Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.692 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
evernorth Offline



Beiträge: 4

06.07.2013 23:16
Canadier gesucht antworten

Hallo liebes Forum,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Canadier für 2 Personen für längere Touren auf meist schwedischen Seen. Im Kanu sollten zu den 2 Personen noch 200 L Gepäck unter zukriegen sein.

Ich bin einfach schier erschlagen von der Vielfalt an Kanadiern, ich denke aber fürs erste würde ich mir gerne ein PE Boot zu legen. Es sollte möglichst nicht mehr als 600-700€ gebraucht kosten. Ist der Preis realistisch für etwas halbwegs Vernünftiges?

Was würdet ihr mir empfehlen?

Ps. Bisher bin ich 4 Wochen mit einem Linder Inka gefahren aber auch schon ein paar mal mit einem Coleman.

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

07.07.2013 08:52
#2 RE: Canadier gesucht antworten

Für ein gebrauchtes PE Boot ist der Preis realistisch. Mit einem PE-Boot hält sich der Spaß aber arg in Grenzen.
In der Preisklasse ist es natürlich schwer, Ansprüche zu stellen.
Meine Empfehlung für überwiegendes Paddeln auf Seen: halte Ausschau nach einem einigermaßen gut laufenden GFK-Boot. Notfalls vielleicht auch was in Royalex, da die auch zu moderaten Preisen zu bekommen sind.
Vielleicht kannst Du Dich preislich auf 1.000,- bis 1.200,- € einstellen? Dann hast Du reale Chancen ...

Hier gäbe es ein ganz nettes Boot: Wenonah Adirondack Aqua

trullox Offline



Beiträge: 616

07.07.2013 09:40
#3 RE: Canadier gesucht antworten

Hallo evernorth!
Verstehe ich das richtig, daß ihr bisher nur die Alu-Schüsseln von Linder oder Coleman gepaddelt seid? Die werden ja hauptsächlich von Verleihern genutzt, weil sie auch verbeult werden können. Aber ein Boot aus Metall würde ich niemals haben wollen.
Für euer schönes Vorhaben wäre ein PE-Boot auch suboptimal. Dieses schwere Material, welches sehr widerstandsfähig ist,benutzt man überwiegend für Wildwasserboote.
Und dann 200kg Gepäck? Was wollt ihr denn alles mitnehmen auf die schwedichen Seen? Eure Wohnungseinrichtung?
Meine Empfehlung wäre, bei einem Kanuhändler in eurer Gegend erst mal zwei bis drei Tage ein Boot für ne Probetour inclusive einiger Umtragungen auszuleihen. Danach werdet ihr feststellen, daß ihr ca. 90 Prozent von den 200kg gar nicht gebraucht habt.
Und für das handling sollte das Schiff selbst nicht mehr als 30kg wiegen.
Was den angepeilten Preis angeht, so sind 600-700 Euronen sehr niedrig angesetzt, aber um die 1000.- könnte ein secondhand- Canadier von höherer Qualitaet auch bei einem Händler zu kriegen sein.
Gruß!
Fred

p.s. Sehe gerade, daß Frank mir zuvorgekommen ist und euch etwa das gleiche rät. Das Adirondack im Anhang ist eine super Empfehlung, und da würde ich an eurer Stelle sofort zuschlagen.

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

07.07.2013 10:14
#4 RE: Canadier gesucht antworten

Moin Fred,
Er schrieb von 200Litern, nicht kg!! Alles nicht so schlimm

Gruß Björn

__________________________________________________________________________________
Da wir im gleichen Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß nicht alle auf unserer Seite stehen.

evernorth Offline



Beiträge: 4

07.07.2013 11:35
#5 RE: Canadier gesucht antworten

Moin Moin,

ja ich meine auch tatsächlich Liter und nicht kg. Ich war bisher mit den Alu Inkas sehr zu frieden. Klar sind die nicht so schnell und auch nicht wirklich leicht. Umgetragen habe ich die Aluboote schon einige mal und fand es nicht unmöglich. Ich habe es schon ein paar mal in Schweden erlebt, dass mitten auf dem See einige Felsen nur wenige cm unter der Wasseroberfläche waren und wir auch schon 2 mal voll drauf gefahren sind. Das stelle ich mir bei einem GFK oder Holzboot nicht so toll vor.

Kennt ihr vllt einen Kanuhändler in Niedersachsen, der auch gebrauchte Kanus verkauft?

Skua Offline



Beiträge: 244

07.07.2013 12:01
#6 RE: Canadier gesucht antworten

Hallo ever,
einen Gatz Mohawk 525 hätte ich abzugeben. Der ist aus Gfk und hat schon einige Schweden- und sonstige Urlaube überstanden. Raum Bremen, wenn Du ihn ansehen und probefahren willst.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

07.07.2013 14:14
#7 RE: Canadier gesucht antworten

.....Linder Inka....

es gibt wirklich schlimmeres. Ich wage zu behaupten, das ein Großteil der
"Anti Linder" Schreiber noch nie in so einem Boot mehrere Tage gefahren sind.

Für Anfänger meiner Ansicht nach ein gutmütiges, Gepäck und unruhige Hunde schluckendes
Kanu. Laut?, ja aber es "klapper"t doch auch nicht gerade leise wenn ich mit dem Paddel
an den body eines Laminatbootes komme und es plätschert auch mit einem Laminat Boot.

Kalt?: bei Wintertouren kann man sich ein KIssen unter den Allerwertesten legen - mache ich als
Sitzendfahrer im Winter auch.

Heiß?: fand ich nicht übermäßig bei zwei Seentouren bei Sonnenschein in Schweden.

Beule? Hammer und raus ist sie.....

Ich für meinen Geschmack würde mir eher einen Linder Alu Kanadier zu legen als ein schweres PVC Boot....

so, jetzt könnt Ihr mich zerreißen -

evernorth Offline



Beiträge: 4

07.07.2013 17:32
#8 RE: Canadier gesucht antworten

Ich finde die Linder für MICH auch mehr als ausreichend, nur leider gibt's da kaum gebrauchte Boote und dann auch noch in einer anderen Preisklasse.
Ich kann zur Zeit einfach nicht mehr als 700€ ausgeben und denke auch, dass es reichen sollte, für meine Touren. Ich habe keine Geschwindigkeitsambitionen sondern möchte entspannt über schwedische Seen schippern.

Rudo Offline




Beiträge: 172

07.07.2013 22:04
#9 RE: Canadier gesucht antworten

Gerade zufällig gefunden: Wär das vielleicht was? http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...8419727-211-399

Ist aber nicht Niedersachsen, aber vielleicht ein guter Tip für dich...

Gruß
Rüdiger

filson Offline



Beiträge: 5

09.07.2013 12:42
#10 RE: Canadier gesucht antworten

Zitat
Ich finde die Linder für MICH auch mehr als ausreichend, nur leider gibt's da kaum gebrauchte Boote und dann auch noch in einer anderen Preisklasse.



Spricht eigentlich für die Boote.

lupover Offline



Beiträge: 504

09.07.2013 19:21
#11 RE: Canadier gesucht antworten

Wenn es neu sein soll hier noch ein paar Vorschläge. Baugleich mit dem bereits erwähnten Michigan und noch ein paar € günstiger im Süden:

http://www.ebay.de/itm/Familienkanu-Tour...=item3cd2e1fffd

Im Norden:
http://www.ebay.de/itm/Kanu-Kanadier-Kaj...=item58a06a5445

Oder der gleiche Rumpf anders ausgestattet und in der Mitte: http://www.ebay.de/itm/4er-Kanu-West-Lak...=item53fad0b71e

Was auch immer die Anbieter versprechen, das Sportgerät wiegt deutlich über 40 kg. Auch die kann man allein aufs Autodach laden. Allerdings ist das dann kein Spaß mehr.

Das war die China-Abteilung. Made in UK, etwas teurer aber ordentlich laufend, auch schwerer als beworben aber immerhin unter 40 Kilo: http://sportkajak.de/detail.php?item=969...r_16.php&v=n202
In dem Laden lag vor ein paar Wochen noch ein Exemplar mit Transportkratzern für 850 €.

Und jetzt noch was von den Amis:
Wenn es knapp über 1000 kosten darf dann googel mal nach Old Town Discovery (dämliche Sitze aber sonst ok) oder Old Town Penobscot 164 oder 174, das ist dann schon was richtig anständiges. Die sollte es mit etwas Geduld und Suche auch gebraucht geben.

Gruß und viel Erfolg bei der Suche!

lupover Offline



Beiträge: 504

10.07.2013 23:17
#12 RE: Canadier gesucht antworten
evernorth Offline



Beiträge: 4

14.07.2013 00:05
#13 RE: Canadier gesucht antworten

Danke für die vielen Tipps. Habe heute ein ehemaliges Verleihboot angeschaut. War leider totaler Schrott. Hab dafür aber ein Boot bei ebay gefunden. Das boot soll aus einer bootsmanufaktur aus Sunhultsbrunn, Schweden kommen. Kennt das jemand?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...E:X:RTQ:DE:1123

lupover Offline



Beiträge: 504

14.07.2013 00:44
#14 RE: Canadier gesucht antworten

Moin,

VIEL ZU KLEIN!!!

Habbo

ceerge Offline




Beiträge: 286

14.07.2013 09:17
#15 RE: Canadier gesucht antworten

Hi E. Wir hatten einmal ein Wenonah Northfork von Christian Gammann aus Lippstadt(für dich erreichbar) gekauft. Er hat einen Verleih,organisiert Touren und wechselt regelmäßig seine Boote. Wir haben das Boot später wieder verkauft, weil es uns zu schwer war 39kg, aber wir sind damit gern gepaddelt.
Gruß. C.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule