Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 411 Antworten
und wurde 32.551 mal aufgerufen
 Paddelpartner NORD
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 28
Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

30.01.2010 09:34
#256 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Zitat von saniwolf
PS: Wenn Jürgen, Stefan, Godi und wie sie alle heißen nicht die Finger von Ronja lassen, werd' ich zum Tier (die soll'n sich schon mal warm anziehen)!



liebe Lara,

ich werd' Eurer Ronja Asyl in meinem Lavvu geben, wenn Papa Euch wie die Raupen in ihren Kokons in Eure Schlafsäcke reinstopft...

Leider hab' ich keine Tochter, die ich Dir mitbringen könnte, aber mein 10-jähriger Sohn quatscht genausoviel, wie Ihr jungen Damen, ich denke, da geht was...

lG Gdi


PS 1: schaaade, dass die Mimi so verweichlicht ist und nicht mitkommt, wer soll denn nun die Reiterkarawane durchs WTL© anführen???

PS 2: "DENKT AN SCHAUFEL...es hat heute 10 cm draufgeschneit!!!!"
WIE - Du hast noch dieses & nächstes WE Zeit, Du als Initiator solltest uns bis dahin 20 vorbereitete Plätze freigeschaufelt haben...

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

30.01.2010 09:38
#257 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Zitat
Digiknipse auch Videos aufnehmen kann, könnte ich mir eine kombinierte Video/Foto WTL DVD ...


Die Ergebnisse sind aber oft eher abschreckend. Eine vernünftige Bilderreihe läßt sich viel leichter erstellen.

Also ich für meinen Teil bin mit mit Bildern zufrieden.
Soll ja kein VideoWorkshop werden.

Gruß
Andreas



Hab gerade nachgesehen das Thermometer für die Niedrig-Temperatur-gar-Methode hat keine Einstellung für "Hund" auch nicht für "Katze" nichtmal für "Pferd". Wie kriegen wir das Fleisch dann nur schön saftig?

welle Offline




Beiträge: 1.525

30.01.2010 09:39
#258 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

moin Rita
Du weißt sicherlich, dass ein Schlittenhundegespann aus mindestens
6 kalten Hunden besteht????
Gruß
Albert

PS Ich liefere nächste Woche den ersten Schub an den Mitternachtsbus

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

30.01.2010 11:25
#259 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Nach all den Hinweisen zum gefrohrenen Boden und den deshalb nötigen Winterhäringen, bin ich durch meine Werkstatt geschlichen und habe Ausschau nach vorhandenem (also kostenfreiem) Ersatz gesucht.

Weder Schrauben noch Nägel in geigneter Größe - so ein Mist.

Aber ein Steinbohrer 400mm lang 14mm Durchmesser, warum also nicht vorbohren? Danach die ganz normalen Häringe in den Boden hauen. Erste Versuche auf unserem Rasen sind auch ganz erfolgreich verlaufen. Leider geht mein Akkuschrauber mit dem Trum von Bohrer in die Knie, außerdem mögen die Akkus sowieso keine Kälte.
Überhaupt ist eine Elektrische Bohrmaschine ja ziemlich unsportlich. Mit der Knarre(8mm Sechskant) kriegt man den Bohrer auch in den Boden es fehlt aber die Auflage für die Hand zum drücken.

Kann also jemand der am Freitag kommt eine Bohrwinde http://de.wikipedia.org/wiki/Handbohrmaschine mit bringen?
So ein Teil ohne Übersetzung. (Wie das Foto zeigt, ist es ja was für "harte Männer")

bis dann
Andreas

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

30.01.2010 11:41
#260 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Hi Andreas...

ich denke im Wald, wenn man das Eis & den Schnee beseitigt hat, darunter müsste doch 1A-Humusartiger Waldboden sein, friert der so hart wie stark kalksandige oder Tonartige Böden???

Ich hab' zu meinen "Leichtgewichts-Ankern" 'n 10er Set V-Profil-Stahlhäringe - 30 cm - reicht so was nicht auch ohne Bohrer??

lej ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2010 12:33
#261 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Moin
Denke ich hab so einen Bohrer, ob ich ihn bis zum WTL gefunden habe kann ich noch nicht sagen.
Immer funktionieren ein Paket mit zölligen Nägeln und ein Hammer.
Gruß Jürgen

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2010 12:59
#262 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Ich würde einen langen Meisel und ein Handfeustel benutzen.
nur so ein Vorschlag.

Grüße Klaus

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

welle Offline




Beiträge: 1.525

30.01.2010 13:07
#263 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

moin
Boden/Heringe:
geht mal davon aus, daß der Boden so hart ist
wie letztes Jahr
es war nur ein Hinweis, damit niemand mit ultraleichtheringen
angewackelt kommt.
Normale Heringe für steinige Böden müßten reichen

Und nun zur Packliste:
eine Grundpackliste kursiert ja hier im Forum irgendwo
zusätzlich meine Empfehlungen:
Für die Lebensmittel ein Kühl/Isotasche, damit euch das Brot
nicht knochenhart durchfriert
für die Wassereserve Isolier/Thermoskanne
Axt/Beil/Säge
Müllsäcke /dort ist Mülltrennung
Löschmittel - moose hatte ja vorbildlich letztes Jahr
seinen Eimer mit gefrorenem wasser bereitgehalten:-) -
Löschdecke/Schweisserdecke o.ä.
persönliche Bekleidung, den Temperaturen angepaßt - ich empfehle
da zwei Sätze Klamotten
1x wärmend und gut isoliert für sitzende/ruhende/langsame Bewegungen
1 x windschützend, dünner für Bewegung wie Holzmachen, Zeltaufbau, Bogen-
schießen
Brennstoff - für Ofen, Lampe, Kocher
ausreichend Schnüre
Besen zum Zeltabfegen
Schaufel - Schneeschieber um den Standplatz zu räumen
Beleuchtung

Ich bringe einige Muurikkas mit, damit die KInder oder wer mag was zum
Brutzeln haben, ebenso eine Feldküche und ein paar größere Dutch oven,
Enno will Brotbacken - wer auch backen will bringt die Zutaten mit,
Gusseiserne Grillplatten,
wir machen ein zentrales (Koch)Lagerfeuer .

und nochmals
DAS WINTERTIPILAGER IST EIN TREFFEN BEI DEM JEDER AUF EIGENES RISIKO UND
GEFAHR TEILNIMMT ABER AUCH JEDER DEM ANDEREN HILFT!!!


Das 2. Wintertipilager wird genauso unkommerziell ablaufen wie letztes
Jahr das 1. Wintertipilager mit dem Unterschied, das uns Helsport bei
den Zelten unterstützt und Wildnissport die Gränsfors Gerätschaften für
das Axtwerfen bereitstellt.
Der Campingplatzbetreiber ist mein Schwager und er bekommt selbstverständlich für seine
Leistungen von jedem Teilnehmer die Übernachtsgebühren, wer Feuerholz von ihm
nimmt, bezahlt das auch und wer will kann bei ihm das örtliche Bier kaufen.
Am Samstagabend hält Thomas einen sehr schönen Vortrag über Barren Land und
seine Reisen dorthin, dafür läßt er den Hut rumgehen und ich finde es gut, wenn es
dann angemessen klimpert! Am Freitag und auch Samstag abends kann im Wirtshaus a la carte (günstig)
bis 20.30 Uhr gegessen werden.
Auf Wunsch der Teilnehmer wird es eine Tausch und Handelsbörse geben.
Vorbestellte Ware(Rentierfelle, edmailbestellungen etc.) werden auf dem WTL
ausgeliefert.
Wer diese Zusatzleistungen nicht in Anspruch nehmen will, versorgt sich selbst.

Was mit den Pferden läuft entscheidet Kerstin, die Besitzerin, es ist wetterabhängig
Laßt uns das vor Ort sehen - am Stall ist bestimmt was los.
(Wir sprechen von dem kleinen Stall an der Örtze - der große Stall am Zeltplatz ist
Tabu!!)
Wir sollten jetzt noch offene Fragen klären und Unklarheiten ausräumen, damit wir am auf dem WTL unseren
Spaß haben.

Albert

Lodjur Offline




Beiträge: 731

30.01.2010 13:32
#264 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Hi, wenn das da auch so geschneit hat wie hier bei uns, aktuell wurde vorhin die 45 cm Marke geknackt, und das bleibt liegen....dann sollten wir wohl am Do. anreisen um erstmal den Wald zu fegen.. Bin echt mal gespannt wie sich das noch entwickelt. Hier mal ein Bild von meiner Terrasse, zumindest befindet die sich irgendwo dadrunter. Das was da so eben noch rausschaut sind die Spitzen des Topfständers auf meinem fest auf der Terrasse stehenden Hobos. Der ist bis zur Spitze etwa 49 cm hoch. Morgen ist der weg, hier ist noch viel mehr Schnee angesagt und die ersten Bäüme brechen hier im Dorf schon zusammen weil der Schnee gestern noch sehr feucht war. Inzwischen ist es wieder feinster Pulverschnee. Wenn das so weitergeht können wir sagen wir waren dabei und haben es überlebt
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Angefügte Bilder:
hobo.jpg  
Als Diashow anzeigen
saniwolf Offline




Beiträge: 437

30.01.2010 20:20
#265 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Unterfranken, 30. Januar 2010


Liebes Tagebuch,

jetzt sind es noch 12 Tage! Ich bin ganz ruhig – atme tief durch – in mir macht sich eine große Stille breit ... sagt mein Psychiater. Ich schaffe alles! Tschackaaa! Ich soll mir nur einen genauen Zeitplan machen und die Arbeiten einteilen und dann wird alles gut:

12 Tage entsprechen 1036800 Sekunden – jede Menge Zeit also noch!

Obwohl, abgezogen werden:

302433 Sekunden Schlaf
288056 Sekunden Arbeit
86479 Sekunden Rettungsdienst
50411 Sekunden Hundetraining
86445 Sekunden Essen
86412 Sekunden Zeit für die Kinder
172870 Sekunden Hausbau
86498 Sekunden mit Ronja rausgehen

= -122804 Sekunden – Oh!

Gerade hab' ich nachgerechnet: Es sind nicht 12 sondern 13 Tage! Bleiben also noch 36404 Sekunden zum Packen. Nichts wird gut! Meine Frau hat Recht – ich hasse es, wenn meine Frau Recht hat.

Im Forum diskutieren sie über Bodenbeschaffenheit und Heringe. Versteh' ich nicht! Das Einpacken der Heringe können wir uns sparen, sagt Albert. Er bringt 100 Stück mit. Bei ca. 20 Tipis kämen so auf jedes Tipi nach Adam Riese 100 : 19 = 5,263157... Heringe. Mettes Tipi können wir streichen, so wie es aussieht baut sie ihr Tipi eh' nicht auf?

Die Rechnerei macht mich ganz kirrre! Gott sei Dank hab' ich schon meinen Wannigan-Sitzbank-Canadierwagen mit Kufen versehen. Das beruhigt ungemein. Ich bin mir sicher, wenn wir dort sind, ist der Schnee weg!

Ich wage gar nicht im Forum zu fragen, wie weit die anderen mit dem Packen sind. Wahrscheinlich stehen bei allen die reisefertigen Motorroller fix und fertig gepackt vor der Haustüre!

Albert erwähnt bei jedem Atemzug, dass "... JEDER AUF EIGENES RISIKO UND GEFAHR TEILNIMMT! Hat er kein Vertrauen in uns oder kennt er uns? Meine Kinder haben es auch gelesen – danke Albert – verweigern jetzt ganz das Tipi, wollen jetzt im feuerressistenten Iglu schlafen. Meine Frau meinte gleich: "Möchtest du nicht rausgehen und mit den Kindern ein Iglu bauen?" (= "Geh' raus und bau mit den Kinder ein Iglu!") Ich darauf: "Ja, gerne!" (= "Nein, ich muss heute unbedingt die Ofenrohrdurchführung bauen, sonst kommt mein Zeitplan durcheinander!") Ich frag' mich sowieso, wie ich das Iglu in den hohen Norden schaffen soll? Vielleicht gibt es aber da oben noch andere große Kinder, deren Kinder auch das Tipi verweigern? Frag' morgen zwecks Iglubau gleich im Forum.

Lara ist auch seit gestern so komisch d'rauf. Sie bringt Ronja lauter so fragwürdig Kunststücke bei, wie FASSSS, GURGEL usw. Dabei sagt sie immer: "Du wirst sonst aufgespießt!" Ich glaube, sie hat von irgendwoher 'was schlechtes aufgeschnappt.

So jetzt muss ich noch ein wenig aufgeregtrumhüpf und so!

Dein Wolf

Angefügte Bilder:
P1100733(1).JPG   P1100738(1).JPG   P1100751(1).JPG  
Als Diashow anzeigen
lej ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2010 21:13
#266 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Moin
Hätte mich schon fast anstecken lassen, habe doch allen Ernstes überlegt, wo ich den Bohrer vergraben und in welchem Ordner ich die koreanischen Hundekochrezepte für besondere Notfälle versteckt habe.
Hallo ihr Chaoten, werdet mal wach. Wir wollen ein nettes Wochende in einer gemäßigten Klimazone mit overdrivener Hightechausrüstung verbringen( Tipis sind in erster Linie für alte Männer erfunden worden, die sich die Hose nur noch im Stehen anziehen können) und uns dabei gegenseitig den einen oder anderen Bären aufbinden.
Wir befinden uns fast in einer gemäßigten Klimazone, deswegen reicht die normale Skandinavienausrüstung völlig aus. Ihr drückt da doch auch selten Sandheringe mit den Fingern in den Boden.
Wer in der Heide zu erfrieren oder zu verhungern gedenkt, soll die Nummer von ADAC, Polizei, Feuerwehr, Seenotrettung, Kathastrophenschutz, Rettungshubschrauber und vom Pastor für die letzte Ölung nicht vergessen, die kommen auch da bei jedem Wetter zuverlässig wie immer.
LG Jürgen

guidecanoe Offline



Beiträge: 191

30.01.2010 21:58
#267 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Gut gesprochen, Jürgen!
Schluss mit der Superlativierung einer normal verlaufenden Jahreszeit.
ES IST NUR EIN GANZ NORMALER WINTER!!

Gruß
aus´m Norden von

Andreas, der auch noch nix gepackt hat, das dauert nämlich max 2,5 Stunden :-))

if there´s no horses in heaven, I ain´t goin´

welle Offline




Beiträge: 1.525

31.01.2010 02:21
#268 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Wolfi
Dein Tagebuch ist der absolute hit!!!!!
es rührt zutiefst und macht mich lachend!!!
Hoffentlich erfüllt das WTL deine Träume und Wünsche.
Ich komme grad vom traditonellen Familiengrünkohlessen mit
jeder Menge "Brückenschnaps" und habe mich über den letzten
Eintrag sehr gefreut (musste die Schreiberei mehrfach korrigieren
Schnaps macht >Fehler!!)
Ich freue mich auf das Treffen mit Dir und Deiner Familie
Albert

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

31.01.2010 13:23
#269 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

an diejenigen, die Ihr mit Kindern kommt, habt Ihr denen eigentlich schon erzählt, dass es in den Wäldern der Lüneburger Heide des Nächtens nur so wimmelt von Wilddruden, Rumpelwichten, Spinggolzen & Graugnomen ???

Ich finde, Ihr solltet denen reinen Wein einschenken, und das nicht verheimlichen...

lG Leichtgewicht

lej ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2010 13:53
#270 RE: -- -- -- WINTERTIPILAGER© 2010 -- Das Original -- -- -- antworten

Hallo Godi
Lej hat auf Grund deiner Aussage gerade beschlossen: Nachts kommt ein altes funktionierendes Tellereisen in den Zelteingang und er nimmt auch sein zweites Messer mit in den Schlafsack.
LG Jürgen

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 28
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule