Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 10.463 mal aufgerufen
 Paddelpartner, Treffen, Termine - überregional
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
André Offline




Beiträge: 114

08.09.2015 21:44
Kringelfieber 2016 antworten

Hallo Kringler,

der Termin für das Kringefieber in 2016 steht!

Es findet vom 28.04. - 01.05.2016 am Edersee auf dem Campingplatz Teichmann statt.
Die Halbinsel ist gebucht, das Wetter wurde schon mal grob vororientiert.

Zum Programm haben Gerhard und ich uns schon verständigt.
Und da wir die Organisatoren sind, werden wir uns die Punkte aussuchen, die uns am meisten Spaß machen
Die Anmeldung schalten wir Anfang 2016 frei.

Wir freuen uns auf euch.

Gerhard und André



Dear Kringler

the Kringel-date ist fixed for 2016!

From April 28th to May 1st it starts at Campingground Teichmann at Edersee.
The peninsula is booked and we briefed the weather.

Gerhard and I have some ideas about the program, and you can be sure that we put only these points to the agenda we really love
The registration form will be available in January 2016

Hope to see you soon,

Gerhard and André.

Keltik Offline




Beiträge: 431

16.09.2015 11:44
#2 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Da mach ich doch gleich mal einen fetten Strich in den Kalender.

BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

Paddel33 Offline




Beiträge: 30

04.10.2015 22:10
#3 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Ist im Kalender vermerkt!

Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.

bluewondercanoe Offline




Beiträge: 56

31.01.2016 22:15
#4 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Ich war beim 10. dabei und will das 11. nicht verpassen - freu,freu !!!

Grüße - Uwe
of course singleblade - what else ...

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.917

31.01.2016 22:33
#5 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Ja, ich auch, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

01.02.2016 09:08
#6 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Wir auch

Internette Grüße Thomas

The pied piper Offline



Beiträge: 98

02.02.2016 22:03
#7 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Ich auch!
Dirk

www.piper-paddles.de

André Offline




Beiträge: 114

17.02.2016 22:06
#8 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Hallo Paddlers,

etwas später als gewohnt (aber hoffentlich immer noch rechtzeitig!) ist das Anmeldeformular für das diesjährige Kringelfieber freigeschaltet.
Wenn ihr diesem Link:

http://kringelfieber.de/indexDE.html

folgt, könnt ihr euch anmelden.

Gerhard und ich sind momentan dabi, das Programm auszugestalten. Wenn ihr noch Vorschläge habt, lasst es uns wissen.

Genauere Details, folgen demnächst.

Gerhard und André.

Dear Paddlers,

maybe a little bit later, then the last years (hopefully not too late) you can now sign in for the 11th Kringelfieber.
Please follow this link:

http://kringelfieber.de/indexEN.html

Gerhard and me are working on the program. If you have some ideas wich can or must be a part of the Kringelfieber, please let us know.

More details will follow within the next weeks.

Gerhard and André.

Grabowski II Offline



Beiträge: 5

22.02.2016 20:16
#9 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Moin, Uwe hier,

Ich / wir ( Grabowski-Crew) waren letztes Jahr als Kringel "New-Comer" auf dieser ausgesprochen netten Veranstaltung.
Besonders gut hat uns der DIY - Character des Treffens gefallen....wir haben uns von Anfang an Wohl gefühlt -( normalerweise wären wir auf einen derart überfüllten Camper ( bzw. Halbinsel )) nicht einmal draufgefahren....aber Alles Gut....nette NachbarInnen...es wurde gekuschelt...und letztenendes war in der kleinen Lücke noch Platz für ein weiteres Womo...und auch zwei nervöse Hunde waren kein Problem...that's the way we like it !

Nun haben wir im Nachgang überlegt, was können wir beitragen ?

Schön Paddeln...naja ?

Also anderer Vorschlag: Wir würden am Freitag ( Anreise-Tag bei den Meisten ) den Räucherofen anschmeissen, und Forellen in den selbigen hängen.
Dann könnten einige in Ruhe ihr Camp aufschlagen, Boote abladen & einweichen...so many things 2 do...und wer will ( und in begrenzter Anzahl vorbestellt ) könnte sich dann ein frisch geräuchertes ( und frisch gefangenes ) Fischlein abgreifen.

Ist jetzt erstmal 'ne Idee & Angebot.

Bitte um Meinungen...Rückmeldungen...

Grabowski II

bluewondercanoe Offline




Beiträge: 56

22.02.2016 21:12
#10 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Hey hier auch Uwe :-) Das klingt na einer verdammt guten Idee. Ich würde da ganz spontan schon nmal zwei leckere Fischlein bestellen. Ich würde auch direkt zwei Kästen Radeberger(Heimvorteil) for free sponsern, damit die Fischlein auch vernünftig schwimmen können. .. Wann ist eigentlich endlich der 28.April ??? Manche Sachen ziehen sich ganz schön in die Länge! Also ich freu mich schon mal...

Grüße - Uwe
of course singleblade - what else ...

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

25.02.2016 09:57
#11 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Hallo,
hab mich grad angemeldet, was ich da ohne Katrin soll, weiß ich nicht so recht, doch leider gehts bei ihr überhaupt nicht an diesem Termin. Hab grad die Laudatio vom letzen Jahr mal wieder gelesen und stelle sie hier einfach mal in voller Länge rein:

Kringelfieber-Laudatio
Manchmal ist es eine regelrechte Hassliebe: Wenn man beim Zusammenpacken ist und an den weiten Weg denkt und an den vollen Platz und die kurzen Nächte, und wenn man den Wetterbericht anschaut…
Wenn man dann da ist, dann ist Kringelfieber: Eine Halbinsel voller Boote und Leute, die für ein paar Tage anders tickt, als der ganze Rest.
Dass es diese Halbinsel an einer Bundesstraße ist und nicht die Mainhalbinsel am Campingplatz Katzenkopf, das liegt daran, dass wir damals, beim ersten Treffen, dort in irgendeine Ecke gedrängt wurden, während man sich hier, bei Camping Teichmann, jedes Jahr auf uns freut.

Ihr wisst, Kanadierfahren nach dem Kringelfieber ist nicht mehr das Gleiche wie in den Zeiten davor. Was als engagiertes Treffen enthusiastischer Paddler vor 9Jahren begann, (mit dem bescheidenen Anspruch, mal zu schauen, was in Europa denn da ist an Interesse am Freestyle), das ist inzwischen eine von fern beneidete Großoffensive gegen vermuffte Gewohnheiten und Halbwissen im Kanadiersport geworden. Wer hier nur einmal kurz reingeschaut hat, der denkt wohl immer noch, dass es hauptsächlich darum geht, Samstagabend zu Musik zu paddeln. Wer öfter als 2 Mal dabei war, der weiß, dass die Show wichtiger Bestandteil ist, ( und einigen wenigen ist das Küren-Bauen gar der Mittelpunkt des Paddelns geworden).
Zunächst aber geht es hier um andere Sachen. Und wer sich auf diese anderen Sachen eingelassen hat, der weiß inzwischen aus eigener Erfahrung, dass Eleganz und Kanadierfahren im gleichen Atemzug genannt werden können, dass flottes Unterwegs-Sein im Boot ohne großen Kraftaufwand möglich ist und ohne dass man die Natur über Gebühr beansprucht.
Als wir vor neun Jahren anfingen, gab es schon einige, die die Techniken des Freestyle und des Canadian-Style perfekt beherrschten und uns weitergeben konnten, jedoch nur einen Instrukteur, inzwischen kann ich die vielen Instrukteure nicht mehr zählen. Und was hier gezeigt und gelehrt wird, das ist sicherlich nah an den amerikanischen Wurzeln und doch ganz anders als dort. Ich erinnere mich an das 3. Kringelfieber, als uns die damals amtierenden Champions besuchten und in kürzester Zeit (und bei schönstem Wetter) hier sozusagen im Transatlantischen Bündnis spektakuläre Aufführungen gemacht wurden. Zwischendurch sahen uns die Amis beim Paddeln zu und ich hörte immer wieder den erstaunten Ausruf „ Thats great“ und „so smoose“ aus ihrer Richtung. Dass sie das, was hier abläuft, inzwischen „European style“ nenne, liegt sicher an der Eleganz und Leichtigkeit unseres Paddelns sowie auch daran, dass wir Freestyle und Canadian-Style ganz anders einsetzen, in Aufführungen miteinander kombinieren und Küren mit mehreren Paddlern machen. Und, dass wir es vermieden haben, den Freestyle zum Wettbewerb verkommen zu lassen.
Das alles ist außergewöhnlich, und doch ist es noch nicht das, was für mich das Besondere dieses Treffens ausmacht. Und jeder wird auch etwas Anderes als besonders empfinden. Auf meiner Suche danach fand ich Erstaunliches:
Ich treffe hier Menschen und die Begegnung mit ihnen ist wertvoll. Für mich sind es Freunde, und das, obwohl wir uns nur dieses eine Mal im Jahr begegnen.
Nebenbei gesagt, ist das: alt werden im Zeitraffer.
Zwischendurch gab es hier auf dem Platz mal mehr Hunde als Kinder. Und ich dachte schon, dass Bella und Jörg Kurse anbieten müssen für „Schöner paddeln mit Hund“ oder „Hundepaddeln“. Jörg hat das geschickter gelöst, und Kinderpaddelkurse zur Regel gemacht. Inzwischen gibt es mehr Kinder als Hunde und dazu noch selbstgemachte. Es geht also weiter, „Schöner paddeln für Senioren“ ist nicht die einzige Option des Kringelfiebers.
Auch das Wetter ist erstaunlich: Von Hochsommertemperaturen bis zum „Wintertipilagertrainingscamp“ haben wir hier schon alles gehabt. Wobei die Tendenz eher „Vom Winde verweht“ heißt. Also, lieber Wettergott, warum wir ständig nachweisen müssen, dass Freestyler auch „die Härtesten“ der harten Paddler sind, erschließt sich mir nicht.
Erstaunlich ist ebenfalls, dass hier auch die Härtesten der Harten schon Tränen gezeigt haben. Sei es nach Anschauen einer Aufführung, oder weil man selber mit dabei war oder sich getraut hat, etwas Eigenes zu zeigen: Gefühle sind auf dem Treffen erlaubt, das ist nicht gerade selbstverständlich.
Auch mir kommen die Tränen, wenn ich z.B. an bestimmte Küren denke, die hier gefahren wurden. Die canadian-Kür von Franzi auf dem Kringelfieber Nr.1, die Schwarzer-Schwan-Kür von Mark, die brillanten Küren von Silke und Andreas, es wäre so schon, sie noch einmal live zu erleben, und so vieles andere auch.
Hier fühlt man sich immer willkommen, egal, ob man Kringelfieberveteran oder -Neuling ist.
Das Treffen funktioniert, ohne dass dahinter eine Vereinsmäßige Organisation steht, und es funktioniert so sehr gut. Was jeder beiträgt, entscheidet er selbst und aus dieser Freiwilligkeit resultieren die erstaunlichsten Dinge.

Und das ist das Besondere am Kringelfieber: Menschen, die auch ungenannt etwas hergeben von sich, sei es ein gutes Wort oder Musik, eine Idee, ein Essen oder ein helfender Handgriff, und die so sich selbst und andere beschenken.
Miteinander etwas tun, nicht in Konkurrenz, das passiert hier nun zum 10., und ganz sicher nicht zum letzten Mal. Ein Grund zum Feiern!
Eine Halbinsel voller Boote und Leute, die für ein paar Tage anders tickt, als der ganze Rest, das ist Kringelfieber.


Gruß
Hans-Georg

Grundl Offline




Beiträge: 67

25.02.2016 13:34
#12 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Hans-Georg,
danke für Deinen Beitrag.

Genauso durften wir die letzten drei Treffen empfinden und wir hoffen auf dem diesjährigen Treffen wieder dabeisein zu können.
Wir freuen uns Euch alle wieder zu sehen.

Sylvia

Algonquin - Klaus Offline



Beiträge: 49

25.02.2016 21:54
#13 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Hallo Hans-Georg und alle anderen Kringler,

Du hast mir aus dem Herzen gesprochen. Als ich vor einigen Jahren das erste Mal dabei war, habe ich sofort gespürt, dies ist ein Stück meiner Heimat und hier kann sich bei mir und durch die Begegnungen noch etwas entwickeln. Alle Gesprächspartner waren offen, herzlich und hilfsbereit. Jedes Gespräch, jede Aufführung hat mir neue Horizonte eröffnet. Wenn ich mal nicht zum Kringelfieber konnte, hat etwas gefehlt. Durch diesen Mangel wurde mir klar, dass es ein Bestandteil meines Lebens geworden ist. Habe hier schon öfter das Erlebnis gehabt mental völlig abzutauchen in einen Flow, den ich auch als Meditation bezeichnen möchte. Ich freue mich wieder auf alte und neue Begegnungen mit erweiterten Horizonten :-)

Herzliche Grüße Algonquin-Klaus

lennart Offline



Beiträge: 22

31.03.2016 08:50
#14 RE: Kringelfieber 2016 antworten

I will be there.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

07.04.2016 09:48
#15 RE: Kringelfieber 2016 antworten

Wir kommen "natürlich" auch.

In Etappen, das heißt ich am Mi oder Do und Rieke erst am Freitagabend.

An den geräucherten Forellen würde ich mich gern laben.
Da ich nicht so der große Koch bin, biete ich im Tausch wieder Messer schärfen für den Koch an.
Das hat sich bewährt, allerdings auch schon mal zu einem blutigen Finger beim Schärfe testen geführt.

Details dann vor Ort.

Ach ja und noch die Bitte an die Organisatoren das Wetter entsprechend den Erfordernisssen des Kringelns einzubestellen.

Wer noch eine Erinnerungs-DVD von 2015 haben möchte meldet dies am besten per Privater Mail an, damit ich dann auch genug dabei habe. Die üblichen Verdächtigen sind ja schon versorgt, so dass ich nur noch wenige Exemplare habe.

Bis dann, Gruß Andreas

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule