Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 5.128 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Angel Offline




Beiträge: 205

06.01.2014 23:41
#46 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Hey den sekt hast duuuuu dir verdient!!!
und Micha... Klasse nach dem Super Vortrag über Schweden!!! den IHR definitiv (bis auf rüdigier, Maggy , fritz und Ich) verpasst habt....
Echt klasse....
Auch der Norden war begeister über unser Tun (Albert v. absolut canoe)
Weiter so....
Glg Angel

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

07.01.2014 08:35
#47 RE: Dreikönigspaddeln antworten

moin

kann ich nur bestätigen, was Angel hat verlauten lassen:
super Tour und vor allenm so viele Teilnehmer - bekmmen wir
hier im Norden selten zusammen -
was mir aufgefallen ist:
Häkelmütze ersetzt Schlapphut ..gaz neuer Trend

Gruß aus der Nordheide
Albert

Felix aus Baden Offline




Beiträge: 111

07.01.2014 09:45
#48 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Ich möchte mich auch bei Stefan für die gute Organistation bedanken, wobei ich nichts anderes erwartet habe :-).

Es war gestern (vom Rhein abgesehen) meine erste Tour auf bewegterem Wasser und ich hatte einen riesen Spaß. Der Umgang und die Stimmung war toll und ich habe mich gefreut viele neue nette Menschen kennengelernt zu haben. Ich denke das war nicht das letzte Mal.

Viele Grüße

Felix

neckarfan Offline



Beiträge: 36

07.01.2014 19:02
#49 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Hallo zusammen,

mir hat die Ausfahrt auch wirklich gut gefallen!

Der Apres ist bischen dumm gelaufen; da habe ich wohl selbst etwas falsch verstanden.
Ist auch nicht gerade ganz einfach das im Nachhinein mit sovielen Leuten vor Ort zu kommunizieren
(vielleicht ist es einfacher die Cafe-Location schon im Vorfeld im Forum fest zu klopfen).

Das Feedback von Sandra fiel ebenfalls sehr positiv aus.
Demnach ist niemand verloren gegangen
Auch noch einmal vielen Dank für die Truppe, die mit Sandra in Horb gewartet hat!

Die meisten meiner Videosequenzen dieser Fahrt gefallen mir diesmal richtig gut.
Ich lade nun erste kleinere Sequenzen hiervon hoch, bzw. versuche für die größeren Sequenzen eine Lösung zu finden...
(Die Fahrt durch die Sohlschwellen möchte ich nicht vorenthalten
[diese hätte ich ohne so eine Truppe sicher umtragen])

Viele Grüße,
Thorsten

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

07.01.2014 20:08
#50 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Zitat
(Die Fahrt durch die Sohlschwellen möchte ich nicht vorenthalten
[diese hätte ich ohne so eine Truppe sicher umtragen])



Im Nachhinein habe ich mir auch Gedanken dazu gemacht. Ich hatte zwar den Wurfsack bereit liegen aber die wenigsten sind im rechten Drittel, wie ich das versucht habe anzuzeigen, gefahren. Da war der Rücklauf nicht ganz so krass wie in der Mitte oder links. Und da wären sie im Fall einer Kenterung einfach mittels Wurfsack oder angeseiltem Helfer erreichbar gewesen.

Besonders die kurzen Boote werden durch so einen Rücklauf leicht ausgebremst und wenn sie nicht schnurgerade durchstoßen sondern seitlich verschoben werden kann es schnell zu einer Kenterung kommen in deren Folge der/die PaddlerIn zur Wehrkante gespült und dort möglicherweise lange festgehalten wird. Bei so einem schnurgeraden Bauwerk reicht die geringe Wassertiefe von ca. einem Meter um jemanden durch dauernde Rotation sehr schnell zu ermüden. Es gibt grausige Unfallberichte von derartigen Stellen. Wieso so etwas immer noch in Flüsse gebaut wird und erhalten bleibt ist mir ein Rätsel. Es ist eine Todesfalle für Menschen und für Fische ist es auch nicht eben einfach zu überwinden.

Axel

Auf dem folgenden Bild, das Klemens aufgenommen hat sieht das alles ganz harmlos aus:



Aus meiner Perspektive wird der Rücklauf erkennbar:

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

07.01.2014 20:43
#51 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Hier gebe ich dir uneingeschränkt recht, für mich als Anfänger der sich die Schwelle vorher bei der Autofahrt ausgiebig angeschaut hatte wäre es auch So gewesen, dass ich umfragen hätte. Jedoch mit dir als Sicherung und einer so großen Anzahl Personen in Booten vor Ort war das Risiko für mich eingehbar. Jedoch würde ich beim nächsten mal auch nur in einer Gruppe ab drei Booten diese Schwelle wieder überfahren. Ich fand den Rücklauf auch sehr beachtlich und furchteinflössend.

Wenn ich mir vorstelle das hier mit Sicherheit leihbootfahrer ohne Kenntnisse durchfahren trotz vorheriger Warnung dann wird mir ganz anders und es erinnert mich mit Grausen an die leihbootfahrer auf der ardeche.

sputnik Offline




Beiträge: 2.007

07.01.2014 20:46
#52 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Axel, auch ich hatte Respekt vor dem Rücklauf. Beim Autoumsetzen hatte ich ihn mir zweimal angesehen, danach die
Paddler vor mir beobachtet. Letztendlich vertraute ich auf meine Masse und mein nicht gar so kurzes Boot. Außerdem
stand links Klemens mit der besseren Kamera


edit: die letzten 30 Bilder sind nun auch im Album. Hier der Link

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

neckarfan Offline



Beiträge: 36

07.01.2014 21:36
#53 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Zitat von AxeI im Beitrag #50


Im Nachhinein habe ich mir auch Gedanken dazu gemacht. Ich hatte zwar den Wurfsack bereit liegen aber die wenigsten sind im rechten Drittel, wie ich das versucht habe anzuzeigen, gefahren. Da war der Rücklauf nicht ganz so krass wie in der Mitte oder links. Und da wären sie im Fall einer Kenterung einfach mittels Wurfsack oder angeseiltem Helfer erreichbar gewesen.

Besonders die kurzen Boote werden durch so einen Rücklauf leicht ausgebremst und wenn sie nicht schnurgerade durchstoßen sondern seitlich verschoben werden kann es schnell zu einer Kenterung kommen in deren Folge der/die PaddlerIn zur Wehrkante gespült und dort möglicherweise lange festgehalten wird.




ich habe noch einmal ins Video gesehen:
- ich bin dem Herdentrieb folgend, mit 2-3 anderen Booten "gleichzeitig" runtergefahren
- mit dem kürzesten Boot aus dieser Dreiergruppe bin ich auch noch ganz aussen links runter gefahren
- es hätte mehr Schwung sein können (ich allerdings davor noch einem Ball ausgewichen )

Alles lief problemlos...
Aber im Nachhinein wäre eine Durchfahrt rechts auf Deiner Seite deutlich vernünftiger gewesen.
(und ggf. halt abwarten, bis "mein Zeitfensters" an der rechten Seite gekommen ist).

sputnik Offline




Beiträge: 2.007

07.01.2014 21:53
#54 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Zitat von neckarfan im Beitrag #53
......
ich habe noch einmal ins Video gesehen:
.......



ich seh nix

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

neckarfan Offline



Beiträge: 36

07.01.2014 22:02
#55 RE: Dreikönigspaddeln antworten

ist schon konvertiert und hochladefähig - mein Upload wird aber bereits durch ein anderes Video blockiert.

Diese beiden Videos sind schon online:
(Leider ist die Qualität auf dieser Plattform schlechter als im Original...)

http://www.myvideo.de/watch/9410873/Drei...n_Neckar_Video4
http://www.myvideo.de/watch/9409374/Neck...spaddeln_Video9

sputnik Offline




Beiträge: 2.007

07.01.2014 22:13
#56 RE: Dreikönigspaddeln antworten

sehr schön! danke!

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

07.01.2014 22:42
#57 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Na, diese Tour bekommt ja eine enorme Resonanz in der Nachbereitung. - Ist auch gut so, denn es war ein sehr schöner Paddeltag auf einem landschaftlich schönen und flusstechnisch abwechslungsreichen Abschnitt von Neckar. Sicher vom Schwierigkeitsgrad für ein großes Publikum geeignet und auch bei der Gruppengröße angemessen.
Ein voller Erfolg!!

Grüße, Rolf

----------------------------
"Bound is boatless man" - Altisländischer Sinnspruch

Angel Offline




Beiträge: 205

07.01.2014 22:46
#58 RE: Dreikönigspaddeln antworten

hey Stefan,
super schöne Bilder im Webalbum. gelungener Querschnitt durch unsere Paddeltour.
Einfach super die tour so nochmal präsent zu haben....
Danke A

cb1p111 Offline




Beiträge: 130

08.01.2014 04:34
#59 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Schöne Tour... gefährliches Wehr.

Leider wird einem erst bewußt, was für Killer diese Miniwehre sind, wenn man mal einen Freund darin hat sterben sehen, wie es mir leider mit 17 beim Kajakfahren passiert ist.

Genug Sog, um einen Schwimmer wieder in die Walze zurückzuziehen... genug Luft im Wasser, dass er nicht schwimmen kann... leider zuwenig Wasserdruck, als dass klassische Kajakrettungtechniken, wie bewußtes Kentern und sich vom Unterwasser unter dem Rücklauf rausspülen zu lassen, funktionieren würden... und rechts und links kein vernünftiger Auslass/Abfluss des Wassers.

Da lohnt sich das Lesen des folgenden Textes:
http://www.grabner-sports.at/Reanimationsrichtlinien.2186.0.html

neckarfan Offline



Beiträge: 36

08.01.2014 07:02
#60 RE: Dreikönigspaddeln antworten

Das Video mit den Sohlschwellen ist jetzt auch online
(das Warnschild kommt bei 1:50)

http://www.myvideo.de/watch/9411099/Neck...ln_Sohlschwelle

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule