Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 3.509 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

13.03.2013 08:28
#61 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Mal eine Frage zwischendurch:
Wer von uns, die wir hier lesen und schreiben, engagiert sich eigentlich ehrenamtlich in einer Partei, Bürgerinitiative, Gewerkschaft, in der Kirche oder anderen Religionsgemeinschaft etc., also den Orten in dieser Gesellschaft, aus denen in dieselbe und damit auch in die Politik gewirkt wird?
Viele Grüße, Fritz

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

13.03.2013 09:00
#62 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Zitat von Tiefwasser im Beitrag #60
Natürlich können Wahlen etwas ändern - aber dazu müsste eine Mehrheit die inhaltliche Opposition wählen.

Oh, es gibt eine inhaltliche Opposition! Juhuu! - Äh, aber: Welche Partei(?) soll das denn sein?!?

Fragt sich
Markus

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

13.03.2013 09:54
#63 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Hallo Fritz,
ich.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Kanu-Werft Offline




Beiträge: 140

13.03.2013 10:22
#64 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Hallo Fritz,
... und ich. Aber zugegebenermaßen sporadisch.

Klaus von der Kanu-Werft

jota Offline



Beiträge: 227

13.03.2013 14:47
#65 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Zitat von Hornblaeser im Beitrag #61
Mal eine Frage zwischendurch:
Wer von uns, die wir hier lesen und schreiben, engagiert sich eigentlich ehrenamtlich in einer Partei, Bürgerinitiative, Gewerkschaft, in der Kirche oder anderen Religionsgemeinschaft etc., also den Orten in dieser Gesellschaft, aus denen in dieselbe und damit auch in die Politik gewirkt wird?
Viele Grüße, Fritz


warum sollte ich mich bei einer der von dir vorgeschlagenen rückgratlosen verlogenen (kinderschändenden)sekten oder organisationen einbringen ?
die bürgerinitiative lass ich mal aussen vor.
ich engagier mich im tierschutz,die menschheit geht mir leider mittlerweile am arsch vorbei.

paddle faster i hear banjos

Luzifer ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2013 15:27
#66 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Jota,

das Dir die Menschheit mittlerweile leider am Arsch vorbei geht ist sehr schade. Vielleicht überdenkst Du Deine Haltung nochmal.

Luzifer

"...Engel haben zum Himmel einen kurzen Draht..."

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

13.03.2013 17:07
#67 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten
Tiefwasser Offline




Beiträge: 94

13.03.2013 22:42
#68 gelöscht antworten

gelöscht

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

14.03.2013 08:27
#69 RE: OT: Dirk Müller über Bankenrettungen, Fracking und Lebensmittelspekulationen antworten

Bitte nicht die persönliche Schiene ....

Tiefwasser Offline




Beiträge: 94

14.03.2013 10:13
#70 gelöscht antworten

gelöscht

Tiefwasser Offline




Beiträge: 94

16.03.2013 11:42
#71 gelöscht antworten

gelöscht

Spartaner Offline




Beiträge: 845

10.04.2013 08:46
#72 RE: OT: Kurz was zum Stand der Dinge antworten

Für mich bis vor kurzem unvorstellbar, aber es wird wohl stimmen: "EZB-Umfrage: Deutsche sind die Ärmsten im Euroraum".

Achtet auf den Median der Vermögen. Die Hälfte aller Haushalte liegt drüber, die andere Hälfte drunter.


Gruß Michael

Tiefwasser Offline




Beiträge: 94

10.04.2013 20:08
#73 RE: OT: Kurz was zum Stand der Dinge antworten
Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

10.04.2013 21:43
#74 RE: OT: Kurz was zum Stand der Dinge antworten

Interessanter Artikel auf den "Nachdenkseiten", klingt im Gegensatz zu dem reisserischen FAZ Artikel nachvollziehbar. Nur wer durchschaut die Materie wirklich? Ich sicher nicht.

Sehr schön in dem Artikel auch das Zitat eines russischen Sprichwortes, welches die Interpretation von Statisken betreffen soll: "Im Schnitt ist der Teich einen Meter tief, die Kuh ist trotzdem ersoffen" Was der Dichter wohl nicht wusste: Kühe sind hervorragende Schwimmer, daher wird die Kuh im Schnitt wohl kaum ertrunken sein.

Gruß,
Claus

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule