Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.707 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Bo Offline




Beiträge: 329

13.07.2009 18:19
Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

http://plus7.arte.tv/de/detailPage/16976...Id=2709392.html

Diese Dokumentation lief gestern auf Arte, sie ist aber auch online zu sehen.


Liebe Grüße
BO

lej ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2009 19:46
#2 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Hallo Bo
Danke für den Tip. Habe mir das gerade angesehen, hat sich gelohnt.
Gruß Jürgen

knut Offline



Beiträge: 19

13.07.2009 20:59
#3 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Hallo,

da der Tatort schon bekannt war, hat es mich gestern auch auf ARTE verschlagen. Speziell durch die HD Ausstrahlung über Satellit hat mein Fernseher mal zeigen können "was geht". Die Doku war wirklich sehr gut anzuschauen, wenn auch ohne Happy End. Aber das sind ja eh oft die besten Filme.

Gruss

Knut

jota Offline



Beiträge: 227

13.07.2009 21:57
#4 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

hab ich mir gestern auch angeschaut,mit einem leider traurigen ende.
nach dem ersten gescheiterten versuch hätte er die sache aufgeben sollen, für ihn war doch da schon klar, das er es nicht schafft.
war der druck von aussen den er selbst aufgebaut hat so groß,das er nicht auf sein warnendes unterbewußtsein hören konnte oder wollte ?

ArtDig Offline




Beiträge: 121

13.07.2009 22:05
#5 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Hallo,

als ein seltenes Exemplar der "Fernsehlosen" habe ich mir den Film sehr interessiert angesehen. Mir hat er gezeigt, wie wichtig die Themen Ausrüstung, Gefahreneinschätzung und Selbsteinschätzung sind. Sicher, auf der Sieg hat man selten 12m hohe Wellen, aber auch hier kann das schwächste Glied der Kette schon fatale Folgen haben. So dramatisch der Ausgang auch ist so sensibilisiert er auch: ich werde in Zukunft alles noch mal checken bevor es losgeht... denn auch auf mich wartet zu hause ein Nachwuchspaddler :-)

Nicht reinfallen, Marco

Bo Offline




Beiträge: 329

13.07.2009 22:43
#6 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Leider wurde so gar nicht deutlich wie man in so einer Zigarre seine Notdurft verrichtet. Das hätte mich sehr interessiert, wenn es denn schon so eng war, dass man sich noch nicht einmal Salbe auf den wunden Arsch schmieren kann.....
Ich finde, wer zu solchen Unternehmungen startet hat keinen Respekt verdient sondern gehört in die Anstalt oder ins Grab.
Mir tut die Familie und vor allem der Sohn leid, der ja scheinbar auch schon ein wenig mit diesem Virus infiziert zu sein scheint.

Eigentlich gut, dass er es nicht geschafft hat, so bleiben uns die Vorträge im Globetrotter-Showroom erspart auf denen dann Nachahmungstäter rekrutiert werden. Auch das Buch das diese menschliche Grenzerfahrung beschreibt wird zum Glück nicht mehr geschrieben. Ich finde "Einer flog über das Kuckucksnest" ist bei weitem spannender.

Manch einer geht zur Domina um das Leben zu spüren, andere steigen ins Kajak und fahren allein von Australien nach Neuseeland.

Wenn ich´s mir aussuchen dürfte, ich würde zur Domina gehen, da gibt es ein Codewort und das Spiel ist aus.
Im Kajak gibt es noch nicht einmal eine Rettungsinsel, aber ich heiße ja auch nicht Andrew McAuley.

Meine Meinung

Liebe Grüße
BO

lej ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2009 23:30
#7 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Moin Bo
Zur Domina gehen um das Leben zu spüren! Lieber Bo, wenn das die einzige Alternative ist, nehme ich lieber die von Australien nach Neuseeland.
LG Jürgen

Bo Offline




Beiträge: 329

13.07.2009 23:33
#8 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Du kannst aber auch versuchen den Weltrekord im Pfahlsitzen zu schlagen, der liegt bei 196 Tagen. Es gibt viele Möglichkeiten das Leben zu spüren ohne seine kleinen Kinder im Stich zu lassen.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

13.07.2009 23:51
#9 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Hej Bo, gehört nicht hierher, aber wenn Du bei Deiner Domina bist, vergiss das Codewort nicht
LG Godi

lej ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2009 23:56
#10 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Beim Pfahlsitzen geht es wohl eher darum die Aufmerksamkeit zu erregen, ansonsten ist es doch das gleiche Spiel wie bei der Domina, Kick durch Schmerz.
Ich denke, dass die Chancen gut waren,das Risiko kalkulierbar, heil an zu kommen. Er hatte sicher nicht vor, seinen Sohn und seine Frau im Stich zu lassen. Letztendlich habe ich es so verstanden, dass es unmöglich war, das Kajak wieder auf zu richten, für mich ist er einem selbst begangenen Konstruktionsfehler zum Opfer gefallen.

Bo Offline




Beiträge: 329

14.07.2009 00:06
#11 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Zitat von lej
Beim Pfahlsitzen geht es wohl eher darum die Aufmerksamkeit zu erregen, ansonsten ist es doch das gleiche Spiel wie bei der Domina, Kick durch Schmerz.


Um nichts, aber auch gar nichts anderes, ging es auch bei dieser Kanutour.
Du sagst es.



Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

14.07.2009 00:17
#12 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Ich denke das Risiko war eindeutig nicht kalkulierbar, es war erkennbar eine Art russisches Roulette. Ich staune darüber, daß solche Leute auch noch bewundert werden.
Gruß,
Claus

Bo Offline




Beiträge: 329

14.07.2009 00:25
#13 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Auf diese Tour zu starten ist eine zutiefst egoistische Entscheidung und zeugt von einem egomanischen Charakter.
Es geht nur um sich selbst und seine Geltungssucht, sich und anderen etwas beweisen, koste es was es wolle, eben auch ein Halbweisenkind.
Menschenverachtend ist das Verhalten dieses Familienvaters der zu einer Unternehmung gestartet ist wo die Chance zu Überleben eigentlich geringer war als die Chance das Ziel zu erreichen.
Ich bin froh das diese Tat nicht als Heldentat gefeiert wird, deshalb ist diese Reportage sehr gut. Ich finde gut das sie abschreckend ist, das rettet unter Umständen Leben von anderen Irren die ähnliche Aktionen planen.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2009 00:29
#14 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Tuga, da hast du recht, voll kalkulierbar sicher nicht, habe mich da schlecht ausgedrückt um das was ich denke rüber zu bringen. Von Bewunderung verspüre ich zumindest bei mir Nichts aber trotz Allem etwas von Achtung, Bewunderung wäre da etwas gewagt reininterpretiert.
Das mit der Domina und dem Leben spüren erschließt sich mir einfach nicht so richtig im Vergleich.
Gruß Jürgen

Bo Offline




Beiträge: 329

14.07.2009 00:41
#15 RE: Film Tipp: "Solo: Vermisst auf hoher See" antworten

Zitat von lej

Das mit der Domina und dem Leben spüren erschließt sich mir einfach nicht so richtig im Vergleich.


Du kannst Dir das ja mal von ihr erklären lassen:
http://www.welt.de/videos/vermischtes/ar...-packt-aus.html

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule