Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 6.467 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
saniwolf Offline




Beiträge: 437

08.03.2015 23:01
#31 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

Hallo,

ich verwende nach wie vor noch den

Leichtbau-Hobo

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

23.03.2015 14:38
#32 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

Hallo Alex,

Sorry für die späte Antwort, habe deine Frage irgendwie überlesen.

Mein Künzi hat dann doch Einsehen mit mir gehabt und sein Versteckspiel aufgegeben :)
Insofern mußte ich keine Entscheidung treffen, wobei mich die Firebox am meisten reizt.
Vielleicht kommt noch mal eine ins Haus.

Was ich inzwischen dazubekommen habe sind die Crossmembers von Siege, wie ich finde,
eine klasse Sache


Boden- und Kochkreuz für die Ikea- oder Konservendosenhobos.

Dann hab ich mir noch einen chinesischen Holzvergaserhobo geleistet und einen zweiten geschenkt
bekommen (Danke Tom)

Links Aktionsbereit, rechts verpackt.



LG Günter
(Heute mal einen kleinen sack Pellets gekauft. Denke die Holzvergaser werd ich mit Pellets betreiben)

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

JoeBee Offline




Beiträge: 90

29.03.2015 23:22
#33 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

Ein neuer IKEA-Hobo (1,79 EUR) erblickte dieses Wochenende das Licht der Welt.



1) Ein Liter kaltes Wasser kocht in ca. 15 Min
2) Eine Pfanne Chili-con-Carne ist nach ca. 12 Min verzehrfertig
3) Die Freude an einem Hobo wirkt definitiv lebensverlängernd
4) Man bekommt rabenschwarze Finger und braucht viel Seife danach



Gruß, JoeBee

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

30.03.2015 21:01
#34 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

Servus zusammen....

bin zwar auch noch auf der Suche nach einem Klappbaren, wenn ich die Mäuse dazu hab, solang hält auch locker mein
Ikea Prototyp... zwar auch die Schnelle bisserl zu tief ausgeflext aber funzt gut, habe auch innen noch einen alten Tortenring eingefädelt von wegen Kamineffekt....hat aber auch nicht besser funktioniert.
Brennt auch schön gemütlich mit Pellets,
3 alte einfache Zelthäringe als Standfuß-Topfhalter Kombi gebogen, unten 3 Löcher reingebohrt durchgesteckt und oben mit Schutzblech-Strebenbolzen vom alten Fahrrad festgeschraubt, so lassen sich die Beinchen drehen für kleine und große Töpfe.
5mm Gewindestangen wäre auch eine Option, dann denke ich stehen die Töpfe noch sicherer, oben und unten im gleichen Winkel gebogen, dann wär er noch standfester.
Innendrin mit gelöcherter Dose gebastelt....da geht sogar was mit Holzgas, grad mit Pellets...die Bastlerei allein macht schon Spaß und das Zündeln und Kochen erst recht.

Gruß

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

eljot Offline




Beiträge: 42

01.05.2015 11:12
#35 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

darf ich euch mal kurz meinen eigenbau-hobo vorstellen!

ist steckbar, ca. 20cm hoch und 12cm im quadrat!

momentan noch aus 1,5er edelstahl und komplett mit grill-rost und ascheboden knapp 1kg!

die titan grade5 variante mit 1,4er blech wird dann ca. 750gr wiegen!

jetzt wird der edelstahl-hobo aber erstmal ausgiebig getestet!



_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Olaf Offline




Beiträge: 341

05.05.2015 17:03
#36 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

wie geil ist der denn. Denke Du hast supi Möglichkeiten zum lasern

Hejdå Olaf

jörg i Offline



Beiträge: 45

06.05.2015 18:18
#37 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

Hallo eljot, nimmst Du Aufträge entgegen?

Gruß Jörg

eljot Offline




Beiträge: 42

13.05.2015 22:57
#38 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

Servus zusammen,

Der prototyp macht jetzt bei freunden die runde und wird ausgiebig getestet! Anschl. verbessert wenn notwendig und dann könnts evtl ne kleinserie geben!

Ich halte euch auf dem laufenden!

Der grillrost wurde bereits erfolgreich getestet!


_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

eljot Offline




Beiträge: 42

17.06.2015 08:26
#39 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

es gibt was neues aus der hobo-produktion zu vermelden!

mcHobo-V2 mit reduzierter blechdicke auf 1,25mm und "saltire-ausschnitt" in dem frontblech!

der verzug mit dem dünneren blech is etwas grösser (aber noch im rahmen) dafür komme ich auf 900gr (ohne grillrost)!

er wird jetzt erstmal von einem hobo-spezialisten hier aus dem forum getestet! wenn er die bewährungsprobe überstanden hat geb ich wieder bescheid!

gut ding hat weile, oder so!?




_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

auge_69 Offline



Beiträge: 1

21.08.2015 19:28
#40 RE: Hobo Ofen. Welcher? antworten

[[File:20150821_175103[1].jpg|none|auto]]Hier kurz ne vorstellung meines derzeitigen Hobo´s: Brennkammer L-B-H 245X215X250 GSH 300 Stecksystem Gewicht ca:1250gr, Material 1.4471 VA 0,7mm Ascheboden Lochblech 2mm Grillrost Ehemaliger Schutzgitter 2000Watt Industrie Halöstrahler. Stecksystem. Was noch verändert werden muss Material entweder 0,5mm Hochhitzebeständiger Edelstahl oder
0,6 mm Titan je nachdem was ich zuerst bekomme. Kammer verkleinern auf 200X150X 180. Leistung mit feuchten modrigen Holz 6min für 1,5ötr Wasser im Topf ohne Deckel und Nackensteaks ca:4min.[[File:20150821_175028[1].jpg|none|auto]][[File:20150821_175028[1].jpg|none|auto]][[File:20150821_175103[1].jpg|none|auto]][[File:20150821_175103[1].jpg|none|auto]]

Angefügte Bilder:
20150821_180252[1].jpg  
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule