Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 3.509 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

02.03.2013 10:55
#46 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

@ Sven,

Zitat
Wir haben durchaus die Regierung, die wir verdienen.



das Unterschreibe ich!


Stephane Hessel Empört Euch!


Eine gesellschaftlich Betrachtung von HR2.

Gruß Frank

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

02.03.2013 11:36
#47 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Nichtwählen ist auf jeden Fall die bescheurste Reaktion und nicht anderes als Selbstbetrug und Resignation. Jeder Büger hat auch eine gewisse politische Pflicht, auch über das Kreuzchen hinaus.
Bedenkt, dass das System im Grunde immer noch offen ist und unsere Vorväter dieses mit ihrem Blut bezahlt haben.
So unbefriedigend es auch sicher ist, wo bitte in der Welt läuft es denn wirklich besser?
Und das der Alltag anders aussieht als gewünscht oder erträumt sollte auch jeder aus seiner Lebenswirklichkeit kennnen.

Wenn euch niemand der Etablierten gefällt, dann wählt doch zumindest Protest, wie die Italiener das zu grossen Teilen auch gemacht haben. Ob es dann besser wird, sei dahin gestellt, aber es zumindest ein deutliches Zeichen.
Der deutsche Grillo heisst übrigens Martin Sonneborn und fährt mit seiner Partei "Die Partei" schon Jahre einen klaren Gegegnkurs zum Rest. Und im Gegensatz zu irgendwelchen extremen Parteien oder überhaupt nicht ernst zu nehmenden Parteien wie der Biertrinkerpartei, der Autopartei oder den jogischen Fliegern ist hier ein Protestwahl offenkundig.

grüsse vom westzipfel, thomas

morning-in-berlin Offline




Beiträge: 11

03.03.2013 14:24
#48 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

>

Zitat von Frank_Moerke im Beitrag #35

Ich glaube, ein Grund für eine gewisse Zurückhaltung bei Protesten ist auch die Komplexität vieler Themen.


Bei der Komplexität der Themen denke ich immer an Frederick Soddy, englischer Chemiker, Nobelpreisträger der im vorigen Jahrhundert die Ursachen der Globalisierung von Armut erkannte:

die Problematik des Giralgeldes und vor allem der Geldschöpfung der Geschäftsbanken,
die Problematik des Zinssystems und der damit verbundene Verschuldungszwang und
die Problematik der Geldschöpfung in der Hand privater Zentralbanken (wie die 1913 gegründete FED).


http://de.wikipedia.org/wiki/Frederick_Soddy

Wie kommt er nur darauf?

Leider musste er wie (Volker Pisper) schmerzlich festellen: Sie kriegen in einer Demokratie keine Mehrheit für eine Politik, von der 90% der Bevölkerung profitieren würde

http://www.youtube.com/watch?v=XM9TCb2id40

Viele Grüße
Mike

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

03.03.2013 18:08
#49 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

die Problematik des Giralgeldes und vor allem der Geldschöpfung der Geschäftsbanken,
die Problematik des Zinssystems und der damit verbundene Verschuldungszwang und
die Problematik der Geldschöpfung in der Hand privater Zentralbanken (wie die 1913 gegründete FED).


Genau das ist die Wurzel vielen Übels.
Aber frag doch mal auf der Straße, wer weiß, wie Geld entsteht .... Ich wette 95% der Leute glauben da an eine Zentralbank und irgendwelche Zusammenhänge mit dem Bruttosozialprodukt, Gold oder sonst etwas.

morning-in-berlin Offline




Beiträge: 11

03.03.2013 20:32
#50 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Man nennt es auch den Nebel um das Geld

Für den Anfang sei den Leuten Das Geldsyndrom empfohlen von Helmut Creuz Das ist ein Klassiker, aus dem Dirk Müller neben einer Vortragsreihe von Bernd Senf gerne zitiert. Wer daraufhin unser Geldsystem für das denkbar schlechteste hält, mag mit Margrit Kennedy eine spannende Reise zu Komplementär- und Regionalwährungen unternehmen Vortrag in Frankfurt, 2008/11 (Video)

Darüberhinaus lässt sich mit Patrick Siebert trefflich darüber philosophieren, warum die herrschende Wirtschaftswissenschaft [seit den Klassikern] wichtige Probleme, insbesondere im Hinblick auf das Geld, falsch erkennt. (Das war eine spannende Paddelwoche mit einer spannenden Diplomarbeit im letzten Sommer)

Money matters!

aber die davon am meisten profitieren, machen daraus ein Staatsgeheimnis.

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

04.03.2013 07:33
#51 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Vor diesem Hintergrund wirken dann Politiker einfach nur noch lächerlich oder als Lügner, wenn sie dem Volk verkünden, die Staatsverschuldung ist hoch, wir haben über unsere Verhältnisse gelebt und müssen nun sparen.
Man fragt sich dann einfach, sind die tatsächlich sooo blöd - was ich kaum glauben kann - oder belügen die ihre Wähler absichtlich???

morning-in-berlin Offline




Beiträge: 11

04.03.2013 23:43
#52 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

In der Tat. Vor diesem Hintergrund ist die eine oder andere Debatte im Parlament grotesk. Schaun wir mal

Herr Ströble zum Beispiel klopft sich auf die Schultern, weil er gegen die "Rettungsschirme" für Griechenland gestimmt hat. Dabei gibt er zu:

Zitat
Natürlich blickt keiner richtig durch bei der Finanzkrise, ich auch nicht.

Das hält ihn nicht davon ab mit seiner Idee Reiche stärker zu besteuern auf Stimmenfang zu gehen. Die Reichen wird das wenig jucken.

Kein Wort von ihm zum Vorschlag der Monetative als vierte Gewalt im Staat. Kein Lob von ihm für den Chiemgauer, die Spreeblühte, die WIR-Bank oder die vielen Bemühungen um eine neue Wirtschaftsordnung. Das hätte erfordert, dass man sich mit dem Thema auseinandersetzt.

Frank Schäffler (MdB) ist einer, der versteht wohin die Reise geht. Und im europäischen Parlament empört sich Nigel Farage. Manch anderem mag das Gutachten Rechtsfragen im Kontext der Abgeordnetenkorruption unangenehm sein. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags hat die Veröffentlichung verboten. Warum wohl?

scandibuss Offline




Beiträge: 281

05.03.2013 00:09
#53 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Zitat von Tiefwasser im Beitrag #45
Tja, Parteien sind doof, außerparlamentarische Bewegungen sind auch doof, Gewerkschaften sind erst recht doof, NGOs sind doof - und woran liegt das?

Antwort: Die Leute sind insgesamt und überhaupt doof. Wozu sich also noch den Kopf zerbrechen?

Wird schon seinen Grund haben warum ich Canadier meistens solo und nicht in der Gruppe fahre ... so muss ich mich nur um meine eigene Blödheit kümmern.

Wir haben durchaus die Regierung, die wir verdienen.


Ich mische mich nicht oft in politische Diskussionen, aber dem Obigen kann ich nur vollmundig zustimmen! Ausgezeichnet verwortet!

Gruß, Heiko

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.917

05.03.2013 10:12
#54 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Wir hatten Landtagswahlen.
Eine Stimme, in Zahen "1" !!! Stimme entschied über ein Mandat, öffnete völlig neue Möglichkeiten.
Taktisch wählen ist dumm, verzerrt.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

05.03.2013 10:52
#55 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Ich hoffe, dass sich wirklich neue Möglichkeiten ergeben, mehr als die Wahl zwischen Pest oder Cholera.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.917

05.03.2013 11:44
#56 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Ich hoffe. ...auf jeden Fall ist mir aufgefallen, daß ich am Ende der e-mails wieder "Grüße aus Kärnten" gerne hinschreibe.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Spartaner Offline




Beiträge: 845

05.03.2013 13:22
#57 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Zitat von Wolfgang Hölbling im Beitrag #54
Taktisch wählen ist dumm, verzerrt.

Ich halte mich ja hier raus, aber diesen einen Satz möchte ich noch mal unterstreichen. Wenn jeder stur nach Parteiprogramm/bisheriger Leistung/Protestwirkung wählen würde, dann sähe das Ergebnis sicher ganz anders aus.

Gruß Michael

happy landing Offline




Beiträge: 136

05.03.2013 17:04
#58 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Zitat
Ich hoffe. ...auf jeden Fall ist mir aufgefallen, daß ich am Ende der e-mails wieder "Grüße aus Kärnten" gerne hinschreibe.
LGW


darfst Du gern, auch wenn das weniger von den Politikern abhängt.

Ich meinerseits war am letzten Sonntagabend doch positiv überrascht als im deutschen Fernsehen an erster Stelle wieder mal eine positive Schlagzeile aus der Schweiz gekommen ist. War in den letzten Jahren nun wirklich die Seltenheit.
Noch mehr hat mich verwundert, wie (nicht nur) deutsche Politiker darauf reagiert haben. Das sollte man auch ausserhalb der Schweiz machen. Und ich denke mir, die wissen nicht was sie sagen. Diese "Abzockerinitiative" besagt nur, dass die Eigentümer (also Aktionäre) den Lohn der CEO und Geschäftsleitung absegnen muss.
Auf die Politik übertragen würde dies heissen, dass die Steuerzahler (bzw Wähler)die "Diäten" der Parlamentarier / Regierung gutheissen müssten.
Bisher wurden alle Abstimmungen über die Erhöhung der Parlamentarierentschädigung in der Schweiz abgelehnt.

viele Grüsse

Thomas

und nächstes Wochenende wird wieder Boot gefahren.......

jota Offline



Beiträge: 227

12.03.2013 20:56
#59 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

“Wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie längst verboten.”
http://aufzeichnungen-eines-gutmenschen....nnten-dann.html

würde ich selbst was verfassen müsste der grossteil gelöscht werden...

paddle faster i hear banjos

Tiefwasser Offline




Beiträge: 94

12.03.2013 23:13
#60 gelöscht antworten

gelöscht

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule