,

die wenigen Leser, einschließlich meinerseits, die leider erst den englischen Text mühselig übersetzen müssen, verstehen die Thematik bestimmt nicht ganz, das heißt; nicht korrekt. Geht es bei dem englischen Text um Open Canoe mit Stechpaddel oder um K1 / K2 mit Doppelpaddel? Ich würde die Übersetzung liefern, wenn ich russisch schreiben würde, so kann jeder es ohne Umstände auch frei lesen und auswerten.

Schönes WE.

Grüße, Mike

„Kanu und Wasser, der Rest kann behalten werden“

Pannacotta Offline




Beiträge: 211

12.12.2014 16:15
#83 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Zitat von Donaumike im Beitrag #82
Hallo,

Geht es bei dem englischen Text um Open Canoe mit Stechpaddel oder um K1 / K2 mit Doppelpaddel? Ich würde die Übersetzung liefern, wenn ich russisch schreiben würde, so kann jeder es ohne Umstände auch frei lesen und auswerten.




Mike, Du sprichst in Rätseln. Es geht nicht um einen Text, sondern um ein Video namens "Drill Time" aus den 90ern, das mal als VHS und nun als DVD im Handel ist, aber eben nicht hier in .de. Wie im Link ersichtlich geht es zweifellos um Stechpaddelei der wilderen Art.

Blue & White in Riedering haben die VHS-Bänder mal verschenkt, so bin ich zu meinen gekommen, vielleicht haben die noch welche, die kann man für kleines Geld in magerer Qualität digitalisieren lassen.

Ansonsten tatsächlich bei Kent Ford bestellen. Kopfhörer aufsetztn, es lohnt sich,

findet
Florian

___________

mein Kanulog

Donaumike Offline




Beiträge: 993

14.12.2014 09:42
#84 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Hallo Florian,

danke für die Info, es geht mir um den gut gemeinten Beitrag Nr.: 78 im Englischem , irgendwann wird noch Esperanto getextet, das verstehen aber nur einige Hundert in Deutschland.

Schönen dritten Advent,Grüße Mike

„Kanu und Wasser, der Rest kann behalten werden“

Murphy Offline




Beiträge: 130

14.12.2014 14:31
#85 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Zitat von Donaumike im Beitrag #84
es geht mir um den gut gemeinten Beitrag Nr.: 78 im Englischem

Zitat von Donaumike im Beitrag #82
die wenigen Leser, einschließlich meinerseits, die leider erst den englischen Text mühselig übersetzen müssen, verstehen die Thematik bestimmt nicht ganz, das heißt; nicht korrekt. Geht es bei dem englischen Text um Open Canoe mit Stechpaddel oder um K1 / K2 mit Doppelpaddel?


Es geht um Stechpaddeltechnik, und zwar offensichtlich im Sitzen, nicht kniend. Dann will ich mich mal an einer Übersetzung versuchen; hoffentlich bekomme ich die Fachausdrücke alle richtig hin. Ich komme auf dich zu wenn ich mal was aus dem Russischen brauche

Zitat von Keltik im Beitrag #78
The catch (or start) of your stroke is the placement of your blade into the water and is the most critical phase of each stroke.

Immerse the entire blade cleanly in the water and pause at the beginning of each stroke before you start to pull or push.

Practicing this pause is a great way to focus on and improve the catch.

You´ll get the most distance from each forward stroke if the tip of the blade grabs water near your toes.

The best way to get a good catch is to extend far forward by rotating your torso, plant your blade in the water all the way up to the throat of the paddle and pause before you pull back.

By carefully placing your strokes, you´ll get the most out of each one.


Der Ausgangspunkt (oder Beginn) deines Schlags ist die Positionierung deines Blatts im Wasser und ist die kritischste Phase jedes Schlags.

Tauche das gesamte Blatt sauber im Wasser unter und warte am Anfang jedes Zugs bevor du anfängst zu ziehen oder zu drücken.

Diese Pause zu üben ist eine hervorragende Methode sich auf den Ausgangspunkt zu fokussieren und ihn zu verbessern.

Den meisten Vortrieb aus jedem Schlag wirst du gewinnen wenn das Ende des Blatts das Wasser in der Nähe deiner Zehen fängt.

Die beste Art sich einen guten Ausgangspunkt anzueignen ist, durch Drehung des Oberkörpers weit nach vorne zu greifen, das Blatt bis zum Schaftansatz ins Wasser zu setzen und zu pausieren bevor du durchziehst.

Durch sorgsames Platzieren deiner Schläge wirst du das Meiste aus jedem herausholen.

Murphy Offline




Beiträge: 130

14.12.2014 14:39
#86 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Zitat von Murphy im Beitrag #85
wenn das Ende des Blatts das Wasser in der Nähe deiner Zehen fängt.


Die zertifizierten Instruktoren unter den Mitlesenden mögen mich berichtigen - kniend gilt ähnliches, nur liegt der Ausgangspunkt dann auf Höhe oder kurz vor den Knien. Und man sollte darauf achten daß der Oberkörper nicht vor- und zurückpendelt, sondern nur um die Hochachse, also Wirbelsäule, rotiert.

Murphy Offline




Beiträge: 130

14.12.2014 14:51
#87 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Zitat von Thobild im Beitrag #81
Ich habe bei Kent Ford direkt bestellt:

http://www.performancevideo.com/

War unkompliziert!


Hmmja, für Kreditkartenbesitzer wohl kein Problem, aber leider gibt's im Shop keine Option für Paypal oder Auslandsüberweisung. Ich werde die mal anmailen.
Danke jedenfalls für den Tip!

Thobild Offline




Beiträge: 90

14.12.2014 15:02
#88 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Habe auch keine Kreditkarte, geht per Paypal.

Damals fehlte auch der Button dafür, nach einer Anfrage per Mail konnte ich auf diesem Weg zahlen.

Murphy Offline




Beiträge: 130

14.12.2014 17:25
#89 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Noch zwei Nachgedanken zur Übersetzung: Für catch sollte man wohl eher Ansatz, Einsatz oder Einsetzpunkt schreiben. Und Einsatz auf Höhe der Zehen dürfte wohl auch nur zutreffen wenn man sauber sitzt, die Füße lotrecht auf dem Bootsboden und nicht nach vorne oder hinten abgewinkelt. Auf Kniehöhe dürfte also in allen Fällen eine gute Annäherung sein, oder?

Donaumike Offline




Beiträge: 993

15.12.2014 14:31
#90 RE: Open Canoe, Paddelstil? antworten

Hallo Murphy,

vielen Dank für die sonntägliche Mühe den Text zu übersetzen. Mein Russisch ist eine катастро́фа / Katastrophe.

Ich ziehe die kniende Sitzposition im offenen Kanu vor, und dort ist mein Catch, weit vor dem Knie. Man hat mir geraten mein Catch etwas näher zum Knie heranzurücken, spart Kraft und ist dennoch um vieles knackiger. Meine Paddelfrequenz lässt sich auch leichter steigern, wenn es nötig sein sollte.


Grüße, Mike

„Kanu und Wasser, der Rest kann behalten werden“

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule