Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 672 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Die Insel Offline




Beiträge: 1

29.10.2016 17:17
Flechten auf Zeltgewebe... Muß es davon befreit werden? antworten

Hallo zusammen. Ich habe ein Zelt aus Baumwollmischgewebe als dauerhaftes Quartier.
Nun, nach einem Jahr bin ich sehr zufrieden. Der Vorgänger war eben ein Zelt mit Wassersäule XXL aber da war die liebe Sonne mit UV der Killer...
Mein jetziges Stoffhaus hat neben den normalen Flecken von herabgefallenen Holunderbeeren und den Blättern der Umgebung nun eine Haut (Kruste) aus einer Art Flechte.

Kennt sich hier jemand aus?

Wird die Eigenschaft des Gewebes eingeschränkt? Undicht?

Muss man es entfernen? Oder bedeutet eine Behandlung dann
"Zelt sauber - aber undicht"?
Für Antworten danke ich im Vorraus.
Ich hoffe die Fotos geben Auskunft.

Angefügte Bilder:
DSC_0018~21.JPG   DSC_0017~16.JPG   DSC_0015~21.JPG_2.jpg   DSC_0016~15.JPG   FB_IMG_1475317451739.jpg  
Als Diashow anzeigen
elch62 Offline




Beiträge: 169

29.10.2016 18:20
#2 RE: Flechten auf Zeltgewebe... Muß es davon befreit werden? antworten

Ja muss weg, mit Kupfersulfat waschen, gibts als Pilzschutzmittel im Gartenfachandel.

abumac Offline




Beiträge: 404

02.11.2016 12:56
#3 RE: Flechten auf Zeltgewebe... Muß es davon befreit werden? antworten

Zumindest habt ihr sehr gute Luftqualität.

http://blog.reiner-wandler.de

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule