Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 632 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
mogli Offline



Beiträge: 3

12.08.2016 19:42
Gepäcksicherung antworten

Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum aber habe leider keine passende Antwort zu meinem "Problem" finden können. Ich werde Anfang September endlich wieder nach Schweden fahren und etwa 10 Tage unterwegs sein. Bisher habe ich in meinem Boot das Gepäck immer mit Gurten untereinander bzw. am Tragejoch festgebunden. Wie macht ihr das?! Mich nervt das irgendwie und ich finde es wenig elegant. Ich fahre einen Old Town Beaver und bin am überlegen (nach dem Vorbild aus englischen Foren) die Bordwand hoch zu durchbohren um einen "umlaufende" Schlaufenleine anzubringen... Ich würde mich über hilfreiche Tips sehr freuen!

Canoeguide Offline




Beiträge: 83

13.08.2016 13:31
#2 RE: Gepäcksicherung antworten

Also ich finde Gepäcksicherung gehört halt dazu und sicherlich gibt es da Kanus welche mehr Vorrichtungen haben um die Spanngurte zur Gepäcksicherung durchzuziehen.
Ich hab zum Beispiel ein Grabner Adventure mit Ösen Sülrand, da sind einige mehr Möglichkeiten vorhanden als nur am Tragejoch oder den Sitzbefestigungen.
Hatte auch schon ein paar mal oben in Lappland Leih- Kanus welche am Boden D-Ringe befestigt hatten um das Gepäck ordentlich zu sichern und es dann auch an Ort und Stelle geblieben ist. Ich finde sogar das man sich der Gepäcksicherung besonders widmend sollte.

Ich habe wie gesagt ein Luftboot, daher ist da nix mit bohren. Aber ein Bekannter aus Finnland der sehr oft zum Kanuwander unterwegs ist, hat es so gemacht. Hätte ich ein Festboot würde ich wohl auch so etwas anbringen. Siehe sein Video:



Ach ja und wie wichtig ist das alle an Ort und stelle bleibt. Hier ein Video vom letzten Jahr bei uns. Spule mal vor bis min 32:40 min. Wenn du nicht richtig sicherst dann kannst du ansonsten den restlichen Tag damit verbringen dein Sachen einzusammeln bzw. danach tauche.

----------------------------------------------------
Only the early worm catches the fish!
http://www.canoeguide.net
Kanutouren, Outdoor Tipps und Angeln
----------------------------------------------------

DonBon Offline




Beiträge: 11

13.08.2016 16:59
#3 RE: Gepäcksicherung antworten

Ich nutze Spanngummis mit Karabinern wie beispielsweise https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00TZTRH12...dgEL&ref=plSrch

Allerdings kaufe ich meine im Bauart zu 5 Euro je 2 Stück. Davon habe ich immer 6-8 Stück dabei, spanne zwei aneinander geklippte Gurte vom Bug zum Heck und dank der zusätzlichen Karabiner an den Packsäcken kann ich so alles einfach einklippen. An diesen Spanngummis mache ich gleichzeitig alles fest was ich sofort zur Hand haben will wie Kamera, Trinkflasche usw.
Vorteile: die Sachen sind ans Boot befestigt, aber trotzdem noch so beweglich, dass man im Falle einer Kenterung die Sachen schnell aus dem Boot bekommt ohne das etwas antreibt, es bleibt alles schön zusammen (mehrmalige Erfahrungen gemacht in ZW I-III & WW I &II, hat immer tadellose Dienste geleistet).
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Spanngummis auch individuell zum Tarp spannen usw. einsetzbar sind und sehr strapazierfähig.

(Auf dem Foto kann man es Bb am Bug erkennen)

Den Abstand zwischen Brett und Kopf bezeichnen die meisten als Horizont

Angefügte Bilder:
20160731_114705.jpg  
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

13.08.2016 19:19
#4 RE: Gepäcksicherung antworten

Die 3 großen Möglichkeiten:
Alles Festzurren,
nichts Festzurren,
alles mit einer langen Leine anbinden.

Die Threads:
Gepäck fest bändseln? fragt das Greenhorn
Ausrüstung vorm Absaufen schützen
Säcke, Tonnen, Paddel - anbinden oder nicht?
Befestigung im Boot (Bootswagen und Gepäck)
hast du schon durchgelesen?

Grüße Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

mogli Offline



Beiträge: 3

14.08.2016 21:51
#5 RE: Gepäcksicherung antworten

Vielen Dank für die Hinweise! Ich habe mich entschieden und beherzt zum Bohrer gegriffen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden :)

mogli Offline



Beiträge: 3

14.08.2016 21:55
#6 RE: Gepäcksicherung antworten

Auf der Innenseite habe ich zum Teil PVC-Schlauch aufgefädelt

Angefügte Bilder:
IMG-20160813-WA0006 [32407].jpeg  
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

15.08.2016 20:36
#7 RE: Gepäcksicherung antworten

Entscheidend ist, auf welchen Gewässern Du unterwegs bist.
Auf Seen bitte niemals das Gepäck im Boot festbinden.

Im Fließ- u. Wildwasser gehört natürlich die Sicherung dazu. Aber bitte nicht mit einem Bändchen an der Ducht, sondern fest am Bootsboden verzurrt.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule