Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 7.982 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Sirob188 Offline




Beiträge: 335

13.12.2013 09:43
#46 RE: 2. Advent antworten

Zitat von AxeI im Beitrag #45
"Thank you very much", wie der Mensch an der Kamera ganz am Ende sagt.

Das ist ein richtig lehrreiches Filmchen. Spannend fand ich wie der Poling-Champion sein Boot (ein Millbrooks "Souhegan") ausgestattet hat: da sind offenbar rutschfeste Beläge in den Bootsboden geklebt worden und es wurde - für den Fall eines Missgeschicks - die Mittelducht großzügig abgepolstert.

Axel


Moin Axel,

bin ja angenehm überrascht, dass Du das Video noch nicht kanntest, als alter Poler. Freut mich!

Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

13.12.2013 09:54
#47 RE: 2. Advent antworten

Nee, kannte ich tatsächlich noch nicht. Ich bin zwar "alter Poler" aber ich nehme nicht für mich in Anspruch virtuos Poling betreiben zu können weil ich mir das selbst angeeignet habe. Um so beruhigter bin ich, dass der Champion da keine Zauberkünste vorführt. Diese Basics kriegt man mit etwas Übung auch hin. Vielleicht nicht ganz so schnell und geschmeidig wie Chip Cochran und nicht ganz so beeindruckend treffsicher (der knallt kein einziges Mal an seinen Süllrand mit der Polingstange).

Die Luft- und Wassertemperaturen laden gerade nicht eben dazu ein, die Übungen nachzuturnen. Aber wenn jemand Lust hat das mal auszuprobieren kann ich nur dazu raten sich so einen seichten Gewässerabschnitt mit hartem Grund auszusuchen. Wer schon Paddelerfahrung hat findet schnell einen Zugang zum Poling.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

13.12.2013 09:59
#48 24 Türchen 2013 antworten

So, was nehme ich denn heute. Es ist Freitag, der 3te Advent steht vor der Türe, es ist auch noch der 13.12. und Freitag! Also irgenwas mit Panne....Nein!

Heute was für unsere Segelcanoe-Freunde. Ich bin fast vom Glauben abgefallen, es gibt nicht nur im Bereich der Yachen ketschgetakelte Boote, nein, das gibt es auch bei den Canoes... aber, sehtr selbst!



Der vom segeln träumende Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Spartaner Offline




Beiträge: 845

13.12.2013 10:43
#49 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Sind eigentlich diese Solvay Dory Bermudan Segel schon mal hier in Deutschland angekommen? Gibt es einen deutschen Vertrieb? Die große Wölbung sieht ja erst mal recht unkonventionell aus. Sind die wirklich so effizient, wie angepriesen? Zum Beispiel im Vergleich zu den BATWING EXPEDITION Canoe Rigs?

Gruß Michael

docook Offline




Beiträge: 884

13.12.2013 11:00
#50 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Moin Boris,
vielen Dank für den Film Canadier segeln. Schön zu sehen, was alles möglich ist. Bei solch einer Takelung ist offenes Wasser, wo man lange Schläge segeln kann, natürlich von Vorteil. Auch kann man gut erkennen, das diese Canadier, mit doch mehr "laufendem Gut" (also Leinen, Bändsel und dazu Knarrenblöcke, Curryklemmen usw) eher schon Richtung segelndem Canadier, den man auch mal kurz paddelt, gehen. Die andere Variante wäre paddelnde Canadier, die man auch mal segelt.
Viele Grüße
docook

Alec Offline



Beiträge: 107

13.12.2013 14:48
#51 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Der Film hat mich Kanusegler sehr gefreut! Danke.
Der bei 2:20 in voller Fahrt entgegenkommende Trimaran... das ist das Gefühl beim SEGELN.

Nein, die um-den-Mast-reffbaren Segel sind wegen ihres Schnitts nicht ganz so effizient wie andere. Balogh's Batwing dagegen wäre wesentlich besser, wenn es einen festen Baum hätte... der Bauch ist auf manchen Kursen schlecht kontrollierbar.

Für ein sehr effizientes Segel und Rigg habe ich meine Lösung gefunden. Aber damit punkte ich vor allem unter Regattabedingungen. Was mich derzeit viel mehr beschäftigt, ist Komfort und Handling. Wie segle ich ohne Anstrengung weiter als man paddeln kann? Wie bekomme ich mein Rigg auf dem Wasser in einer Regenbö runter und im Boot verstaut? Wie docook hab ich das Paddeln noch nicht aufgegeben. Wie halte ich das Gewicht des Gerödels niedrig, wie reduziere ich stehendes und laufendes Gut? Für den Tourenfahrer ist entspanntes, sicheres Ankommen oft wichtiger als das letzte bisschen Geschwindigkeit.

Grüsse aus der Bootsbaugarage, Axel

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

14.12.2013 11:12
#52 RE: 24 Türchen 2013 antworten

So Mädelz,

heute ist Samstag und die Woche ist zu Ende.... (hoffentlich auch für Euch). Daher heute mal gaaaanz was ruhiges. Ich liebe den Spreewald und die folgende Spree. Hier ein bisschen ruhige Musik und dazu ein paar Eindrücke von der Spree. Für die, die es nicht kennen, es lohnt sich wirklich. Beachtet auch, dass es von dem selben Typen noch ein paar ganz interessante Filmchen gibt, auch für unsere "Canadienstyl"-Freunde.

Viel Spaß wünsch der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

14.12.2013 23:06
#53 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Moin
Danke Boris, für das Mehrrumpfsegelfilmchen.
Hallo Michael,
Interlooper segelt das Rigg schon länger auf einer Aurora von Wenonah an der Flensburger Küste.
Mir gefällt daran das Reffsystem.

LG Jürgen

cb1p111 Offline




Beiträge: 130

15.12.2013 07:03
#54 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Früher war alles besser...

... zumindest die Paddelgröße...

interessant auch die Paddelhaltung in manchen Sequenzen...

Spartaner Offline




Beiträge: 845

15.12.2013 09:51
#55 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Interessant, nicht nur das Rennen, sondern auch der nebenbei erwähnte Michiganwaldsänger mit sehr spezieller Biologie.

Gruß Michael

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

16.12.2013 09:38
#56 RE: 24 Türchen 2013 antworten

So, liebe Leute und Leutinnen,

es ist Montag . Weihnachten nähert sich in schnellen Schritten. Hoffe Euer 3ter Advent war schön! Ich habe ihn mir mit einer Steuererklärung gefüllt . Einige von Euch haben JETZT bereits ein schlechtes Gewissen, gell ?

Aus gegebenem Anlaß möchte ich heute ein "Kringelfilm" zeigen. Die, die gut kringeln können, bitte keine Diskussion (Hinweise erlaubt) über den Stil und die Fehler (das hatten wir letztes Jahr schon). Es ist einfach eine seltene Perle, das Kringeln aus Sicht des Paddlers mal mit zu erleben. Vielleicht kann es ja den ein oder anderen doch begeistern, um dann z.B. auch zum "Kringelfieber" an den Edersee zu kommen. Mich macht der Film ein bisschen glücklicher, schürt die Freude mal wieder auf dem Wasser zu sein und der Leichtigkeit der Wasserbehandlung ein kleines Stückchen näher zu kommen [Zitat J. Wagner].



Hofft der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

ceerge Offline




Beiträge: 286

16.12.2013 21:06
#57 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Boris, das mit der Steuer war gemein. Gruß. C

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

17.12.2013 11:07
#58 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Moin alle,

ich sehe schon, kringeln wird hier kein Volkssport.....

Daher heute was spritzigeres, gehen wir mal wieder in ein Flüsschen....



Viel Spaß wünscht der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

lupover Offline



Beiträge: 504

17.12.2013 13:47
#59 RE: 24 Türchen 2013 antworten

Moin,

schönes Filmchen, vielen Dank!

Frage eines Unwissenden: Welche Wildwasserkategorie ist das? Zwei?

Gruß
Habbo

Donaumike Offline




Beiträge: 993

17.12.2013 13:56
#60 RE: 24 Türchen 2013 antworten

In Tourenberichte wird man fündig.
Ginge heute bestimmt ohne Luftsäcke bei einem Pegel von 157 cm. Dieser engere Fluss (Haßlach), mit einem derzeitigen heutigen Pegel von 157 cm, im Vergleich zur Donau, die heute einen Pegel von nur 160 cm anzeigt…., hätte ich nicht gedacht. Die Paar hier bei Ingolstadt / Manching, die auch nicht breit ist so wie in etwa die Haßlach, bringt es das ganze Jahr nur auf einen Pegel um die 60 cm, außer in Hochwasserzyklen. Der Pegel von 208 cm, wie im Film gezeigt, ist kurz vor der Meldestufe 1.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule