Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 6.338 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

30.10.2015 19:08
#16 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

Zitat:...ich bin mit der Lüftung am Zweifeln,

d.h. ja nicht automatisch das nicht genügend dran sind - wenn sie denn auch funktionieren.
Für mich muss es in der Praxis funxen und zwar auch bei offenem Feuer und das
war letztlich ein Grund warum es bei der VorAuswahl für "mein" Sortiment ausgeschieden ist.

Zweifelsohne eine Ergänzung im Zeltbereich, nicht jeder hat Geld für die Produkte aus Sunne.
Die Praxis wird es zeigen, wie lange der Nutzen/Spass anhält.

LG
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

MAT Offline




Beiträge: 77

30.10.2015 20:05
#17 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

Hallo Leichtgewicht,
gefällt mir das Teil, vor allem der Preis spricht mich an.... Was mich noch brennend interessiert: ich kann mir nicht vorstellen das die paar cm Abstand der Ofenrohr-Durchführung am Zelt reichen das da keine "Brandblasen" entstehen?
Bitte nicht gleich steinigen, da ich keinerlei Praxiserfahrung mit dieser Art von Zelten habe!

Gruß MAT

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

30.10.2015 20:38
#18  -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

hej MAT,

wenn man in einem Zelt einen Zeltofen betreibt, braucht man am Ofenrohrausgang immer irgendeine Form von Isolierung/Hitzeschutz, ohne diese bekommt jegliche Faser Zustandsveränderungen... war das Deine Frage?

Du bist auch herzlich eingeladen zum WTL© 2016 zu kommen, da kannst Du durchaus bei dutzenden Tipis reinschauen und Fragen stellen - ich denke, Praxisnäher kann man nicht schneller von den Erfahrungen anderer zehren.



hej Albert,

bei offenem Feuer magst Du Recht haben, das Gaze-Gewebe beim ROBENS Klondike kann nicht entfernt werden (fest vernäht), anders als beim EUREKA Lakota, daher ist offenes Feuer ggf. weniger geeignet!

Du bist uns definitiv keine Rechenschaft schuldig, nach welchen Kriterien Du Dein Sortiment gestaltest - dass Du Vorab-Werbung in meinem begonnen Faden plazierst, sei Dir ob der längeren lockeren Freundschaft gegönnt

Dass Du aber unterschwellig mein neues "Baby" schlechtredest "......wenn sie denn auch funktionieren......" - "......Die Praxis wird es zeigen, wie lange der Nutzen/Spass anhält......" - DAS GEHT GAR nicht!

Wer ein TENTIPI-Zelt kaufen möchte, der wird sich ein TENTIPI-Zelt kaufen, da besteht doch sicher Konsens - gönn' aber auch denen wie mir (>>> "......nicht jeder hat Geld für die Produkte aus Sunne......" - oder will so viel Geld dafür ausgeben) den Spaß an Produkten, die preiswerter sind - ohne Negatives zu implizieren - OK?! Bussi!


LG Leichtgewicht

MAT Offline




Beiträge: 77

30.10.2015 21:05
#19 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

ja, so hab ich das gemeint. Mit der Isolierung/Abstandhalter ist schon klar, ich kanns mir halt nicht vorstellen das der kleine Abstand zur Zeltbahn ausreicht, sorgt da die Zugluft die nach oben ströhmt für ausreichend Kühlung? Es muß ja funktionieren sonst würden ja reihenweise Zelte mit Ofen abfackeln.

Gruß MAT

PS: lass mal was hören wenn Du das Zelt getestet hast...
PS 2: Danke für die Einladung, das wäre absolut interessant! Hab gerade mal gegoogelt, von Nürnberg zu Euch rauf ist das halt sauweit...

Olaf Offline




Beiträge: 341

30.10.2015 21:41
#20 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

Hej hej Mat

Ich zum Beispiel habe um das Ofenrohr zwei ca 12mm Federn gelegt, im Abstand von 38cm (reicht mir und passt wie die Rohrsegmente in den Ofen) und mit 5mm Multiplex Leisten benäht. Mehr braucht es nicht, um auch im Dauerbetrieb bei dicken Minusgraden, die Zeltbahn nicht mehr als lau zu erwärmen.
Ich empfinde das Klondike erfrischend, mit diversen Neuerungen. Nicht perfekt, wie keines, aber es hat was. Und auch bei Tentipi gibt es Minus Punkte. Super gefertigt, sehr wertig, Nur warum muss eine Fliegengase untrennbar im Abgasrohr Bereich sein. Mir half da ne Schere. Anderes schrieb ich als positives übers Klondike.
Die Praxis steht aber noch aus. Nutzen wir Leichtgewicht doch dafür...

Hejdå Olaf

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

31.10.2015 13:03
#21 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

sorry Leichtgewicht

werde mich zukünftig wieder mehr zurückhalten....

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

mgosx Offline



Beiträge: 154

01.11.2015 10:35
#22 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

Hallo Leichtgewicht,

sehr schönes Zelt zu einem durchaus fairen / attraktiven Preis.
Ist die Stange eigentlich nestbar oder müssen die Einzelsegmente auch einzeln transportiert werden?

was ich auch nach dem Aufbauvideo nicht ganz verstehe...
Zuerst wird der Boden mit 10 Heringen fixiert, dann nochmal 10 Heringe ca. 20 cm weiter aussen für die Seitenwände (unten) und dann nochmal 10 Heringe für die Abspannschnüre ca. 1 m vom Zelt weg.
Wäre es nicht möglich / sinnvoll die Heringe des Bodens mit einer 20 cm Verlängerung gemeinsam mit der Seitenwand unten abzuspannen oder habe ich da einen Denkfehler?


Gruss Mark

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

01.11.2015 17:54
#23  -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

hej Mark,

ja, die Zeltstange ist nestbar und exakt so ineinanderfügbar wie die HELSPORT-Lavvu-Stangen - nicht so hochwertig oberflächenbehandelt und nicht so maßhaltig, aber recht stabil.



Das mit dem Aufbauvideo hast Du völlig richtig erfasst - ich denke (weiß es nicht), man soll prinzipiell erst den Boden ausrichten, dadurch entsteht dann von alleine ein perfekter Kreis.

Wenn man nun das eigentliche Außenzelt abgespannt hat, könnte man den Boden wieder entfernen, und das Außenzelt wäre an den verbleibenden 20 (21 mit der A-Frame-Abspannung) bombenfest verankert.

Ich hatte den gleichen Gedanken wie Du (warum 2 x 10 Heringe unten), nur hat es bei mir für einen derart einfachen Einfall wie "...20 cm Verlängerung..." (noch) nicht gereicht - werde ich genau so umsetzten, Merci


LG Leichtgewicht

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

03.11.2015 20:01
#24  -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

making of an absolut waterproof footprint

Angefügte Bilder:
IMAG1130.jpg   IMAG1141.jpg   IMAG1144.jpg   IMAG1145.jpg   IMAG1183.jpg  
Als Diashow anzeigen
little big man Offline




Beiträge: 290

04.11.2015 09:15
#25 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

making of a absolut waterproof Footprint

Godi, wenn du jetzt nen ganz Netter bist, schickst du nir das Teil und machst dir nen Neues, ich sehe du hast da ein Händchen für !
lg, Nobbi

Gott schuf zwar die Zeit,
aber von Eile hat er nichts gesagt "
(nordische Weisheit)

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

04.11.2015 10:41
#26  -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

Es ist Gitterfolie (das Zäheste, was ich kenne - 100% wasserdicht) - Footprint würde 26,-€ kosten zzl. HERMES - i.O.?


http://www.ebay.de/itm/4-0-x-4m-Gewachsh...=item2358f3d854



LG G.


Die Fotos anbei sind von einer schönen koreanischen Seite - offenbar auch ein sehr outdooraffines Völkchen >
http://kuni-papa.blog.jp/archives/1034671446.html

Angefügte Bilder:
1d2cd72e.jpg   c08cfcb8.jpg   d9ed308e.jpg   2d4d2e69.jpg   3e5082af.jpg   3f070737.jpg   8e913b8e.jpg   73f4ea18.jpg   285fbb6c.jpg   3961c957.jpg   6978b364.jpg   IMG_0882.jpg  
Als Diashow anzeigen
little big man Offline




Beiträge: 290

04.11.2015 10:55
#27 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

ohh, du bist ja so ein Netter, geht klar ! weiteres über P.N.

Gott schuf zwar die Zeit,
aber von Eile hat er nichts gesagt "
(nordische Weisheit)

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

08.02.2016 19:40
#28  -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

noch ein schönes Foto vom WTL 2016, wie wir unser ROBENS Klondike einrichten...

Angefügte Bilder:
Robens Klondike.jpg  
Als Diashow anzeigen
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

08.02.2016 20:21
#29 RE: -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

...und jetzt noch eine mückendichte 2. Tür, dann bin ich dabei, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

08.02.2016 21:00
#30  -- -- -- -- Zeltvorstellung ROBENS Klondike TC -- -- -- -- antworten

Das ROBENS Klondike hat 3 sehr große Lüfter im Sockelbereich (wie ein halbes Wagenrad), und in beiden Türen dreieckige "Fenster-Gaze-Lüfter" die Stoffhinterlegt sind, welche mit jeweils zwei Reißverschlüssen nach unten wegfallen - wozu sollen da noch komplette Gaze-Türen rein??

Im Gegensatz zu reinen Schrägwandzelten kann man diese 5 Gaze sogar im Starkregen geöffnet lassen...



LG Leichtgewicht

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule