Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 6.805 mal aufgerufen
 Paddelpartner, Treffen, Termine - überregional
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Haithabu-Tagebuch Offline



Beiträge: 11

26.01.2012 20:17
#31 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Zitat von Andreas Schürmann
@Kai-Erik

Wenn Du im ersten Post #7 den richtigen Weg erklärt hättest und nicht das böse falsch machen noch mit einem Foto untermalt hättest, wäre mein Eindruck ein besserer gewesen.
Ein Hinweis auf ein generelles Ufer Betretungsverbot hatte der Diskussion auch netten Stoff geliefert.



Ich wollte mich ehrlich gesagt hier im Forum nicht lange aufhalten, da ich ja immerhin meine
Freizeit hier investiere. Daher habe ich gehofft, dass mein Hinweis ausreichen würde.

Zitat von Haithabu-Tagebuch
Also bitte nicht dort anlegen, sondern einfach übers Land wandern.



Du hättest ja auch fragen können, warum es dort verboten ist "anzulanden", wenn es Dich wirklich interessiert hätte, aber hast Du nicht!


Zitat von Andreas Schürmann

Aber wenn die Wikinger auch ohne Besucher zufrieden sind (>>> "Dann können wir "Wikinger" in aller Ruhe dort feiern"), um so besser, da ist ja allen geholfen und ich spare mir die Anfahrt.



Ich habe damit kein Problem, wenn Du ein Ereignis dieser Art verpasst. Und vermutlich auch nicht die anderen
Besucher, die zahlreich anreisen werden. Es zwingt Dich ja keiner.


Gruß aus Haithabu

Kai-Erik

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

26.01.2012 20:29
#32 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Zitat

Du hättest ja auch fragen können, warum es dort verboten ist "anzulanden"


Mach ich das nächste Mal, denn jetzt weiß ich ja das anlanden (am Ufer)und anlegen(am Steg) das selbe bedeuten soll.

@Martin
>>> Ich zeige Dir ein Bild von der Brücke und Du sagst mir wo die Schiffe liegen! <<<
Upps - mein König ist wieder auferstanden.

Gruß
Andreas

moose Offline



Beiträge: 1.478

26.01.2012 21:19
#33 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

irgendwie hab ich die dumpfe anwandlung, dass das da ein sehr exklusiver club ist. als unterwürfiger, devoter besucher, der zahlt, nicht dumm rum steht, nix kaputt macht, und nicht zu nervig ist, ist man geduldet. ansonsten geniessen die wikinger rollenspieler auf kosten der gemeinschaft (die berühmten steuergelder) tolle tage, in einer schönen umgebung.

dass dort selbstverständlich viel freiwilliger arbeitseinsatz drin steckt sei unbenommen anerkannt.
moose

p.s. und selbstverständlich sollen, müssen und dürfen sie ordentlichen eintritt verlangen, das stand nie zur diskussion

cello Offline




Beiträge: 185

26.01.2012 21:24
#34 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

m.E. siehst du das VIEL ZU NEGATIV, moose! Ich denke, dass dort (nicht nur) während der Wikingertage eine tolle Show - größtenteils geschichtlich fundiert abgeliefert wird. Solche Events kosten Geld und Idealismus und dass die Veranstalter Eintrittsgelder erheben, ist nur gerecht.
Ich danke dem Haitabu-Tagebuch für sein Engagement hier und bei den Tagen und überlege ernsthaft, dort (vielleicht mit Boot) aufzuschlagen!

Grüße von Cello

Corvus Offline




Beiträge: 147

26.01.2012 22:37
#35 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Grüßt Euch

Die Wikingers sind ganz schön unterwegs.
Wir haben uns dem Schiffchen auch ganz Stilvoll mit Holzbooten genähert und haben es auch nicht betreten.
Gesehen August 2011 auf dem Walchensee in Oberbayern.
Gruß knud

Angefügte Bilder:
IMG_0305 [1600x1200].JPG   IMG_0308 [1600x1200].JPG   IMG_0313 [1600x1200].JPG   IMG_0317 [1600x1200].JPG   IMG_0321 [1600x1200].JPG  
Als Diashow anzeigen
Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

26.01.2012 22:44
#36 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hej
@Andreas
und ich sach noch...
daß das diese Überraschende Wende nimmt hätte ich nicht gedacht, ich hatte die Brücke als viel kleiner in Erinnerung. Man gut, daß wir auch schon vorher beide gewonnen hatten.

Ich muss ja jetzt auf alle Fälle hinfahrn und kucken, wie die Kähne da durchgewrangt werden.
Du solltest Dich aber auch nicht abhalten lassen, auch wenn´s da knüppeldicke voll ist und es deshalb dem Haitabuer auf einen mehr oder weniger nicht ankommt.
Das ist auch eine ziemlich aktive Szene zusammen mit den Mittelalter-Leuten Dank Tipp jetzt SO!, gut für Tipps zum klassischen Handwerk, zum Teil überschneiden sich da die Interessen wie z.B. beim Messerbau.

Viel Spaß beim Stöbern
Martin

ALLES IST GUT - SOLANGE DU WILD BIST (Die Wilden Kerle)

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.01.2012 14:05
#37 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Moin Freizeitsheriff

"Ich wollte mich ehrlich gesagt hier im Forum nicht lange aufhalten, da ich ja immerhin meine
Freizeit hier investiere. Daher habe ich gehofft, dass mein Hinweis ausreichen würde."

Berwirb dich als Politesse für das Wikingertreffen, vielleicht würdest du deine wertvolle Freizeit dafür lieber opfern und fertige schon mal ein Schild an, mit der Aufschrift: Anlanden verboten.
Jeder kann im Noor paddeln, das ist nicht verboten! Die Paddler hier sind genau so erwachsen wie du und werden ihre jeweiligen Verhaltensentscheidungen angemessen selbst treffen und auch verantworten können. Die sehen vor Ort selbst was geht und was nicht.

Es geht mir nicht um deine vielleicht berechtigte Sorge sondern um deine oberlehrerhafte und deinen Mitmenschen von vorne herein Dämlichkeit unterstellende Anmaßung. Ist mir peinlich, dass du auch noch aus Kiel kommst.

Gruß Jürgen

Haithabu-Tagebuch Offline



Beiträge: 11

27.01.2012 18:58
#38 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo Jürgen,

Zu Deinem Versuch mich zu beleidigen, schreibe ich nichts. Ist mir einfach zu dumm und irgendwie amüsiert mich das sogar.

Aber wegen (habe ich rot markiert):


Zitat von Troubadix
Moin Freizeitsheriff

"Ich wollte mich ehrlich gesagt hier im Forum nicht lange aufhalten, da ich ja immerhin meine
Freizeit hier investiere. Daher habe ich gehofft, dass mein Hinweis ausreichen würde."

Berwirb dich als Politesse für das Wikingertreffen, vielleicht würdest du deine wertvolle Freizeit dafür lieber opfern und fertige schon mal ein Schild an, mit der Aufschrift: Anlanden verboten.
Jeder kann im Noor paddeln, das ist nicht verboten! Die Paddler hier sind genau so erwachsen wie du und werden ihre jeweiligen Verhaltensentscheidungen angemessen selbst treffen und auch verantworten können. Die sehen vor Ort selbst was geht und was nicht.

Es geht mir nicht um deine vielleicht berechtigte Sorge sondern um deine oberlehrerhafte und deinen Mitmenschen von vorne herein Dämlichkeit unterstellende Anmaßung. Ist mir peinlich, dass du auch noch aus Kiel kommst.

Gruß Jürgen



gebe ich den Kommentar von einem dänischen Segler, der mit einem "Wikingerschiff" nach Haithabu segeln wird, gerne wieder: "Er kann wohl kein deutsch lesen?"

Weil ich schon am 24.01.2012 dazu geschrieben habe:

Zitat von Haithabu-Tagebuch
Ich habe auch nicht behauptet, dass das "Paddeln" auf dem Haddebyer Noor verboten ist aber das
Anlegen auf der Museumsfreifläche ist und bleibt verboten.




Ich bleibe noch etwas im Forum angemeldet, falls zum Thema "Kurs-haithabu" noch Fragen kommen sollten.

Gruß aus Haithabu

Kai-Erik

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.01.2012 21:57
#39 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo Kai-Erik
Du hast bei mir so einen Eindruck hinterlassen, dass ich das nicht als Beleidigung verstanden wissen möchte, ich empfand das als einen guten Vorschlag zur Problemlösung und meine das völlig Ernst .
Freut mich, wenn du dich hier wenigstens ein bisschen amüsierst, das macht mir sogar ein bisschen Hoffnung darauf, dass du vielleicht mit etwas Selbstreflektion in der Lage bist, zukünftige Ansagen etwas angenehmer zu verfassen.
Gruß Jürgen

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

27.01.2012 23:05
#40 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Kai Erik, statt hier weiter absolute Negativwerbung für Haithabu zu machen, wäre die Erarbeitung eines Konzeptes, um Haithabu wasserseitig zugänglich zu machen eine echte Alternative. Zeit genug scheinst du ja zu haben :-)

Beste Grüße
Claus

Haithabu-Tagebuch Offline



Beiträge: 11

28.01.2012 20:05
#41 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Nach einigen, zum Teil heftige Diskussionen, in anderen Foren werde ich zum Abschluss hier doch noch einen
Kommentar schreiben.

Zitat von Tuga
Kai Erik, statt hier weiter absolute Negativwerbung für Haithabu zu machen, wäre die Erarbeitung eines Konzeptes, um Haithabu wasserseitig zugänglich zu machen eine echte Alternative. Zeit genug scheinst du ja zu haben :-)



Claus, das Wikinger Museum Haithabu ist, wie der Name schon sagt, ein Museum und kein Freizeitort für
Wassersportler. ;-) Aber ich erhielt von Landes-Kanu-Verband Schleswig-Holstein e.V. einen sehr interessanten
Hinweis, dass ich hier gerne an Euch weitergeben möchte.

Unterhalb des Museums befindet sich eine Anlegestelle, wo "Paddler" anlegen können.

Und hier habe ich weitere Aufnahmen, die das Ufer etwas deutlicher von der Wasserseite aus zeigen:

55 Haithabu WHH 31-07-2010 von Kai-Erik auf Flickr


56 Haithabu WHH 31-07-2010 von Kai-Erik auf Flickr

Von diesem Ufer führt ein Weg zu dem Wikinger Museum Haithabu.

Zitat von Troubadix
Ist mir peinlich, dass du auch noch aus Kiel kommst.


Peinlich ist es eher, das ein "Nichtpaddler" nur mit einer E-Mail-Anfrage an dem Verband, das Problem für die "Paddler" gelöst hat. Wenn das alle "Paddler" vor einer Paddeltour machen würden (Informationen einholen), dann würde es hier nicht diese "Diskussion" geben, bzw. "Falschinformationen weitergegeben und alle, ob "Paddler" und "Wikingerdarsteller" können im Museum eine schöne Zeit ohne Stress haben. :-)


Und wegen:

Zitat von moose
ansonsten geniessen die wikinger rollenspieler auf kosten der gemeinschaft (die berühmten steuergelder) tolle tage, in einer schönen umgebung.



wurde ich von eben dieser "Wikingerdarsteller" gebeten, darauf hinzuweisen, dass ...
Ach ich kopiere hier einfach einige Zitate hinein:

Zitat
Kannst schreiben, das wir erstmal keine Rollenspieler sind, sondern versuchen das Leben dieser Zeit nachzustellen und dies dem interessierten Besucher zugänglich machen. Auserdem bekommen wir keine Gage dafür sondern machen es freiwillig..Rollenspieler sind eine andere Baustelle. Solche klugen Sprüche kostet nur eins....nämlich unsere Nerven ;-)


Zitat
...wenn diese Ignoranten nur wüssten vieviel Arbeit,Zeit und Geld wir in dieses Hobby investieren... machen die sich auch mal Gedanken,daß wir (samt Familien natürlich) teilweise 500-700 km weit anreisen,und uns ohne Gage freiwillig Stunden und Tage bei einer Belebung egal bei welchem Wetter hinstellen.Dabei noch nach bestem Wissen und Gewissen einen pädagogischen Auftrag erfüllen und um teilweise noch die dümmsten Fragen zu ertragen und richtig zu stellen. - "auf Kosten der Gemeinschaft" - Hauptsache "DIE" paddeln mal kurz rüber und "Wir" kommen nur mit Anmeldung und offizieller Einladung! Die spinnen ja wohl komplett !!! Sei`s drum ! Von denen lassen wir uns unser Hobby nicht vermiesen, wir kommen gerne- weil wir Spaß am Hobby haben und gerne hinter dem WMH und dessen Organisatoren stehen !



So und da ich wegen meinem "Kuschelkurs" hier in Forum von einem Juristen einen auf den "Kopf" bekommen habe,
noch ein Hinweis. Ich gebe zu, dass ich diese (rechtliche) Seite selber noch nicht betrachtet und dazugelernt
habe. Versteht das bitte nicht als Drohung, aber ich finde, ihr solltet das wissen.
Es ist aber keine Rechtsberatung oder Rechtsauskunft!

Das Museum hat einen Haupteingang mit Kassenzone. Durch das "Umgehen" dessen, begeht man Hausfriedensbruch.
Es entsteht auch der Tatverdacht einer Unterschlagung und wenn das Museum (die Häuser) geschlossen sind, kann
man auch von einen Einbruch ausgehen.

Ich werde über diese Möglichkeit auch etwas schreiben und vielleicht kommt das auch auf die Museumsseite.

Dann mal viel Spaß in Haithabu! :-)

Grüße aus Haithabu

Kai-Erik

saniwolf Offline




Beiträge: 437

28.01.2012 20:46
#42 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Hallo,

siehste Mal - unangenehme Menschen gab's auch bei den Wikingern.

Gruß aus Unterfranken

Wolf

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

28.01.2012 21:16
#43 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

Kai Erik, deine Posts bekommen langsam "Loriot-eske" Züge. Diese Ignoranz ist wirklich atemberaubend.

Viel Spass noch bei deinen Foren-Werbefeldzügen, das hilft mit Sicherheit die lästigen Besucherströme einzudämmen :-)

Beste Grüße
Claus

Haithabu-Tagebuch Offline



Beiträge: 11

28.01.2012 23:54
#44 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

So, neben Aufnahmen von dem Ufer habe ich noch zwei Google-Maps-Bilder aufbereitet.
Die rote Markierung zeigt die Uferzone.




Gruß aus Haithabu

Kai-Erik

moose Offline



Beiträge: 1.478

29.01.2012 10:54
#45 RE: Mit dem Kanu zum Treffen der Wikingerschiffe antworten

at:Haithabu-Tagebuch: bitte immer vollständig zitieren, das Fette sollte man nicht unterschlagen.

Zitat
irgendwie hab ich die dumpfe anwandlung, dass das da ein sehr exklusiver club ist. als unterwürfiger, devoter besucher, der zahlt, nicht dumm rum steht, nix kaputt macht, und nicht zu nervig ist, ist man geduldet. ansonsten geniessen die wikinger rollenspieler auf kosten der gemeinschaft (die berühmten steuergelder) tolle tage, in einer schönen umgebung.

dass dort selbstverständlich viel freiwilliger arbeitseinsatz drin steckt sei unbenommen anerkannt.
moose


p.s. und selbstverständlich sollen, müssen und dürfen sie ordentlichen eintritt verlangen, das stand nie zur diskussion



und zum juristischen:
das ist ganz klar 10:0 für dich, damit hebeln wir mal wieder alles aus, das ist eben typisch deutschland

verboten
hausfriedensbruch
einbruch
unterschlagung


schönen dank auch

all das könnten die museumswikinger und/oder das museum auch anders regeln, wollen die aber eben nicht

moose

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule