Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.161 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
strippenziacha Offline




Beiträge: 664

22.01.2015 21:09
#16 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Danke Alex für die Tips_!

Habe jetz ein S4 Mini.
Weil halt Preis/Leistung gestimmt haben.
Tastatur für meine Wurstfinger bisserl klein zum Schreiben :-)
Mach für Schnappschüsse bei Tageslicht recht anständige Fotos.
Klar kann man nicht mit einer richtigen Kamera vergleichen.

Zum Verpacken gibt es einige gute Lösungen werd mir wohl auch eine Pelibox zulegen. Ist zum Transport wohl der beste Schutz.

ansonsten halt aufpassen oder mal eine wasserdichte Kamera zulegen.

Von wegen Navigation, welche offline Apps sind da zu empfehlen? Hat ja jemand Erfahrungen gesammelt zumindest für den Mitteleuropäischen Raum?
Denn wenn ich mich mal im Wald hier beim Schwammerlsuchen verlauf hab ich auch kein Netz. Zu genau muss es ja auch nicht gehen einfach nur um mal einen Überblick bekommen wo man ist und welche grobe Richtung man gehen kann mitten im Gehölz.

Gruß

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Dicke Lippe Offline




Beiträge: 97

23.01.2015 09:21
#17 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Sony experia Z wäre auch meine erste Wahl, ich sträube mich allerdings immer noch gegen ein Smartphone, in meinen Augen Datenschleudern die ich nicht brauche, Mit einem Mobiltelefon will ich nur telefonieren...

Eine gute ,robuste und sogar noch preiswerte Alternative wäre das Cyrus CS20, hat zwar nicht soviele "letzte-Schrei" Gimmicks, scheint aber ideal für unseren Sport zu sein. Mit Solarpaneel zum Aufladen eine feine Sache.

Cyrus CS20 Outdoor Smartphone

Zur Navigation (online und offline) empfehle ich gerne Open CPN gibt es auch für mobile Geräte und Kartenmaterial findet man zuhauf kostenlos, deutsche Reviere auch auf Elwis, hier mal ein paar Links zu kostenfreien Karten...

Elwis Deutschland

Kartendownloads diverse (Flandern, Kroatien, Österreich, Schweiz, Slowakei, Ungarn, Deutschland, Niederlande, Rumänien, Serbien, Tschechien)

Frankreich

Bulgarien

USA

gregor


ego sum qui sum

sputnik Offline




Beiträge: 2.006

23.01.2015 12:25
#18 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Hallo Hans,

ich habe auch das S4 mini. Ganz einfach weil, wie du schon schreibst, Preis und Leistung stimmen. Mit den wasserdichten Geräten hätte ich zu viele Kompromisse machen müssen oder sie waren mir zu teuer.
Da ich fast immer meine Spiegelreflex in einer Peli-Case vor mir im Boot habe, habe ich einfach noch eine weitere Aussparung für das Handy in den Schaum gemacht.

Die handybilder brauchen sich vor anderen Kompaktkameras nicht zu verstecken:

(fürs Forum komprimiert, der Bell-Schriftzug ist auch auf dem PC im Original knackscharf)



Für die Schwimmweste habe ich noch eine wasserdichte Kompaktkamera. Panasonic Lumix DMC FT-5.
Das Handy wollte ich während dem Paddeln in bewegtem Wasser nicht aus der Peli-Box zum Bilder machen herausholen. Die Spiegelreflex (Olympus E-620) bekommt schon ab und an einen Spritzer ab.

Das Handy nützt man ja auch eher am Ufer oder im Kehrwasser. Zur offline-Navigation könnte ich OsmAnd und Navfree in die Waagschale werfen. OsmAnd sind die Karten gut, Navfree ist für mich intuitiver und schneller zu bedienen.

Gruß,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

23.01.2015 15:53
#19 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Servus und auch euch ein saggrisches Danke!

Bringt mich immer weiter.

Wird wohl über kurz oder lange eine Wasserfeste Kompakte werden...oder so eine Aktioncam am Boot monitert oder evtl sogar Kopf hätte schon seine Reize.
Speziell wenn ich denke wie oft ich schon Vögel oder Tiere in Ruhestellung gesehen hab aber bei der kleinsten Bewegung richtung Kamera waren die Weg :-)

Hab für normale Bilder auch eine normale Kompakte mit der Möglichkeit Zeit und Blende einzustellen. Klar bei der Lichtstärke beisst es manchmal aus...

Ob SLR oder System...ist irgendwann eine Frage des Geldbeutels. Momentan wäre so was wie der Yellowstone eher auf der Liste :-)


Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

sputnik Offline




Beiträge: 2.006

23.01.2015 20:10
#20 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Zitat von strippenziacha im Beitrag #19
........

Ob SLR oder System...ist irgendwann eine Frage des Geldbeutels. Momentan wäre so was wie der Yellowstone eher auf der Liste :-)


Hans


guter Ansatz! Boot ist wichtiger als Kamera.

Also bei mir war es so, daß ich vor Urzeiten eine durchschnittliche Kompakte mit gutem Objektiv gekauft hatte. Da war das Display noch mäusekinomäßig und die Einschaltzeit außerirdisch. ich wollte mein Motiv wieder durch einen Sucher betrachten. Bezahlbar war für mich damals die Olympus.
Das große AAAAAber: immer viel Platzbedarf und oft lästig zum mitschleppen. Eine wasserdichte Kompakte wäre nicht schlecht, dachte ich. Hatte viel recherchiert. Die Günstigen waren mir nicht gut genug, die Besseren zu teuer. Dann habe ich mich ganz plötzlich für die Panasonic entschlossen und den Kauf niemals bereut. Sie ist klein genug als Immerdabeikamera und groß genug, daß ein gutes Objektiv und Sensor darin Platz finden.
Ich fotografiere weiterhin gerne mit meiner Spiegelreflex, bin aber auch von der Elektronic der Panasonic begeistert, die jede noch so kritische Lichtsituation meistert.
Jedoch alles kann sie nicht können. Manchmal meint sie, eine Gegenlichtsituation zu erkennen, macht dann mehrere Bilder und verrechnet. Das dauert. Wenn dann gerade die Freundin einen Schwall durchfährt, gibt es eben nur ein Bild, wo die Spiegelreflex eine ganze Serie (4 Bilder/sec.) in Hochauflösung gemacht hätte.

Es ist wie immer ein Komromiß. Genauso das Smartphone. Anfangs hatte ich auch nur ein handy zum Telefonieren. dachte, ich brauche nicht mehr. Brauchen? Sowieso das falsche Wort. Mittlerweile mache ich alles übers handy und meine Kinder lästern über mich. Freuen sich aber auch, wenn sie über whatsApp ein nettes Bild bekommen. Wasserdicht, schlagfest? Kostete mir zu viel. Ich hole es im Kehrwasser oder an Land aus der Peli-Box. Es muß nicht in der Schwimmweste sein.

Ich denke, du bist mit deinem S4 gut bedient. Jetzt noch eine wasserdichte Kompakte (mit der du ja auch filmen kannst), dann bist du schon gut aufgestellt.
Thema Filmen: es gibt ja die GoPro und andere Action Kameras. Wenn du vieeeel weniger Geld ausgeben möchtest und nur einfach mal probieren, dann hol die eine Keycam. Kostet so um die 10 Euro. Mein Sohn hatte die am Bikehelm, an der MTB-Gabel und wo auch immer beim Biken und Freeriden mit Klettband befestigt. Ist auch nicht viel kaputt, wenn sie verloren geht. Just for fun.
So was meine ich: http://www.ebay.de/itm/Mini-Kamera-SPyCa...=item3399d800ef
Die Qualität ist erstaunlich. Über Kurz oder Lang hole ich mir auch eine um manche Wehrbefahrung zu dokumentieren

Viel Spaß beim Experimentieren.

Gruß,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

24.01.2015 09:05
#21 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Danke dir Stefan..


bringt mich schon mal wieder a Stück weiter und ausserdem is es genau der Weg den ich auch verfolge.
Muß nicht immer extrem und das Beste sein, muß funktionieren und Spaß machen.

Bin ja auch ned so der riesige Expeditionspaddler, eher der Genießer und der der immer schaut und am Liebsten stehen bleibt und beobachtet...ned so richtig Gruppenkompatibel :-)

Hab eine Panasonic Lumix TZ 18, gabs damals für 149 Stecken. Hat mir für meine Zwecke gut gefallen für diesen Preis.

Mal schauen was noch so alles über den Weg läuft :-), Bridge wär noch ein Ansatz...komm aber immer mehr an so Situationen bei denen ich mal mit Filter experimentieren möchte...Langzeitbelichtung... oder Polfilter am Wasser...und da wird es schwierig...muss mich erst reinlesen was es da alles so gibt....

Und bei der Sache mit dem Boot finde ich jetz gefühlsmässig den Yellowstone den du auch hast, eine Ergänzung fürs kurvige und steinigere Geläuf zu meinem Solo Plus, der in Kevlar ja bisserl empfindlich ist mir aber für meine Zwecke auf ruhigerem Wasser und meist allein recht gut taugt. Vor Allem leicht :-) Leider gibts die Bell nimmer. Mal durchprobieren was da alles passend wäre...Kommt Zeit kommt Boot...




Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

AlexWien Offline




Beiträge: 375

27.01.2015 15:58
#22 RE: gutes Smartphone für Kanu antworten

Zitat
Wird wohl über kurz oder lange eine Wasserfeste Kompakte werden...oder so eine Aktioncam am Boot monitert oder evtl sogar Kopf hätte schon seine Reize.
Speziell wenn ich denke wie oft ich schon Vögel oder Tiere in Ruhestellung gesehen hab aber bei der kleinsten Bewegung richtung Kamera waren die Weg :-



Ich habe ein GoPro Video camera an einer Stange im Heck montiert.
Am Kopf würde ich nicht raten, den Kopf bewegt man zu oft, wenn Du das Video ansiehst,
ist es meist zu unruhig.

Mit Vögel / Tiere bringt die Cam eher nichts, diese haben ein starkes Weitwinkel da siehst recht wenig.
Da hilft nur ein möglichst starkes Zooom Objektiv.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule