Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 13.179 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
lej ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2008 13:33
#61 RE: Keine Alu-Rohre für Zeltöfen! antworten

Hallo Mark
Dein Ofen sieht auch ganz nett und praktisch aus, bringt mich aber noch mehr ins Grübeln. Wenn ich es denn endlich schaffe mal zum Kanadiertreffen zu kommen, wäre es toll, da mal die ganze Bandbreite an Zeltöfen in Natura zu sehen, ständig taucht ein neues bzw. anderes Modell im Forum auf und irritiert mich bzw. verschiebt den Anschaffungstermin bei mir, da ich Sorge habe, mir den Verkehrten zu zulegen.
Gruß Jürgen

maromaier Offline




Beiträge: 259

01.11.2008 16:45
#62 RE: Keine Alu-Rohre für Zeltöfen! antworten
Ein paar ergänzende Daten zum Woodland Edge Ofen: Zerlegt ist der Stapel Bleche ca. 18 x 20 x 4,5 cm groß. Er wiegt 1940 g (Küchenwaage). Das Material ist Edelstahl 1,5 mm (Feuerrost 2,0 mm), alles lasergeschnitten. Das Oberblech mit Kamin kann auch weggelassen werden, dann wird der Ofen zur Firebox. Ein Edelstahlgrillrost gehört auch dazu. Vorne sind zwei Bleche, die nur lose einghängt sind und zum Befüllen abgenommen oder ganz weggelassen werden können. Mehr Pix und Info auf http://www.woodlandedge.co.uk/firebox.html.

Ich hatte ihn jetzt 5-6 mal an und die Bleche haben sich ganz leicht verzogen. Jetzt begreife ich auch, warum Schlitze in den beiden kleinen Blechen für die Vorderseite breiter sind: Sie lassen sich auch jetzt noch problemlos einhängen. Mal sehen, wie lange das so bleibt.

Mark.

w w w . F r e e s t y l e C a n o e i n g . n l

Angefügte Bilder:
img_3208.jpg  
saniwolf Offline




Beiträge: 437

11.01.2009 22:22
#63 RE: Keine Alu-Rohre für Zeltöfen! antworten

Hallo,

ich bin schwer über den Bau eines Zeltofens. Werde, wenn's soweit ist, das Ergebnis einstellen.

Was mich interessiert: Mit welchen Blechstärken arbeitet ihr? Welche Blechstärken haben die gängigen Zeltöfen (Kifaru, Nordisk Thor, FIBI-ZELTOFEN, Frisport Zeltofen, Snowtrekker, Campfire Stove, Helsport usw. - habe ich welche vergessen?)???

Auf jeden Fall lass' ich 'was von mir hören, wenn's soweit ist.

Bis dann

Wolf

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule