Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.652 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3
sputnik Offline




Beiträge: 2.005

12.05.2009 22:57
#31 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Hallo Sebastian,

das mit dem online-Terminplaner habe ich irgendwie nicht mitbekommen. Entschuldige vielmals.
Mache mich da morgen mal mit der Familie darüber her. Vor Pfingsten wird das auf jeden Fall
nichts mehr, da ich in den Ferien mit den Kindern 2 Wochen am oberen Main bin.
Würde jedoch Wochenendkringeln bevorzugen, da die Anfahrt recht weit ist.
Möchte Dich jedoch warnen, ich habe noch nie gekringelt. Ob mein Kanu dazu taugt, lasse ich
mal offen. Der Kanupapst hat es beim GOC-Treffen als einzige Fehlkonstruktion bezeichnet.
Na ja, die letzten 13 Jahre war ich damit zufrieden und die nächsten 40 hoffentlich auch.
Freue mich, wenn wir uns mal ein WE am Bodensee treffen. Wie gesagt, habe das mit dem online-
Kalender überlesen. Werde demnächst meine "Wunschtermine" eintragen.

Viele Grüße

Stefan

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

13.05.2009 07:32
#32 RE: Kringeln am Bodensee antworten

@ Mark: Ja das sieht wahrhaftig großartig aus. Die Spanten kann man ja im Eigenbau entschärfen und - da wo man sich bewegt - einen eng angelegten Bodenrost bis in die Chines hochziehen (und 'ne Matte drauf legen). Ich überlege mir das immer ernsthafter.
Das schöne an dieser Skin-on-frame-Bauweise ist ja, dass man stets den "aktuellen Wasserstand" sieht, also genau weiß ob der Süllrand schon erreicht ist. Für Anfänger ist das beruhigend, Fortgeschrittene spüren das dann ohne Hinschauen, ich weiß...

Grüße
Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

13.05.2009 07:44
#33 RE: Kringeln am Bodensee antworten
@ Axel: mit SOF hatte ich mich auch schon beschäftigt - ist halt leicht - mir schwebt dann aber inzwischen doch Laminat vor. Das mit dem Wasserstand finde ich inzwischen eher kontraproduktiv. Ich habe für mich entdeckt - und das auch schon von anderen gehört - dass es beim Kringeln so richtig gut läuft, wenn ich die Süllrandgeschichte einfach vergesse. Läuft ja hochstens ein wenig Wasser rein. Bei genügend Endstabilität kippt das Boot eh meist nur wenn man Panik kriegt - und das ist ja "Formsache"

@ Stefan: Wir werden schon was zusammengekringelt kriegen. Ich habe anfangs alles mit dem PakCanoe 16 oder sogar einem 17er OldTown gemacht - geht auch. Bin Zwar net der Freistilprofi aber ein bissel was kann ich Dir schon zeigen.

Liebe Grüße, Sebastian

--
Der Abstand von der Wasseroberfläche zum Süllrand ist niemals kleiner als die Entfernung zwischen Körper und Geist:)


...der will nur spielen!
http://www.solokanadier.de

angua Offline




Beiträge: 72

15.05.2009 00:05
#34 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Hallo,

bin ja nicht so oft im Forum unterwegs, aber mittlerweile hat sich's bis zu mir rumgesprochen, dass mein "Weisser" hier erwähnt wurde (merci für den Hinweis Axel). S-O-F hat seinen eigenen Reiz, und seine Tücken. Schönes Boot, verhält sich nur deutlich anders wie das Vorbild, da durch den Schrumpfungsprozess der Haut mehr Spannung kam als geplant, und damit der Kielsprung deutlich verändert wurde. Der Querschnitt ist nichts für Leute mit Bedarf an hoher Primärstabilität. ...das Verknoten des Rumpfes hat definitiv was Meditatives.
Knien ist kein Thema; da ich das Boot in heavy-duty ausgeführt hatte (viele Senten und Spanten und reichlich Bodenleisten), ist's mit Matte wirklich knieschonend.
Das Boot kann gelegentlich hier in den Altrheinauen um Speyer gesichtet werden. Und viel Vergnügen bei Eurem Kringelevent da unten (zum Kanuclub Singen wollte ich dieses Jahr auch noch mal, erster Termin ist geplatzt), war letzte Woche zum gleichen Thema am Edersee.

LG

Claudia

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

16.05.2009 22:30
#35 RE: Kringeln am Bodensee antworten
Hallo Claudia!
Sehr schönes Boot!
Was heisst der Kielsprung hat sich verändert? Hat das Boot jetzt weniger Kielsprung, gar keinen oder negativen?
Oder etwa mehr? Was mich auch interessieren würde ist, wie die Radien zwischen den Spanten beim SOF rauskommen. Dazwischen ist die Haut ja gespannt, müsste also eine Gerade bilden, und somit viele kleine platte Flächen. Ist das wahrnehmbar oder fällt das aufgrund der feinen Unterteilung nicht auf?
Liebe Grüße, Sebastian

P.S. Wenn Du dann mal in Singen bist, kannst Du gleich mal ein Stündchen zum Kringeln vorbeikommen :P

--
Der Abstand von der Wasseroberfläche zum Süllrand ist niemals kleiner als die Entfernung zwischen Körper und Geist:)


...der will nur spielen!
http://www.solokanadier.de
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

17.05.2009 16:33
#36 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Hallo Sebastian,

nicht wundern, daß wir uns imer noch für keinen Termin eingetragen haben.
Kringeln oder Kanu-Fahren jedweder Art fällt in nächster Zeit aus. Habe
mir einen Nerv am Rücken eingeklemmt, was zur Folge hat, daß der rechte
Fuß und Unterschenkel gefühllos sind . Die nächsten 2 Wochen bin ich
erstmal krankgeschrieben. Der geplante Urlaub am Main fällt auch aus.
Viel Spaß beim Paddeln, melde mich wieder, wenn Alles i.O. ist.

Stefan

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

17.05.2009 16:51
#37 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Oje, hört sich nicht gut an Stefan.

Gute Besserung!

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

17.05.2009 18:15
#38 RE: Kringeln am Bodensee antworten
Hi Stefan - Du hast mein volles Mitgefühl, sowas hatte ich auch schon - konnte eine Woche lang weder stehen, noch liegen, noch sitzen. Ich hoffe es geht Dir bald besser!

Ich vermute es macht wenig Sinn das mit dem Termin zu erzwingen. Erstmal sind ja auch noch ein paar andere Veranstaltungen. Ich bleibe aber hartnäckig an dem Thema drann. Und werde auch mal hier berichten. Ansonsten habe ich unter http://www.freestylecanoeing.org auch eine Mailingliste eingerichtet, in die man sich eintragen kann um die Termine mit zu bekommen. Ich werde erstmal versuchen das ganze auch lokal ein bischen voranzutreiben. Ihr seid natürlich immer willkommen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Kringel-Interessenten aus der Bodenseegegend mal auf die Seite und die Mailingliste aufmerksam macht. Langfristig wird es bestimmt schon.

@Axel: hab heute durch Zufall Deinen Nachbarn kennengelernt - sehr netter Typ! Vielleicht kommt Ihr ja dochmal gemeinsam an den See zum Kringeln?

Na denn bin ich mal ne Woche weg....sozusagen imbush...
Liebe Grüße und Dir gute Besserung, Stefan!
Sebastian

--
Der Abstand von der Wasseroberfläche zum Süllrand ist niemals kleiner als die Entfernung zwischen Körper und Geist:)


...der will nur spielen!
http://www.solokanadier.de
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 18:23
#39 RE: Kringeln am Bodensee antworten
Ojeee Stefan auch von mir GUTE BESSSERUNG

Klaus

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

angua Offline




Beiträge: 72

27.05.2009 00:41
#40 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Hallo Sebastian,

der Kielsprung hat sich vermindert: der Geradeauslauf ist damit ganz prima, die Drehfreudigkeit dementsprechend geringer (brav lehnen...). Der Knickspannteffekt ("ebene" Flächen) ist bei der Vielzahl der Senten und Spanten recht gering und macht sich in der Praxis nicht bemerkbar. Da die Ebenen zwischen den Senten dreidimensional verbogen sind, gibt es auch de facto keine wirklich sog. "platten" Flächen.

Schöne Grüße

Claudia

maromaier Offline




Beiträge: 259

29.05.2009 21:30
#41 RE: Kringeln am Bodensee antworten


Hab ich gerade zufällig in meiner Sammlung gefunden:
Geodesic Airolite Boats

Gruß,
Mark

NEU: w w w . k r i n g e l f i e b e r . d e
w w w . f r e e s t y l e c a n o e i n g . n l

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

25.08.2009 10:42
#42 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Hallo Claudia!
Hast Du Duchten eingebaut? Wenn ja könntest Du den Kielsprung eventuell etwas erhöhen, indem Du die Duchten etwas verlängerst.
Liebe Grüße, Sebastian

--
"Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß." (Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

25.08.2009 10:47
#43 RE: Kringeln am Bodensee antworten

Freestylecanoeing.org und die Mailingliste sind nach dem Serverumzug wieder online. Ausserdem haben wir mal für immer Freitags ab 18:00 Uhr ein Feierabendkringeln angesetzt. Wenn das Wetter also nicht ganz schlecht ist, sind wir immer Freitags zum Kringeln am See. Vielleicht speilt der Eine oder Andere auch mal spontan mit?

Mehr info hier:
http://www.freestylecanoeing.de/componen...erabendkringeln

Grüße, Sebastian

--
"Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß." (Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule