Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 14.590 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Jaegle90 Offline




Beiträge: 103

14.04.2013 14:13
#46 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

jetzt noch ein paar bilder vom samstag =) Feddich !

scandibuss Offline




Beiträge: 281

14.04.2013 21:32
#47 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Saubere Arbeit!

Gruß, Heiko

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

15.04.2013 09:14
#48 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Wirklich gute Arbeit! Die Bilder bringen mich doch zu der Überlegung, das man hier statt der üblichen Glasfasermatten auch ein Segeltuch mit Filler wie beim Wood-Canvas drauf tun könnte. Hat das schon mal jemand gemacht? Außer etwas höherem Gewicht sollte das doch genauso funktionieren,oder???

Internette Grüße Thomas

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

15.04.2013 13:16
#49 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Tolle Arbeit und sehr schönes Holz.

>>>> ... Glasfasermatten ... Segeltuch mit Filler ... Außer etwas höherem Gewicht sollte das doch genauso funktionieren,oder???

Also da fällt mir schon einiges ein, das dagegen spricht.

Das Prizip-"Glasfaserbau" ist "Totholz"-Bau(hier z.B. fugenlos 3-Dimensional),
Wood-Canvas dem gegenüber beinhaltet Dehnung Spannung und Verformung.
Ein Mix ist immer schwierig und mit Vorsicht zu genießen.

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

15.04.2013 15:47
#50 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Zitat
Das Prizip-"Glasfaserbau" ist "Totholz"-Bau(hier z.B. fugenlos 3-Dimensional),
Wood-Canvas dem gegenüber beinhaltet Dehnung Spannung und Verformung.
Ein Mix ist immer schwierig und mit Vorsicht zu genießen.


Stimmt, die fehlende Flexibilität der verleimten Leisten könnte ein Problem werden(ziemlich sicher sogar)
Das hatte ich nicht bedacht! Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Internette Grüße Thomas

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

15.04.2013 16:04
#51 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Hallo Thomas, ersetze "könnte" durch "ist" in Deinem vorigen Beitrag, und Du bist auf der richtigedn Schiene.
Die Leisten sind eher formgebnend und strukturell eher unbedeutend, Stripperbauen ist sozusan Kunststoffbau mit "verlorener Form", ähnliche Techniken gibt es auch im Metallguß.
Jörg Wagner

Jaegle90 Offline




Beiträge: 103

15.04.2013 20:48
#52 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

danke euch allen =)

ich bin echt froh jetzt mit dem beplanken fertig zu sein , jetzt muss ich nur noch sparen um dass harz und gewebe zu kaufen und dann gehts weiter.

Troubadix Online



Beiträge: 1.213

15.04.2013 21:10
#53 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Sieht schick aus. Wo kommt denn der Mastfuss hin?
LG Jürgen

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

15.04.2013 21:32
#54 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Zitat
, jetzt muss ich nur noch sparen um dass harz und gewebe zu kaufen



Da möchte ich Dir empfehlen die Umweltbedingungen für den Rohbau so konstant wie möglich zu halten.
Der weiter oben angesprochene Aspekt der Form ohne Fugen, offeriert böse Überraschungen, besonders bei Änderungen der Luftfeuchtigkeit.
Schnell Epoxi drauf ist besser.

Jaegle90 Offline




Beiträge: 103

15.04.2013 22:33
#55 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

noch eine kleine frage und zwar geht es um dass harz bzw. härter da dies mein erster kanadier ist und ich noch nicht weiss wie viel material ich brauche wollte ich fragen ob ich so viel harz benötige wie bei stefan krauss in einem komplett bausatz dabei ist oder ob man auch mit weniger auskommt zbs. 5kg harz anstatt 6


schöne Grüße

Mich'l

scandibuss Offline




Beiträge: 281

16.04.2013 00:10
#56 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Wenn du noch nie mit Kunstharz und Glasfaser gearbeitet hast, kannst du am besten erst mal einen "Schnellkursus" belegen bei jemandem der es öfter gemacht hat.
Du kannst dabei nämlich ganz schön viel falsch machen und wenn das Zeugs erstmal drauf ist, kann man fast nichts mehr korrigieren.
Wäre schade um den schönen Rumpf!

Gruß, Heiko

aijowi Offline



Beiträge: 22

16.04.2013 09:14
#57 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Bei mir bleibt immer ordentlich was übrig vom Harz, aber wenn das dein erster Kanadier ist, dann lieber großzügig einkaufen. Beim Redbird bin ich mit deutlich weniger ausgekommen als Stefan schreibt. Der Harzverbrauch ist auch davon abhängig, wie zügig Du die Mengen, die angrührt sind, verarbeitest. Je weniger Du anrührst, desto weniger wird an unbrauchbarem Abfall übrig bleiben, da nichts vorzeitig zu warm wird oder gar aushärtet. Ich werde in den nächsten Wochen den 16 Fuss Prospector innen beschichten. Wenn du mal schaun willst... Es ist nicht der erste.

sonnige Grüße

Achim

Jaegle90 Offline




Beiträge: 103

16.04.2013 20:09
#58 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

hallo achim

ja dass wäre wirklich nicht schlecht! Jetzt müsste ich nur noch wissen wo du wohnst um zu sehn wie weit mich mein gefährt bringen muss =)

Jaegle90 Offline




Beiträge: 103

19.04.2013 23:32
#59 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Heute durfte dass Kanu dass erste Wasser sehen =)

scandibuss Offline




Beiträge: 281

20.04.2013 00:30
#60 RE: Kanadier bau " Red Bird" antworten

Hast es naß gemacht für den letzten Schleifgang?!

Gruß, Heiko

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule