Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 4.092 mal aufgerufen
 Paddelpartner OST
Seiten 1 | 2
Dull Knife Offline




Beiträge: 759

10.11.2016 22:34
Frösteltour 30.12.2016 antworten

In diesem Jahr wird es wieder eine Frösteltour geben.

Es geht am 30.12.2016 um 9:00Uhr los.

Wo genau ist noch nicht ganz raus.

Wird wahrscheinlich Woltersdorf werden.

Die genauen Koordinaten gebe ich demnächst durch.

Hoffentlich muss man in diesem Jahr nicht so schwitzen wie bei der Tour im letzten Jahr.

Frostige Grüße

Dull Knife


.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

bluewondercanoe Offline




Beiträge: 80

12.11.2016 23:22
#2 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Da würde ich schon mal pauschal Interesse anmelden und das Thema als ABO klicken !

Need no wind for paddling...

Spartaner Offline




Beiträge: 885

13.11.2016 10:13
#3 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Zitat von Dull Knife im Beitrag #1
Hoffentlich muss man in diesem Jahr nicht so schwitzen wie bei der Tour im letzten Jahr.

Man kann aber auch bei tiefen Temperaturen gut ins Schwitzen kommen: https://youtu.be/QwBBpmw_Z-Y?t=4m20s

Marion und Leo Offline




Beiträge: 34

14.11.2016 16:19
#4 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Habe ich mal auf abbo gesetzt.Habe dann Frühschicht aber wenn ich kein Winterdienst fahren muss muss ich bloß noch Marion überzeugen.

Der Weg ist das Ziel.

rené Offline



Beiträge: 482

14.11.2016 19:35
#5 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Hoffentlich geht dann auch was. Wenn die Temperaturen sich weiter so gestalten, könnte es eng werden mit offenen Gewässern.
Mussten jetzt am Samstag auf dem Wustrauer Rhin am Übergang zum Fehrbelliner Kanal die eigentlich geplante Rundtour abbrechen, weil die Eisschicht dort fast einen Zentimeter dick war.
Aber ich melde mich auch schon mal vorsichtig an, muss erstmal sehen, dass ich frei kriege.

Gruß René

Die Kirche ist nahe, aber die Straße ist vereist. Bis zur Kneipe ist es weit, aber ich kann ja vorsichtig laufen.
(russisches Sprichwort)

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.321

14.11.2016 19:53
#6 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Sind sicherlich auch mit von der Partie, ist immer wieder eine schöne Tour mit den "üblichen Verdächtigen"...

LG Leichtgewicht

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.087

14.12.2016 21:13
#7 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Möglicherweise wären wir in diesem Jahr endlich mal dabei...?
Gibt es schon streckenmäßig eine Konsolidierung?

Gruß,
BeateMarkusNils

Dull Knife Offline




Beiträge: 759

15.12.2016 19:22
#8 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Hallo BeateMarkusNils

wäre ja echt ein Novum.

Morgen werden Baleine bleue und ich eine gute Einsetzstelle suchen, die Strecke ansehen, und was so dazu gehört.

Später dann mehr.

Häppi Bibbering

Dull Knife

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

Dull Knife Offline




Beiträge: 759

16.12.2016 20:36
#9 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

BaleineBleue und ich waren heute in Woltersdorf.

Hier ist der Treffpunkt für die Frösteltour am 30.12.2016 um 9:00Uhr:

Unterhalb der Schleuse nahe der Schleusenwirtschaft setzen wir ein.

Die Koorinaten sind: N 52°26.503'; E013°45.928'

Wir werden versuchen, die Löcknitz zu fahren.

Hoffentlich frieren Die Gewässer bis dahin nicht zu.

Es empfiehlt sich, hier öfter und besonders kurz vor der Abfahrt von zu Hause zu lesen, ob es Planänderungen zu Route und Startpunkt der Tour gibt.

Auf alle Fälle sollte ein schrottreifes Paddel oder Ähnliches im Boot sein, mit dem man notfalls Eis hacken kann.

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.087

21.12.2016 15:28
#10 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Welche Streckenlänge habt Ihr denn (sofern flüssig paddelbar) angepeilt?

Wir sind ja zum Beginn der Wintersaison noch nicht wieder so im Training...

Gruß,
Markus

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.321

22.12.2016 05:06
#11 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

die Löcknitz ( https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6cknitz_(Spree) ) hat rd. 33 km - einmal hin & zurück dann - naja - doppelt...


Wunderschön in dem Link ist die Beschreibung Fontanes:


„Die Löcknitz ist eines jener vielen Wässerchen in unserer Mark, die plötzlich aus einem Luch oder See tretend, auf eine kurze Strecke hin einen Parkstreifen durch unser Sand- und Heideland ziehn. Keines unter all diesen Wässerchen aber ist vielleicht reizvoller und unbekannter zugleich als die Löcknitz, die, aus dem roten Luche kommend, in einem der Seen zwischen »Erkner« und den Rüdersdorfer Kalkbergen verschwindet. Immer dieselben Requisiten, gewiß; und doch, wer an dieser Stelle spätnachmittags an der Grenzlinie zwischen Wald und Wiese hinfährt, dem eröffnet sich eine Reihe der anmutigsten Landschaftsbilder. Hier dringt der Wald von beiden Seiten vor und schafft eine Schmälung, dort tritt er zurück und der schmale Wiesenstreifen wird entweder ein Feld oder das Flüßchen selber ein Teich, auf dem im Schimmer der untergehenden Sonne die stillen Nymphäen schwimmen. Dann und wann ein rauschendes Wehr, eine Sägemühle, dazwischen Brücken, die den bequemen Wald- und Wiesenweg vom rechten aufs linke und dann wieder vom linken aufs rechte Ufer führen. Selbst die Namen werden poetisch: Alt-Buchhorst und Liebenberg, Klein-Wall und Gottesbrück und der Werl- und Möllensee dazwischen. Unmittelbar dahinter aber beginnt wieder die Prosa und schon die nächste große Wasserfläche heißt der »Dämeritz«.“

– Theodor Fontane: Wanderungen durch die Mark Brandenburg, 1882


Zu Deiner Frage, MK - Ihr seid drei überdurchschnittlich konditionierte Langstreckenpaddler - da machst Du Dir Gedanken??


LG Leichtgewicht

Spartaner Offline




Beiträge: 885

22.12.2016 08:48
#12 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Die Löcknitzist tatsächlich einer der schönsten Bäche in der Nähe Berlins, seit ~100 Jahren schreitet die Renaturierung voran. Ich bin sie 2 mal von Kienbaum bis Erkner bereist, einmal mit RZ85, einmal schnorchelnd. Aber sie war auch damals schon Naturschutzgebiet, entsprechend können heute die Reaktionen eventueller Zeugen ausfallen.

Die Löcknitz ist im Sommer stark verkrautet, das Wasser ist dann oft sehr klar, weil alle Schwebeteilchen, auch die Planktonalgen, in der Unterwasservegetation festgehalten werden. Die Erlen an vielen Uferstrecken fallen regelmäßig quer über den Bach, entsprechend mühsam ist das Vorankommen. Ohne Säge geht da nichts. Vor wenigen Jahren ist auch der Biber wieder zugewandert und fühlt sich im Löcknitzgebiet pudelwohl.

Legal befahrbar ist die Löcknitz nur vom Flakensee stromauf bis zur Straßenbrücke der L23 nördlich des Bahnhofes Fangschleuse. Dieser Abschnitt ist auch ganz hübsch, aber noch nicht so naturnah wie der darauf folgende Abschnitt im Naturschutzgebiet. Stattdessen schaut man immer wieder in die Gärten der Wassergrundstücke, der untere Teil ist als Wasserstraße ausgebaut.
Bei Niedrigwasser wird man im naturnahen Abschnitt aber auch wieder auf viel Totholz treffen. Niedrigwasser werdet ihr haben, die Grundwasserstände liegen im Gebiet noch deutlich unter den langjährigen Mittelwerten.

Gruß Michael

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.087

22.12.2016 08:53
#13 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Naja, wir sind - wie gesagt - nicht im Training und ich habe Schulterprobleme. Deshalb frage ich: Damit ich das im Vorfeld etwas einschätzen kann...

Gruß,
Markus

Spartaner Offline




Beiträge: 885

22.12.2016 09:00
#14 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Zitat von markuskrüger im Beitrag #13
Naja, wir sind - wie gesagt - nicht im Training und ich habe Schulterprobleme. Deshalb frage ich: Damit ich das im Vorfeld etwas einschätzen kann...

Deshalb habe ich in meinem obigen Beitrag diese Karte verlinkt, aus der hervorgeht, dass dir auf dem Fluss selbst keine 2 x 33 km drohen, sondern maximal 2 x 9 km (also ohne die Seenstrecke ab Treffpunkt).

Wahrscheinlich werdet ihr sowieso nur bis auf Höhe der Autobahn kommen und dort die erkennbare Runde fahren.

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.087

22.12.2016 12:07
#15 RE: Frösteltour 30.12.2016 antworten

Danke für die Info, die Karte hatte ich mir in der Tat nicht angesehen...
Jetzt habe ich wieder ein Bild vor Augen. Wir sind vor einigen Jahren öfter mal in der Gegend gepaddelt. Da war es aber sommerlich knatternd voll...

Wir freuen uns!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule