Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 698 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
McBo Offline



Beiträge: 2

13.10.2015 21:29
Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Hallo in die Runde!

Ich heiße Alex, 38 Jahre alt und bin seit ein paar Monaten der Besitzer eines Old Town Scout Baujahr 1993.
Sehr guter Zustand und günstig erstanden!
Momentan befahre ich mit dem Scout den nahe gelegenen Baggersee und fische dort vom Boot aus. Zudem liegt der Mittelandkanal auch noch vor der Haustüre - also Wasser ist ausreichend vorhanden.

Nun habe ich eine Frage:
Ist hier jemand im Forum der mir Infos über den Scout geben kann oder noch besser jemand hier, der einen Old Town Katalog von 1993 hat und mir die Beschreibung zu kommen lassen kann? Habe die Old Town Company schon angeschrieben und die Fertigungsnr vom Scout durchgegeben.
Die einzige Info seitens Old Town, ist der Vergleich mit dem Discovery 146k von 1990. Katalogtechnisch konnten die mir nicht helfen und im Internet gibt es nur Infos über den "Discovery Scout"

Bilder vom Kanu sind angehängt!

Wenn mir jemand weiter helfen kann, wäre das perfekt!

Gruß von hier !

Alex

Kanudaten
Länge: 146 / 4.40m
Breite: 0,95m
Kiel vorhanden
2 Sitzer
Material: Crosslink (?)

Keltik Offline




Beiträge: 431

13.10.2015 23:42
#2 RE: Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Ich bin mir nicht sicher, glaube aber, dass Scout und Discovery Scout identisch sind. Discovery ist eine ganze Modellreihe, darunter der Scout.
Ein 40 kg PE Boot, das bei intensiver Nutzung gern einen welligen Boden bekommt, gutmütig aber leider träge zu fahren ist und neu unter 1000 € gekostet hat. Eine Serie muss wohl ein Verarbeitungsproblem gehabt haben und neigte zur Rissbildung im Boden. Da wurde seitens des Herstellers einiges ausgetauscht.
Je nach persönlichem Anspruch an ein Boot kann man damit natürlich Spaß haben und schöne Touren fahren, wird aber nach einem Test eines Bootes mit weniger Gewicht und besserer Performance eventuell schnell dahin schielen.
Ob das Boot tatsächlich günstig war, kann ich nicht sagen, da Du nicht sagst, was Du für das gut 20 Jahre alte Boot noch bezahlt hast und anhand der Bilder der Boden nicht zu beurteilen ist.

Was für Infos hoffst Du denn zu finden? Vielleicht kann Jörg von Wavecrest was dazu erzählen.

Auch wenn meine Zeilen vielleicht nicht sehr positiv klingen, wünsche ich Euch viele schöne Stunden auf dem Wasser damit. Wie gesagt kann man das damit sicher haben.

BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

Ulme Offline




Beiträge: 793

14.10.2015 07:03
#3 RE: Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Hallo McBo! Der 4,4m lange O.T. Scout (nicht zu verwechseln mit dem 4,88m langen O.T. Discovery Scout,
das ist ein ganz anderes Boot) war mein erster Canadier, welchen ich mir damals Anfang der 90er Jahre nach Ende der
Lehrzeit erspart hatte.
Es ist ein für die Länge recht schweres PE Boot mit rel. großer Breite und der angedeutete Kiel unter dem Flachboden
sollte wohl den Geradeauslauf verbessern...
Die Anfangsstabilität ist sehr hoch und er war infolge der Verwendung von PE anstelle Royalex der typische Vertreter der günstigeren "Recreational" Bootslinie von Old Town, mit dem Unterschied dass der Boden nicht so wabbelte wie bei deren Royalex Kanus.
Gut geeignet zum gemütlichen Herumschippern, Fischen, für die entspannte Wochenendtour mit erstaunlich hoher Zuladekapazität.
Apropos Zuladung: Ich verkaufte das Boot nach 2 Saisonen an einen Bekannten in meinem Heimatort, und dieser besitzt es noch immer, nutzt es aber da er weggezogen ist maximal 2 x im Jahr. Vergangenen Sommer traf ich ihn mit seiner Familie an der Traun, sie waren ebenso wie wir "bergauf" über 3km zu einer Schotterbank gefahren, allerdings waren sie in dem 4,4m Ding zu viert mit reichlich Gepäck und einer der Söhne war wie der Vater durchaus in der "g'stand'ne Mannsbilder - Klasse.
Ich schätzte die Gesamtzuladung auf > 300kg, was man als sie wieder abfuhren auch am < 10cm Freibord sah...
Was will ich also sagen?
Viel Spaß mit diesem robusten Allroundkanu! Erliege nicht gleich dem leichter, länger, schlanker, schneller - Gedanken sondern mach' dich erst einmal damit vertraut und genieße die Natur.

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

14.10.2015 12:35
#4 RE: Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Moin Axel,
wenn ich zwischendurch mit dem Roller ein verlängertes Wochenende nach Schweden(Femundsee oder Särna) gefahren bin, habe ich von einem Freund genau dieses Kanu benutzt zum Fischen und Jagen. Kann Ulme da nur zu stimmen, unkompliziert, verzeiht viele Fehler was gerade beim Fischen häufiger vor kommt, gut solo zu fahren und für 4,4m macht er eine eher gute Reisegeschwindigkeit auch mit ordentlich Gepäck keine schlechteren Fahreigenschaften. Wendig genug für WW3. Gefühlt bringt er weniger als 40kg auf die Waage, schätze ca. 35-37kg, jedes kg über 30 macht mit steigendem Alter Mühe. Das Kanu ist robust wie ein Panzer, meine ungenügenden Wildwasserkünste hat das Kanu bisher ohne größere Blessuren weg gesteckt. Wenn dich das Gewicht nicht stört ein für die Länge eher perfektes Wanderkanu.
Gruß
Jürgen

McBo Offline



Beiträge: 2

14.10.2015 20:29
#5 RE: Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Hallo Ulme und Jürgen!

Stimmt der "Scout" ist alleine schon von den Spezifikationen her, nicht mit dem "Discovery Scout" zu vergleichen. Gut so!
Schade das es keine offiziellen Schriftstücke mehr zum Scout gibt bzw. zu beschaffen sind.
Selbst die OT Company, hat auch nur eine eingeschränkte Einsicht auf ältere Kanutypen und leider fällt auch der Scout da drunter.
Daher freue ich mich sehr, über eure persönlichen Aussagen, welche Licht ins theoretische Dunkle bringen!
Hätte nicht gedacht, dass es heut zu Tage, in Zeiten des I-Net, so schwierig ist an Info´s zu kommen ;-)
Besten Dank dafür!

Momentan bin ich auf dem nahegelegenen Mittellandkanal und dem nahe gelegenen Baggersee, sowie auf langsam fließende Flussabschnitte der Hunte und Hase unterwegs. Hier macht er einen guten Job und passt genau in meinen Einsatzbereich. Ob ich nun Solo oder mit meinem 10 jährigen Sohn am paddeln und am fischen bin - er läuft....
Die von mir gemachten Erfahrungen, decken sich zudem mit euren Aussagen! Perfekt!

Schönen Abend und Gruß von hier!

Alex

P.S. Man wird sehen was die Zukunft bringt - der letzte offene wird es aber nicht gewesen sein ;-)

Ulme Offline




Beiträge: 793

14.10.2015 21:06
#6 RE: Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Zitat von McBo im Beitrag #5

...
Schade das es keine offiziellen Schriftstücke mehr zum Scout gibt bzw. zu beschaffen sind.
...



Mir Tut es auch leid, ich hatte bis vor wenigen Jahren noch alle Kataloge von Old Town seit 1987.
Irgendwann sind die nach mehrfachem Umzug entsorgt worden.

Zitat von McBo im Beitrag #5

Selbst die OT Company, hat auch nur eine eingeschränkte Einsicht auf ältere Kanutypen und leider fällt auch der Scout da drunter.



Nachdem ich mit dem früheren Österreich Importeur von O.T. Canoes ein nach wie vor gutes Verhältnis pflege wage ich zu behaupten:
Die sind schlicht zu bequem dir aus ihren Unterlagen was rauszusuchen und das zu "digitalisieren", sprich: einzuscannen und als z.B. .pdf zu schicken!

Zitat von McBo im Beitrag #5

Hätte nicht gedacht, dass es heut zu Tage, in Zeiten des I-Net, so schwierig ist an Info´s zu kommen ;-)



Siehe oben!
Dein Erstlings - Kanu ist schlicht "zu alt" und stammt aus Zeiten vor dem Internet und dem "Dokumentationswahnsinn!"
Freu dich dass du etwas hochwertig - Stabiles kaufen konntest.

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

Gerald Trumpp Offline



Beiträge: 3

15.08.2016 20:53
#7 RE: Old Town Scout Baujahr 1993 antworten

Hallo zusammen,

da muss ich auch meinen Senf dazugeben: Ich habe auch einen Scout von 1990, gekauft von einem meiner ersten Gehältern, der mich im Wesentlichen in der Garage hängend :-) das halbe Leben begleitet hat. Damals war der Scout das billigste Boot von Old Town (rund 1600 DM). Ja, es ist kurz, es ist schwer und es ist breit - eine richtige Ente halt. Und dann auch noch der uncoole Kiel :-)
Aber es ist stabil, sowohl mechanisch als auch von der Lage im Wasser her. Es können auch mal ohne Not 4 Leute drinsitzen - oder man kann alleine auf große Tour gehen, so wie ich auf dem Allier Ende der 90er. Dass man das Ding alleine am besten kantet, habe ich ziemlich schnell gelernt. Ich weiß nicht mehr genau, was es wiegt, 34 oder 37 kg, so langsam wird es jedenfalls schwer, den Scout auf das Autodach zu heben. Und das Sitzgeflecht beginnt zu bröseln. Ganz lustig finde ich, dass ich das Royalex-Zeitalter komplett verpasst habe. Und die Neuen wieder so schwer sind, wie mein altes. :-)
Nun ja. Nachdem ich jetzt wieder mehr in das Thema eingestiegen bin, schaumer mal, was wir draus machen. Meine inzwischen erwachsenen Kinder haben das Boot jedenfalls für sich entdeckt, es bleibt also in der Familie, sollte ich mir etwas leichteres besorgen.

Angefügte Bilder:
RIMG2390.JPG  
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule