Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 488 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.09.2013 17:10
Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Hallo!

In seinem Bericht über eine Herbstbefahrung des Stora Gla (http://www.explorermagazin.de/skand02/schweden02.htm) berichtet Bernd davon, dass er kleine Brennpasten-Dosen für den Gastrobereich als Zeltheizung eingesetzt hat, die zudem noch recht billig waren. Ich habe nun einmal das Netz durchforstet und bin auch fündig geworden, nur die beschriebene Brenndauer von 5 Stunden hat keine der Dosen, die ich gefunden habe. Da ist so von 1,5 bis 2 Stunden die Rede.

Gibt es solche Dosen (noch) und wo bekommt man sie her? Oder kann ich da gleich meinen Trangia mit Bioethanol auf kleiner Flamme brennen lassen?

Fragt sich
Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

04.09.2013 20:47
#2 RE: Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Die Paste kann nicht auslaufen. Sie brennt mit einer kleinen Flamme in einer kleinen Blechdose.
Von der Wärmeleistung darf man keine Wunder erwarten. Viel Volumen im Zelt bekommt man damit nicht warm.
Ich hab mal 2 Dosen gekauft ... ich würde es eher als Notbehelf ansehen. Besser als nix, aber keine Problemlösung.

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.09.2013 21:08
#3 RE: Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Hi Frank,

ich kenne die ja von der Fondue her, aber mich hat die Brenndauer fasziniert...

Ich hoffe, ihr habt am Dranser See warme Nächte und braucht solche Spielchen nicht...

Viel Spass

Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

04.09.2013 21:16
#4 RE: Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Drückst Du Dich etwa vor dem Dabeisein????

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

04.09.2013 21:22
#5 RE: Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Hoffentlich hast Du eine brauchbare Ausrede!!!???

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.09.2013 22:19
#6 RE: Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Ja, ich muss auch dieses Jahr wieder passen, aber vielleicht verirrt ihr euch ja mal zum Faaker See...

Tut mir Leid, euch auch heuer wieder nicht zu sehen, hatte mich schon ziemlich gefreut, aber der Termin kreuzt sich irgendwie mit einigen anderen, die ich wahr nehmen muss.

Lg Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

Lodjur Offline




Beiträge: 731

04.09.2013 22:36
#7 RE: Brennpaste aus Gastrobedarf antworten

Hallo Heinz, ich hatte die damals bei der Metro gefunden. Wie Frank schon schrieb, keine Wunder erwarten. Ich hatte damals ein kleines Tarp Tent das nur ganz knapp Stehhöhe hatte und 190 cm D. Das war schon wenig Raum. Und es hat gerade gereicht das es nicht mehr in die Nase zwickte. Die Temperaturen waren geschätzt. Und selber heizt man ja auch nicht schlecht. Da kommt dann schon eine Temperaturerhöhung von ein paar Grad zusammen. Es nahm der Temperatur eben den Biss.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule