Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 6.809 mal aufgerufen
 Paddelpartner, Treffen, Termine - überregional
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

15.01.2012 21:03
Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

http://www.kurs-haithabu.de/index.php/de/impressionen

Wer in den Sommerferien mit dem Kanu in Schleswig-Holstein unterwegs ist, kann vom 12-15 Juli per Canadier zum Treffen der Wikingerschiffe paddeln. Die ganze Rahsegelflotte aus Roskilde, Slavenboot aus Mecklenburg-Vorpommern und viele andere sind dort zu erleben.

LG Jürgen

Ulme Offline




Beiträge: 793

23.01.2012 10:29
#2 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Wäre eine gute Gelegenheit, ein Wiedersehensfeier mit der Havhingsten...
Kann man dort Zelten in der Nähe?

Viele Grüße

Ulme

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

23.01.2012 11:38
#3 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Moin Ulme,
fußläufig erreichbar ist der Zeltplatz Haitabu, direkt am Wasser, eine Straße führt daran entlang, trotzdem nicht sehr störend. Vom Zeltplatz kannst du mit dem Kanu in wenigen Minuten ins Haddebyer Noor zum Wikingerdorf oder auf die andere Seite in die City, zum Fischer oder Dom paddeln. Treene, Eider und Nordsee sind nicht weit mit dem Wagen oder wieder mit dem Kanu ist in ca. 30 km die Ostsee zu erreichen.
LG Jürgen

Ulme Offline




Beiträge: 793

23.01.2012 12:15
#4 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Danke, ich wollte nur wissen wie es mit Zeltplatz aussieht.
Als "halber Föhrianer" weiß ich ansonsten recht gut, wie es bei euch da oben aussieht

Viele Grüße

Ulme

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

23.01.2012 13:07
#5 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

http://www.campingplatz-haithabu.de/, gibts am selben Ort schon seit Jahrzehnten

LG Jürgen

Ulme Offline




Beiträge: 793

23.01.2012 13:15
#6 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Super, danke, schaut nett aus!
In Haithabu war ich übrigens noch nie.

Viele Grüße

Ulme

Haithabu-Tagebuch Offline



Beiträge: 11

24.01.2012 19:29
#7 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo in die Runde,

da es leider in der Vergangenheit immer mal wieder vorgekommen ist, habe ich mich hier im Forum gerade
extra dafür angemeldet, um darauf hinzuweisen, dass das Anlegen bei den Wikinger Häuser nicht erlaubt ist.
An der Landebrücke hängt extra deswegen ein Schild:


73 Haithabu WHH 31-07-2010 von Kai-Erik auf Flickr

Durch solche Aktionen sind leider schon Schäden entstanden. Abgesehen davon, haben auch nicht immer alle
"Besucher" ihren Eintritt bezahlt, sondern liefen durch die Häuser und sind dann einfach wieder verschwunden.


95 Haithabu WHH 25-04-2011 von Kai-Erik auf Flickr

Also bitte nicht dort anlegen, sondern einfach übers Land wandern.

Gruß aus Haithabu

Kai-Erik

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

24.01.2012 21:39
#8 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Lieber Kai Erik,
ich möchte dich beruhigen, das Paddeln ist dort erlaubt. Die Gefahr, dass Kinder die noch nicht lesen können, mit dem Canadier dort anlegen, besteht wohl kaum.
Danke für deine Fürsorge, ich versichere dir gerne, dass ich bisher immer den offiziellen Eingang gewählt habe und unterstelle den anderen hier einfach mal, dass sie wissen was sich gehört. Möchtest du vielleicht noch ein paar Eintrittskarten kontrollieren, meine Kinder sammeln die.
Wenn es dir hilft, werde ich in Zukunft immer dazu schreiben, wo extra dran steht "Anlegen Verboten" möchte sich bitte Jeder dran halten.
Kann sein, dass ich zu dünnhäutig bin aber irgendwie finde ich deinen Post sehr merkwürdig.
LG Jürgen

Haithabu-Tagebuch Offline



Beiträge: 11

24.01.2012 23:58
#9 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo Jürgen,

ich möchte hier niemanden unterstellen, dass die "Paddler" hier im Forum nicht wissen, was sich gehört.
Aber die von mir gezeigten Aufnahmen sind keine Einzelfälle und erlebe ich leider jedes Jahr.
Ich habe auch nicht behauptet, dass das "Paddeln" auf dem Haddebyer Noor verboten ist aber das
Anlegen auf der Museumsfreifläche ist und bleibt verboten.

Ich schrieb das hier auch nur, weil Du geschrieben hattest:

Zitat von Troubadix
Vom Zeltplatz kannst du mit dem Kanu in wenigen Minuten ins Haddebyer Noor zum Wikingerdorf ...



Und für mich klingt das halt so, als ob man mit dem Kanu dort bei dem "Wikingerdorf" anlegen kann.
Falls ich das Missverstanden habe, dann tut mir das leid.

Ich will hier auch niemanden ärgern, aber für mich ist das merkwürdig, dass viele "Paddler" dort anlegen.


Gruß aus Haithabu

Kai-Erik

Doc Offline




Beiträge: 304

25.01.2012 12:02
#10 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo,
viel schöner und menschlicher wäre ein Schild:

Herzlich willkommen.
Eintritt ins Dorf weiß ich wieviel,00 Euro

Gruß aus dem sonnigen Südbaden
Rolf

moose Offline



Beiträge: 1.478

25.01.2012 15:55
#11 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

SELBSTVERSTÄNDLICH SOLLTE MAN AN EINEM WIKINGERDORF ANLEGEN KÖNNEN MIT HANDGERIEBENEN WASSERFAHRZEUGEN

und man sollte einen kostenpflichtigen Anleger, genau für die Paddler anlegen, die per handbetriebenem Boot kommen, wäre doch schön oder.

leider ist in Deutschland alles VERBOTEN- das hilft ungemein
moose

Zitat
und das hilf auch nicht Recht weiter für eine Kartenplanung
Von Hamburg/Flensburg kommend:
- A7 Autobahnausfahrt Jagel
- Richtung Schleswig Zentrum
- Abfahrt Schleswig Zentrum/Schloss Gottorf
- Immer geradeaus – Gottorfer Damm/Schleistrasse und Beschilderung folgen




das Photo finde ich sehr schön menschlich sozial ansprechend, die Wikinger haben auch nicht gefragt sondern haben drauf gehauen, man muss halt nur mal entsprechend erzieherisch eingreifen, aber ohne das berühmte VERBOTEN

Doc Offline




Beiträge: 304

25.01.2012 16:05
#12 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Genau, Danke Moose
Gruß
Rolf

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

25.01.2012 16:23
#13 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Ich finde ja, dass Wasserfahrzeuge die das Merkmal

Zitat
HANDGERIEBENEN


erfüllen - wie der Einbaum auf dem Bild - da hin gehören.

Die anderen Boote haben überhaupt nichts dort verloren. Das ist schließlich ein Museumsdorf und keine Ausstellung von Kunststoffbooten. Ich dachte immer wir wären aus der Zeit raus, in der einfach drauf gehauen wird statt zu fragen (im Übrigen waren die Wikinger wesentlich diplomatischer als ihnen das die populäre Geschichtsschreibung zubilligt).

Klar ist ein Verbotsschild lästig aber eine umfängliche Erläuterungstafel für wilde Plastikbootsfahrer passt da noch weniger hin. Man sollte sich auch dann an Regeln halten wenn sie einem nicht unmittelbar einleuchten - wenn man qualifizierte Einwände vorbringen kann mag das was anderes sein.
Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

moose Offline



Beiträge: 1.478

25.01.2012 16:35
#14 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

natürlich sind Plastikboote nicht so hübsch, aber verdamm mich noch mal, das sind auch Sportler, warum können die nicht einmal oder zweimal im Jahr auch anlanden dürfen, die Wikinger hätten auch sofort ein Jetboot übernommen, hätte man selbiges angeboten. Es soll ja nicht kostenfrei sein.
moose

interloper Offline




Beiträge: 59

25.01.2012 18:16
#15 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo,
bitte den Ball schön flach halten! So toll sieht es ja nicht aus mit den Plastebooten mitten mang der Drachenboote, oder?
Erstmal fragen ob man anlanden darf, zweitens einen los schicken mit genügend Hacksilber für den Eintritt der ganzen Mannschaft. Ich kann es verstehen das leicht der Verdacht auf kommt, ein bischen zu „wulffen“!
@ Kai-Erik, vielleicht könnte ja (etwas abseits) eine offizielle Anlegestelle für muskelbetriebene Fahrzeuge eingerichtet werden. Mit einem Hinweis wo das Kassenhäuschen steht.

Gruß - Sote

„Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt, ihn zu gehen.“ (Paulo Coelho)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule