Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 4.051 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.433

15.11.2007 18:49
#16 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten

hallo bernd, kann ich sowas von bestätigen. habe zeitweilig mal vor zig jahren als schweißer gearbeitet. 5 min verzinkten kram schweißen ergaben 1 std. kopfschmerzen. naja auch die anderen gase waren nicht grad lebensverlängernd ...

Jens7 Offline



Beiträge: 51

21.11.2007 10:39
#17 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten

Hier das versprochene Bild unseres Ofens:



Das Unterteil ist warscheinlich ein alter Grill (vom Sperrmüll). Die Schale ist mit einer 5mm Eisenplatte geschlossen. Die Platte dient gleichzeitig zum Kochen. An der Stirnseite habe ich Luftlöcher gebohrt. Damit die Flammen nicht direkt ins Rauchrohr schlagen, habe ich noch ein Stück 120mm Kaminrohr aufgesetzt.

Der Zug des Ofens (wie vorher schon erwähnt) ist super und es reichens schon kleine Stücken Holz für Kochtemperatur. (Kochen, Braten und Aufbacken der Sonntagsbrötchen klappt)
Da das Unterteil sehr leicht ist, ist er gut tragbar.

Kosten: Material = vom Sperrmüll und Reste vom Ofenbauer, Werkzeuge und Kleinkram ca. 30 Euro



PS: Die Kothe ist ebenfalls Eigenbau und bereits seit 2 jahren im Einsatz.

Bruno Offline



Beiträge: 21

06.05.2008 22:31
#18 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten

Was hat es mit der Emailierung auf sich? Für was ist die gut und um wieviel werden die dann schwerer, gegenüber aluminierten Rohren.

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 872

07.05.2008 09:02
#19 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten
B runo,
Emaillierung istr was für "Schöner Wohnen", steigert das Gewicht beträchtlich und hält den harten Outdooreinsatz nicht lange aus, es gibt Abplatzer und Risse im Email, zudem sind sie unverhältnismäßig viel teuerer, und ich glaube, auch nicht in allen Durchmessern zu haben.
Jörg Wagner
Bruno Offline



Beiträge: 21

12.05.2008 22:45
#20 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten

Danke Jörg, das dachte ich mir. Wollte nur sicher gehen.
Ich habe die folgende Frage schon an anderer Stelle gestellt, ich frage aber auch hier noch mal. Ich habe mein Tentipi jetzt einige male ohne Ofenrohr beheizt. Jetzt habe ich die Zeltwände von unten nach oben zunehmend verrußt. Bekommt man den Ruß irgendwie ab? Von den Händen will er nicht so leicht verschwinden.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2008 22:57
#21 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten
So was hab ich noch nicht gehört, einen Ofen ohne Abgasrohr zu betreiben vermute das das falsche Holz bzw Heizöl benutzt wurde.

We.no.nah Solo Canoe Argosy 1.6.2007
wo die Straße aufhört fängt die Canoetour an.

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 872

13.05.2008 12:57
#22 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten

Bruno,
ich würde es mit einem weichen Bürstenvorsatz und Staubsauger versuchen, gaanz voorsichtig!!
Jörg Wagner

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2008 19:40
#23 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten
Hi Bruno , da bin ich mal gespannt ob das funzt.
Vielleicht hört man was von dem Ergebnis der Reinigungsanktion.

Grüße aus der Vorebene des Schwarzwaldes. Klaus

We.no.nah Solo Canoe Argosy 1.6.2007
wo die Straße aufhört fängt die Canoetour an.

Bruno Offline



Beiträge: 21

13.05.2008 22:35
#24 RE: Ofenrohr woher nehmen antworten

Ich probiere es mal mit saugen, wenns nix bringt fange ich mal an einer Stelle mit einem Schwamm und Wasser an. Sonst lebe ich eben mit Ruß. Es gibt schlimmeres ;)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule