Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.881 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
Doc Offline




Beiträge: 304

17.02.2013 11:18
#16 RE: Tipi von Obelink antworten

Hallo scandibuss,
sieht echt gut aus.
Gruß
Rolf

Loisachqueen Offline



Beiträge: 162

17.02.2013 21:04
#17 RE: Tipi von Obelink antworten

Mal in die Runde der Nordisk Sioux-Besitzer gefragt. Sind bei dem Zelt innen eigentlich so Schlaufen o.ä. zum Einhängen eines Innenzelt vorhanden?
Ich weiss, man braucht im Mitteleuropäischen Raum kein Innenzelt, aber irgendwie hätte ich da schon ganz gerne eines außerdem sind dann Schlafsack und co nicht dem normalen "Campingdreck" ausgeliefert ...

Ich liebäugel ja schon lang mit eine lavvu, nur hat das bis jetzt noch ziemlich meinen finanziellen Rahmen gesprengt, aber der Preis von den Nordisk finde ich eigentlich ganz manierlich. Oder gibt es in der Preisklasse ähnlich gute Baumwolllavvus.

Loisachqueen, die schon Pläne für den Sommer schmiedet ...

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

17.02.2013 21:14
#18 RE: Tipi von Obelink antworten

>>> außerdem sind dann Schlafsack und co nicht dem normalen "Campingdreck" ausgeliefert ...
Da bleiben bei mir nur Fragezeichen ....
Was ist den der "normale Campingdreck"? Und wieso verhindert ein Innenzelt diesen?

saniwolf Offline




Beiträge: 437

17.02.2013 23:11
#19 RE: Tipi von Obelink antworten

Hallo Loisachqueen,

wie auch immer du das mit dem "Campingdreck" meinst (erschließt sich mir auch nicht) - es gibt ringsum innen auf ca. 1,80 m Höhe 14 Schlaufen, um ein Innenzelt zu fixieren.

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf

scandibuss Offline




Beiträge: 281

18.02.2013 00:05
#20 RE: Tipi von Obelink antworten

Bei mir sind die Schlaufen auf ca. 1m20 angebracht.
Vielleicht zum Aufhängen von einem vertikalen "Rundumvorhang", wie sie früher in den echten Tipis gebräuchlich waren?

Gruß, Heiko

Chinook Offline



Beiträge: 62

18.02.2013 07:16
#21 RE: Tipi von Obelink antworten

Der " Rundumvorhang " wie sie früher in den echten Tipis gebräuchlich waren, wird " Lining " genannt.
Gruß Roland

saniwolf Offline




Beiträge: 437

18.02.2013 08:48
#22 RE: Tipi von Obelink antworten

Hallo Heiko,

da ich meine Stange etwas länger habe steht somit mein Tippi auch etwas höher. Die 1,80 m habe ich aus dem Bauch heraus geschätzt - wird dann wohl bei meinem Zelt ca. 1,50 m von unten sein.

Gruß aus Unterfranken

Wolf

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

18.02.2013 09:28
#23 RE: Tipi von Obelink antworten

Moin Loisachqueen

Zitat von Loisachqueen im Beitrag #17
Mal in die Runde der Nordisk Sioux-Besitzer gefragt. Sind bei dem Zelt innen eigentlich so Schlaufen o.ä. zum Einhängen eines Innenzelt vorhanden?
Ich weiss, man braucht im Mitteleuropäischen Raum kein Innenzelt, aber irgendwie hätte ich da schon ganz gerne eines außerdem sind dann Schlafsack und co nicht dem normalen "Campingdreck" ausgeliefert ...

Ich liebäugel ja schon lang mit eine lavvu, nur hat das bis jetzt noch ziemlich meinen finanziellen Rahmen gesprengt, aber der Preis von den Nordisk finde ich eigentlich ganz manierlich. Oder gibt es in der Preisklasse ähnlich gute Baumwolllavvus.

Loisachqueen, die schon Pläne für den Sommer schmiedet ...

eine wesentliche Verbesserung des Sioux von Nordisk sind die neuen
http://www.absolut-canoe.de/c/tipi-feuerzelte-zelte/nordisk/
mit Innensteuerung der Hutze etc. Diese Lösen die sSioux ab, was es auf dem Markt jetzt
noch von Nordisk Sioux gibt, sind Auslaufmodelle/Räumungsverkäufe
Gruß aus der Nordheide
Albert

scandibuss Offline




Beiträge: 281

18.02.2013 17:50
#24 RE: Tipi von Obelink antworten

Der " Rundumvorhang " wie sie früher in den echten Tipis gebräuchlich waren, wird " Lining " genannt.
Gruß Roland
[/quote][quote="Chinook"|p9987599]

Danke Roland!

Oh ja, ich hab mir da auch so'n niedlichen 'Mücken-Rock' 'reingehängt .

[

Gruß, Heiko

Loisachqueen Offline



Beiträge: 162

19.02.2013 22:08
#25 RE: Tipi von Obelink antworten

Ich meine mit "Campingdreck" Sand, Erde, Blätter, Feuchtigkeit ....

Wenn ich das richtig sehe, hat das Sioux eine Hutze, die sich nicht von innen bedienen lässt. Liesse sich das mit ein bisschen Zubehör und Nadel und Faden ändern? Wenn ich mir dieses Zelt zulege, werde ich um Schneiderarbeiten für Innenzelt und Nest sowieso nicht rum kommen. Außerdem modifiziere gerne meine Sachen nach meinen genauen Wünschen.
Ich gehe mal davon aus, dass die bedienbare Hutze zum Lüften genutzt wird (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, habe noch nicht viel Ahnung zu lavvus).

scandibuss Offline




Beiträge: 281

19.02.2013 23:11
#26 RE: Tipi von Obelink antworten

[quote="Loisachqueen"|p9987660]
Wenn ich das richtig sehe, hat das Sioux eine Hutze, die sich nicht von innen bedienen lässt. Liesse sich das mit ein bisschen Zubehör und Nadel und Faden ändern? Wenn ich mir dieses Zelt zulege, werde ich um Schneiderarbeiten für Innenzelt und Nest sowieso nicht rum kommen. Außerdem modifiziere gerne meine Sachen nach meinen genauen Wünschen.[/quote]


Hallo Loisachqueen,

Wenn Du Dir mal meine vorherigen Beiträge und Fotos zu Gemüt führst, kannst Du ersehen, daß ich genau DAS gemacht habe.

Gruß, Heiko

Seiten 1 | 2
«« Winterschuhe
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule