Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 16.595 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
el_largo Offline




Beiträge: 673

07.01.2018 01:49
Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo zusammen,

ich habe die ehrenvolle Aufgabe zugeteilt bekommen, für zwei bis drei Boote eine Flußtour zu organisieren.
Eigentlich war es ja auch mein Wunsch, dieses Jahr mal mehrere Tage auf einem Fließgewässer unterwegs zu sein.
Der Punkt ist, dass meine Begleiter aus Tirol anreisen und der Anfahrtsweg insgesamt nicht einer Tagesreise gleichen soll, um noch etwas vom Wasser zu haben. Der andere Punkt ist, dass wir am liebsten am Wasser in der Hängematte "biwakieren" würden...

Eigentlich wollte ich nur mal den Rhein runter schippern und sehen, wie weit ich komme, ohne ständig ans zurückkommen denken zu müssen.
Zurückkommen ist natürlich auch hierbei ein Punkt, aber halt erst am dritten Tag. Und dann fährt halt ein Teil der Mannschaft mit dem Zug zurück und holt die Autos nach.

Jetzt habe ich mir bei Googlemaps mal einen Überblick verschafft und bleibe immer und immer wieder an Flüssen hängen, die sich von Staudstufe zu Staustufe mühen. Ob das dann so viel Spaß macht, bleibt die Frage.

Hat jemand von Euch einen Vorschlag mit einem 70- 100 km langen Flußabschnitt ohne allzuviele Stufen und ... vielleicht im Bereich bis zum 49. Breitengrad oder halt so bis Stuttgart?

Es muss auch nicht ein Strom sein, wie der Rhein... aber ich kenne mich mit paddelbaren Flüssen halt einfach zu wenig aus.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Lederschlumpf Offline




Beiträge: 88

07.01.2018 14:26
#2 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Mir persönlich wären 70-100 km ja ein wenig viel für 3 Tage. Mir fällt spontan der obere Main ein. Z.B. ab Lichtenfels bis Bamberg. Wenn Umtragungen nicht gescheut werden, kann man auch schon unterhalb von Kulmbach einsetzen. Zwischen Kulmbach und Lichtenfels gibt es aber keine (legalen) Zeltplätze. In Bamberg noch die Stadtrundfahrt paddeln und von Bamberg prinzipiell beliebig verlängerbar; ab kurz vor Bamberg muss man sich den Fluss aber mit der Berufsschifffahrt teilen. Generell ist ja immer das Problem, dass man meist keine Campingplätze an den richtigen Stellen am Fluss findet. Wenn biwakieren in Frage kommt, ist das natürlich kein Hinderungsgrund. Auch an der Iller oder Isar kann man mindestens 3 Tage verbringen. Selbst noch nicht gepaddelt, aber sicherlich auch einen Blick wert: Regen oder Fränkische Saale.

Murphy Offline




Beiträge: 167

07.01.2018 15:46
#3 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Die Altmühl ist zwar teilweise überlaufen, aber dafür sehr gut erschlossen und landschaftlich ganz nett:

https://www.naturpark-altmuehltal.de/bootwandern/

el_largo Offline




Beiträge: 673

07.01.2018 17:58
#4 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Danke schon mal! Die Altmühl kenne ich schon - Biwakplätze für Hängematten wären mir dort allerdings keine in Erinnerung geblieben.

100 km auf einem Fluß mit Strömung sollten denke ich schon machbar sein. Zumal man ein Biwak ja nicht schon am frühen Nachmittag aufschlagen kann..

Den Main schaue ich mir heute Nacht je nach Arbeitsaufkommen mal auf Maps an.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

el_largo Offline




Beiträge: 673

11.01.2018 09:10
#5 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo zusammen.

Momentaner Stand meiner Überlegungen ist die Ill ab Colmar. Danken möchte ich an dieser Stelle noch einmal @Rudo der mir schon konkrete Planungsvorschläge zukommen ließ.

Die Pläne sind noch nicht in Stein gemeißelt und ich bin weiter offen für Wanderflüsse im selben Umkreis wie Colmar um den östlichen Bodensee. Ich habe auch schon um den Neckar rum überlegt...

Allerdings hört sich die Ill wirklich sehr lohnend an! Kleiner Fluss durch verstreut liegende Orte - evtl mit der Möglichkeit Proviant aufzufüllen - vorzugsweise Wasser. Dazwischen scheinen nur ausgedehnte landwirtschaftliche Flächen und Wälder, die zum Biwak einladen.
Ich freue mich schon jetzt!

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Doc Offline




Beiträge: 310

11.01.2018 16:50
#6 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Gib mal dies in Suche ein:
Mehrtagestour auf der Ill / Elsass
Gruß
Doc

arnulf Offline



Beiträge: 105

11.01.2018 21:38
#7 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo
da machst sicher nichts falsch.ABer 100km am Tag geht auch nicht.Du musst einige mal schleusen.
gruß
Arnulf

sputnik Offline




Beiträge: 2.216

12.01.2018 00:24
#8 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo Doc,

vielen Dank für den Hinweis zu diesem Tourenbericht. Leider wurden wohl die Bilder aus dem Netz genommen. Schade. Bei dem Link zu GPSies sind jedoch noch einige vorhanden und auch die Strecke gut dargestellt.

Wegen der Bilder möchte ich noch einmal darauf hinweisen, doch lieber das Bilduploadtool picr.de von Flashman (ein Relikt aus meiner Offroad-Vergangenheit) zu benützen. Auch Jahre später sind die Bilder noch online (falls erwünscht). Zudem ist das Tool recht einfach zu bedienen. Nicht verwandt oder verschwägert. Ich bekomme auch sonst kein Geld dafür, finde es nur gut

Übrigens gibt es hier einen weiteren, nett zu lesenden Tourenbericht zur Ill

Grüßle,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

el_largo Offline




Beiträge: 673

12.01.2018 08:15
#9 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo! Danke für die Links und den Zuspruch! Die Ill scheint wirklich sehr lohnend!
@Arnulf 100km in 3 Tagen meine ich geschrieben zu haben. .. das entzerrt das ganze doch merklich.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

sputnik Offline




Beiträge: 2.216

12.01.2018 09:15
#10 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo Klaus,

im Durchschnitt 33km am Tag wären mir zu viel. So gewaltig strömt die Ill auch nicht. Ich rechne meist mit max. 20km für eine Tagestour. So bleibt auch noch Zeit zum Geniessen. Wenn du jedoch um 5 Uhr aufstehen möchtest und bereits um 7 Uhr lospaddelst, dann gehen natürlich auch 30km.

Grüssle,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

el_largo Offline




Beiträge: 673

12.01.2018 15:28
#11 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hi Stefan,
auf dem See sind es im Schnitt meistens so 5 km/h.
Wenn man den ganzen Tag Zeit hat, morgens kein nasses Zelt abbauen muss und gemütlich paddelt kommen doch locker 6 Stunden zusammen.... selbst gemütlich sind es dann um 25km. Plus ein wenig Strömung. ..
Wenn nicht ist ja auch nicht schlimm.

EDIT ich bin halt einfach nicht dafür geschaffen, an jedem Eck anzuhalten und mir die Landschaft anzuschauen. Da baut sich mir innere Unruhe auf 😕

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Rudo Online




Beiträge: 180

12.01.2018 16:18
#12 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo Zusammen,

ich denke, auf der Ill kann man durchaus mit 30 km pro Tag rechnen – wir haben zum Beispiel für die Strecke Illhäusern-Ebersmünster (23 km) rund 8 Stunden gebraucht, davon waren allerdings gut 3 Stunden Spielerei auf der Slalomstrecke in Selestat. Das wären also 23 km in rund 5 Stunden, da geht schon noch was, und die Ill hat ja auch immer mindestens etwas Strömung...
Die Frage ist bei solch Aktionen halt auch: Ist der erste Tag Anreisetag, und was bedeutet das? Kurze Anreise, Lospaddeln um 9, oder eher längere Anfahrt und Lospaddeln um 12 Uhr? Das gleiche gilt für den letzten Tag; wenn man z.B. um 15 Uhr schon wieder zurückfahren will zwecks Autonachholen, dann ist das auch kein voller Paddeltag.
Zu den Wehren: Zwischen Colmar und Illhäusern gibt es ein paar Wehre mit Schleusen, die man entweder schleusen oder (gerade bei wenig Booten geht das schneller) umtragen kann; ab Illhäusern gibt es zumindest bis Ebersmünster keine Wehre mehr.

Gruß
Rüdiger

____________________________________________________
The world is not a place to be if you're in a hurry!

el_largo Offline




Beiträge: 673

13.01.2018 09:04
#13 RE: Flußsuche im Süden Deutschlands für 3 Tagestour antworten

Hallo,

die Anfahrt hält sich - zumindest bei mir - in Grenzen. Ich habe ca. 2,5 Stunden, die Tiroler dagegen an die 5 Stunden.

Ist ja noch ein bisschen hin, aber ich denke, dass am Anreisetag 11 Uhr Paddel naß machen realistisch sein könnte...

Und wenn es dann weniger als 30 Kilometer am Tag sind... es ist ja kein Wettbewerb.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

el_largo Offline




Beiträge: 673

13.02.2018 02:32
#14 KARTENSUCHE antworten

Hallo zusammen,

die Wahl ist jetzt, denke ich, gefallen. Die Ill soll befahren werden.

"Flußperlen am Oberrhein" habe ich mir schon bestellt und war einigermaßen entäuscht ob der Tatsache, dass darin, meiner Meinung nach, sehr wenig Kartenmaterial enthalten ist.

Kann mir jemand von Euch eine Karte empfehlen, anhand derer die vielen Abzweigungen auf der Ill richtig genommen werden können? Das Angebot an Wanderkarten oder auch Flußkarten ist ja eher überschaubar...

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Murphy Offline




Beiträge: 167

13.02.2018 09:30
#15 RE: KARTENSUCHE antworten

Zitat von el_largo im Beitrag #14
Kann mir jemand von Euch eine Karte empfehlen, anhand derer die vielen Abzweigungen auf der Ill richtig genommen werden können?

GPS mit topographischer Karte? Links zu brauchbarem OSM-Material kann ich bei Bedarf nachreichen.

Seiten 1 | 2
«« TV-Tip
"Bugbilder" »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule