Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.736 mal aufgerufen
 LAGERLEBEN
Seiten 1 | 2
fabiennebe90 Offline




Beiträge: 2

15.07.2015 11:01
Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Hey Leute,
ich wollte mal fragen, was ihr so bein einer Kanu/Kajak Trekking Tour zu essen dabei hab!?

Fahre bald mit drei Freunden nach Kanada für ein Jahr und in diesem einen jahr werden wir natürlich auch eine Trekkingtour machen. Gibt es da irgendwelche Energieriegel oder irgendwas, was lange fit und satt hält?


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.719

15.07.2015 15:01
#2 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Willst Du die benötigten 25.638 Energieriegel pro Person und Jahr im Flieger mitnehmen oder vor Ort kaufen?


Anka Offline




Beiträge: 69

15.07.2015 15:58
#3 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Es gibt da einen Energieriegel, der macht 2 Jahre satt .... mir fällt leider nicht mehr ein,
wie er heisst ;-))


Dioscorea Offline




Beiträge: 124

15.07.2015 16:55
#4 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Zitat von Anka im Beitrag #3
Es gibt da einen Energieriegel, der macht 2 Jahre satt .... mir fällt leider nicht mehr ein,
wie er heisst ;-))


Elbenkekse?


Anka Offline




Beiträge: 69

15.07.2015 17:30
#5 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Kann sein, denn ich habe so komische Spitzen an den Ohren seit ich einen gegessen habe.
Ich höre jetzt auch viel besser!!


Andreas Schürmann ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2015 17:50
#6 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Zitat von Anka im Beitrag #3
Es gibt da einen Energieriegel, der macht 2 Jahre satt .... mir fällt leider nicht mehr ein,
wie er heisst ;-))


... Hüftspeck.
Hält im Winter auch warm.


Anka Offline




Beiträge: 69

15.07.2015 17:50
#7 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Ich muss mich bei Fabienne entschuldigen! Die Frage hat aber auch dermaßen meine Bauchmuskeln
gekitzelt - und dann sind sie mit mir durchgegangen ... Tut mir leid!


rené Offline



Beiträge: 698

15.07.2015 18:04
#8 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Laut Terry Pratchett soll Zwergenbrot recht haltbar und nahrhaft sein... allerdings auch sehr schwer und schwer verdaulich


Gruß René

Die Kirche ist nahe, aber die Straße ist vereist. Bis zur Kneipe ist es weit, aber ich kann ja vorsichtig laufen.
(russisches Sprichwort)


Anka Offline




Beiträge: 69

15.07.2015 18:19
#9 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

... Hüftspeck.
Hält im Winter auch warm.[/quote]
Andreas! Du bist wahrlich kein Charmeur!! Außerdem hast Du doch von Hüftspeck keine Ahnung!!?
An Hüftspeck kann man knabbern, doch satt macht er eher nicht!


Biki Offline




Beiträge: 129

15.07.2015 19:11
#10 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Nu seid doch mal ernst!

Das hier hilft dir sicher weiter: klick


Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.676

15.07.2015 19:22
#11 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Pemmikan. Ist zwar kein Riegel, hält aber lang an. Tip: gleich hier anfangen den Magen daran zu gewöhnen.

http://www.outdoor-wandern.de/outdoor-ku...-anleitung.html

..und für die Rezepte kannst Du gleich drüben einkaufen:

http://www.myccr.com/SectionTechnique/Me...cipe.php?page=3

Guten Appetit, ein wenig Reserve kann nicht schaden. W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling


Donaumike Offline




Beiträge: 1.345

15.07.2015 19:39
#12 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Hallo,

u.a. täglich eine Tafel Schokolade...

Grüße von der Donau oder nicht weit weg davon, Mike

„Kanu und Wasser, der Rest kann behalten werden“


DasLottchen Offline




Beiträge: 207

15.07.2015 22:24
#13 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Da schließe ich mich Wolfgang an. Pemmikan ist sehr ergiebig. Ich mache es selber und meine abendliche Ration bei einer (sehr anstrengenden) Wanderung waren 120 g Pemmikan mit etwas Volleipulver verrührt und angebraten. Schmeckt ausgezeichnet. Ansonsten mache ich auch kleine Riegel aus Trockenobst, dazu gibt es zwischendurch Beef Jerky. Zum Frühstück entweder Reste vom Vorabend (ja - von den 120 g Pemmikan sind öfter auch mal Reste übrig geblieben) oder Granola aus Nüssen.

All diese Dinge kann man auch fertig kaufen, kostet halt.

LG Alex

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.“
(Astrid Lindgren)


Roland Offline




Beiträge: 270

15.07.2015 22:29
#14 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Zitat von Wolfgang Hölbling im Beitrag #11
Pemmikan. Ist zwar kein Riegel, hält aber lang an. Tip: gleich hier anfangen den Magen daran zu gewöhnen.


Hi,
wieso den Magen daran gewöhnen?!?
Das Zeug ist doch wirklich gut.
Ich bevorzuge Cathay Pemmikan.
Auf dem Big Salmon hab ich's dabei gehabt.
Ich habs oft gegessen, weil ich zu faul war mir was zu kochen.
Gruß
Roland


Troll ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2015 22:35
#15 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

@Markus: lesen lernen, nicht nur innhaltslos kommentieren, wie eigentlich immer.

@ die Anderen: es ging um eine Tour innerhalb des Jahreszeitraumes.

Troll


Ulme Offline




Beiträge: 886

16.07.2015 09:46
#16 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Hervorhebungen von mir.

Zitat von fabiennebe90 im Beitrag #1
Hey Leute,
ich wollte mal fragen, was ihr so bein einer Kanu/Kajak Trekking Tour zu essen dabei hab!?

Fahre bald mit drei Freunden nach Kanada für ein Jahr und in diesem einen jahr werden wir natürlich auch eine Trekkingtour machen. Gibt es da irgendwelche Energieriegel oder irgendwas, was lange fit und satt hält?


Meine Empfehlung: Tagesrucksack mit den Dingen, die du gerne isst und trinkst und die du auch zuhause z.B. mit auf den Berg nehmen würdest. Notration in Form von Energieriegeln, je nach Art der Umgebung (Kanada kann Nahe Montreal sein oder Ellesmere Island) evtl. ein Survivalpaket.

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.


HeinzA Offline




Beiträge: 1.527

16.07.2015 10:36
#17 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Die Fragestellung ist ja wohl von den meisten bewußt(?) missverstanden worden, um den Frust darüber, im Sommer vor dem PC sitzen zu müssen, zu kompensieren...

Für einen guten Überblick, was es an fertig kaufbarem Proviant so gibt würde ich mal den outdoorfoodshop empfehlen, der auch im Snackbereich ein umfangreiches Angebot hat:

http://www.outdoorfoodshop.de/snacks/index.php#.Vadr8Shq-7g

ein ziemlich energiereicher Riegel könnte dieser hier sein:

http://www.outdoorfoodshop.de/marken/wei...hp#.VadrPShq-7g

Sonst: die üblichen Verdächtigen, Müsliriegel, Fruchtriegel, Schoko etc. Gerade über den Teich gibt es ziemlich viele Snacks, die wir hier nur aus der Literatur kennen, Through hikers auf den Weitwanderwegen haben oft PopTarts dabei, praktisch einzeln verpackt und voll mit Energie...

Lg Heinz

PS.: Elbenkekse würden mich schon auch interessieren, die spitzen Ohren finde ich (außer bei Mr. Spock) schon ziemlich sexy... LOOOOL

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at


Ulme Offline




Beiträge: 886

16.07.2015 11:18
#18 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Bitte sehr Heinz - dir kann geholfen werden:
http://www.lomion.de/westmark/brot/lembas.html

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.


HeinzA Offline




Beiträge: 1.527

16.07.2015 13:41
#19 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

Was es so alles gibt, aber manche Sachen klingen richtig gut, könnte man(n) in einer ruhigen Stunde mal ausprobieren...

Danke und lg
Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at


rené Offline



Beiträge: 698

16.07.2015 14:19
#20 RE: Was bei einer Trekkingtour essen? Antworten

M.E.sollte die Frage nicht hier, sondern entweder in einem entsprechenden Forum vor Ort oder bei den Outdoorseiten gestellt werden.Da wie dort gibt es viele, die bereits entsprechende Touren gemacht haben und wissen was im Zielgebiet tatsächlich verfügbar ist.
Soweit ich weiß, ist es erstens nicht gestattet Lebensmittel einzuführen und zweitens wäre es auch ziemlicher Quatsch auf Verdacht irgendetwas mitzunehmen zu wollen.


Gruß René

@Troll
Auch wenn man sich einen solchen Forennamen gibt, muss man nicht zwingend danach agieren. Einfach mal den Ball flach halten.
Du weißt ja, "Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein."

Die Kirche ist nahe, aber die Straße ist vereist. Bis zur Kneipe ist es weit, aber ich kann ja vorsichtig laufen.
(russisches Sprichwort)


Seiten 1 | 2
 Sprung