Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 7.074 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Laszy Offline



Beiträge: 20

09.09.2009 11:14
Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Guten Tag an Alle im Forum,

ich möchte auf ruhigen Flüssen und Seen, mal allein 90 Kg+ Gepäck, mal mit zwei Kindern gesamt ca. 60 Kg + Wochenendgepäck, mal auch mit einem weiteren Erwachsenen + We Gepäck unterwegs sein. Habe mir ein Wenonah Solo Plus in Tuff Weave gebraucht ausgesucht, musste aber jetzt lesen, dass es sich bei zwei Erw. + Gepäck wie ein U-boot anfühlt. Möchte kein U- boot, sondern wahrscheinlich den Allrounder. Ist zum Bsp. das Wenonah Escape eien Alternative ? Wäre schön wenn Ihr noch Ideen habt ,bin zu 80 % allein unterwegs, also fast ein Solo Paddler als Beginner mit einem richtigen Boot !Hatte schon einen kleinen ACA Kurs und bin nur zwei mal in Wasser gefallen, was an mir lag !Weiss also theorethisch wie es geht und will es jetzt üben

lg laszy

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

09.09.2009 12:05
#2 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Hallo Lazy,
für 80% Soloeinsatz wäre mir ein Kanu wie der Escape zu lang, besonders bei Wind! Würde mich eher in der 505cm Klasse umsehen, da hat fast jeder Hersteller was im Programm.
Wenonah bietet zB den Escapade ( den habe ich noch nicht gefahren ), Nova craft den etwas kürzeren Pal, .... an.
Abgesehen von meinen Swift canoes mit etwas mehr Zuladung ( Kipawa, Mattawa ), wäre meine persönliche Wahl der schnelle Northwind von Bell. Besonders wenn flottes Vorwärtskommen im Solobtrieb im Mittelpunkt steht, eine gute Wahl.
Viel Spaß am Wasser

Wolfgang Hölbling

Laszy Offline



Beiträge: 20

09.09.2009 12:25
#3 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Hallo Wolfgang,

danke für Deine Info. Hatte mich geirrt, mein aktuelles Angebot heisst Escapade gebraucht ca. 1400 € als TuffWeave !
Bell Northstar war mir bis dato zu teuer, schau aber mal nach .

lg laszy

Bo Offline




Beiträge: 329

09.09.2009 12:26
#4 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Schon mal über einen Wenonah Prospector 16 nachgedacht?
Den könnte ich Dir für Dein Anforderungsprofil nur empfehlen:

Angefügte Bilder:
IMG_1663.JPG   forum2.jpg  
Als Diashow anzeigen
Laszy Offline



Beiträge: 20

09.09.2009 12:33
#5 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Nein bis dato denke ich an den Escapade !

lg laszy

_Amarok_ Offline



Beiträge: 669

09.09.2009 20:30
#6 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Hej laszy,

für die "richtige" Entscheidung hilft Dir am besten Probepaddeln/Testen weiter. Das mit dem SoloPlus als "U-Boot" ist natürlich Nonsens. Irgendwann wird jedes Boot zum U-Boot, wenn es entsprechend be-(über-)laden wird. Es kommt darauf an wofür das Kanu konzipiert wurde. Der SoloPlus war mein erstes Kanu und ich habe damit sowohl (häufig) Solo- als auch (gelegentlich) 2-4 Tages-Tandem-Touren (Meckpom, Värmland, Polen ...) unternommen. Und genau für diesen Gebrauch habe ich mir den SoloPlus auch angeschafft. Darüber hinaus kommt das Boot an seine Grenzen und diese zu überschreiten, dafür ist es eben nicht ausgelegt.







Viele Grüße

Peter

Laszy Offline



Beiträge: 20

09.09.2009 21:00
#7 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

hallo peter,

danke für deine zeilen und die tollen bilder.manchmal weiss man nicht was man suchen soll. ich habe jetzt einen wenonah escapade und einen bell northstar als angebot vorzuliegen. ich habe gehört beide gehen auch solo ,der bell läuft besser.

lg laszy

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

09.09.2009 21:30
#8 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Hallo Lazy,

wenn du unbedingt wechseln willst wirst du sicher nicht zu stoppen sein. Ich wundere mich nur, dass du das nicht einfach mal ausprobierst, wenn du einen SoloPlus hast. Das Boot zwingt dich sicherlich effektiv Paddel Manöver zu üben, weil es gerne gerade aus läuft und das recht flott. Das ist aber ideal für deine Zielgebiete.

Ich stelle für ein paar Tage ein Foto ein, zum Thema U-Boot. Bitte um Verständnis, dass ein Teil unserer Familie Personenfotos im Netz nicht mag. Wasserlinie bei 23+55+25+80 kg zuzüglich Verpflegung/Material für eine Tagestour.

Grüße Kanuotter

P.S.: Bild gelöscht


Laszy Offline



Beiträge: 20

09.09.2009 22:13
#9 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

hallo peter,

ich habe keine eile beim kauf, sicher wünsche ich mir noch im herbst unterwegs zu sein, aber nicht um jeden preis.
das solo plus hat 180 kg Zuladung und das wird bei uns eng ! das escapade ist wol etwa sbesser geeignet und das bell northstar ist wohl noch eine klasse besser.ich lass die preise erst mal sacken.

lg laszy

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

10.09.2009 09:14
#10 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Ich geb Dir einen guten Rat! Die Katalogmaße und Zuladungen,Kielsprungangaben und was da sonst noch an theoretischen Werten
so verfügbar ist, sind nur als sehr grobe Entscheidungshilfen zu gebrauchen.
-Um "Dein" ideales Kanu zu finden wirst Du um etliche Testfahrten nicht herumkommen. Der beste Weg zum Traumcanadier ist das "Popometer".
-Finde dich auch damit ab, das es die eierlegene Wollmilchsau nicht gibt. Am Ende hatten alle mit längerfristigem Interesse am Canadier
mindestens zwei Boote(Solo+Tandem) mich eingeschlossen. (manchmal auch noch ein paar mehr )

Internette Grüße Thomas

moose Offline



Beiträge: 1.478

10.09.2009 09:45
#11 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

ich habe einen Atkinson Traveler, ein Frachtschiff* (und nu wirklich kein Solo) von ca 534 cm und dachte ich bräuchte mal ein Soloboot, hatte dann keines diesen August in Lappland und bin solo enge Bäche runter, klar ein kurzes Soloboot mag da eleganter sein, aber es geht und es geht immer besser. Ein Kajak ist natürlich noch soloeleganter . Ich bin jetzt zusehends auf dem Trip die Paddeltechnik upzugraden, anstatt das canoe downszusizen. Ein großen Boot geht immer solo, ein zu kleines Boot geht nimmer duo.
moose

* aber ein elegenates, sexy, windschnittig

p.s. Ohne Probepaddeln gehen die Wünsche selten auf, obwohl ich meinen Atkinson nur nach Probetragen gekauft habe und mich erfolgreich auf die Meinungen derer von Ahnung verlassen habe, ging gut

kleiner ist nicht immer feiner

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

10.09.2009 10:20
#12 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Hi Laszy,
ich denke, Du kannst mit allen den genannten Booten glücklich werden. Egal, ob Solo Plus, Escapade oder NorthStar. Der NorthStar ist sicher keine "Klasse besser", er bietet gegenüber den beiden anderen Booten mehr Wendigkeit und ein besseres Verhalten beim Kanten.
Für mich ganz persönlich sehe ich den NorthStar als die beste Wahl, weil er bei Leichtlauf und und einer guten Reisegeschwindigkeit auch noch sehr gut auf der Kante liegt und mehr Wendigkeit mitbringt.
Aber letztlich mußt DU mit dem Boot glücklich werden,versuche auf jeden Fall die Boote mal zu paddeln und für DICH zu entscheiden.

Ach ja, Jörg .... Ein Kajak ist natürlich noch soloeleganter Sowas geht gar nicht!!!! Strafe überlege ich mir noch ...

Laszy Offline



Beiträge: 20

10.09.2009 15:07
#13 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Hallo Jörg und vielen Dank an alle Antworten für mein Problem, werde mal in mich gehen und vielen Dank nochmal.

lg laszy

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 15:39
#14 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

Mein SENFT dazu, besitze einen Wenonah Spirit 2 allerdings ist es ein 17er Canoe, der auch Solo gut zu Händeln ist.
Vom Prinzip her kannst du fast jeden Tandem Kanadier auch gut Solo bewegen.
Da ich aber für das Lagern mehrere Boote den Platz und deshalb keine Probleme habe, beschloss ich mir
doch noch ein Solo Kanadier zu kaufen.
Viel Spaß beim Test. Klaus

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

Bo Offline




Beiträge: 329

10.09.2009 20:38
#15 RE: Alternative zum Wenonah Solo Plus ? antworten

....dieses Boot von Wenonah halte ich auch noch für eine Alternative wenn Du schon keinen Prospector willst:
http://www.youtube.com/watch?v=ikkA2_8-p_I

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule