Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 4.389 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

17.12.2012 12:07
OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Auch Trinkwasser soll durch die Hinterür zur Spekulationsware werden, Trinkwassernetze privatisiert werden.
Im Kleingedruckten sind die Beschlüsse schon durchgewunken ...

Den Beitrag sollte sich JEDER ansehen!

Agathos Offline




Beiträge: 93

17.12.2012 12:19
#2 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

ERSCHRECKEND!!!!!!!!!!!!!!

Non quid sed quemadmodum feras interest.

Micha-KCA Offline



Beiträge: 75

17.12.2012 12:39
#3 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Das kann doch nicht wahr sein! Der Weg, auf dem der gemeine Bürger zur Schlachtbank geführt wird, verkürzt sich immer mehr!
Was kommt denn nach der gefühlten Ohnmacht, der Wut über die Nimmersatts unserer Welt und der Zwischenträger/Entscheider, die denen die Maximierung ihrer Macht und Reichtümer ermöglichen?
Wo sind sie, die Politiker, die ihre originäre Aufgabe noch kennen und auszufüllen bereit sind? Die nächste Wahl kommt bestimmt! Aber wie sieht unsere Wahl aus? Pest oder Cholera? Die Unverblümtheit, mit der Entscheidungen zu Lasten des "kleinen Mannes" gefällt werden, macht mir Angst!

Wer macht mit bei der Gründung einer neuen Partei?

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein zufriedenstellendes neues Jahr!
Michael

ceerge Offline




Beiträge: 286

17.12.2012 12:43
#4 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

wertvoller Hinweis, danke, ceerge

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

17.12.2012 12:44
#5 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

NICHT nur Durchlesen, was dagegen tun, schließt Euch
lokalen/regionalen Gruppen an, die bereits auf diesem
Sektor tätig sind.
Die Berliner haben es auch getan......und hinterfragt
bei Euren BUndestags/Europaabgeordneten wie diese dazu stehen.

Donaumike Offline




Beiträge: 993

17.12.2012 13:02
#6 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

In Spanien zum Beispiel und nicht nur dort, ist akuter Wassermangel zu beobachten, die Grundwasserstände gehen zurück, sinnvolle Niederschläge bleiben aus, die Bauern müssen in die Täler, weil die Quellen versiegen…….
Der kalte Krieg um das wichtigste Gut „Trinkwasser „ geht schon länger in Europa. Dass es irgendwann keine Selbstverständlichkeit mehr ist, das Wasser aus der Leitung kommt, lernen wenige oder viele Europäer auch noch.

docook Offline




Beiträge: 885

17.12.2012 13:05
#7 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Moin,
zum kotzen- ist nicht sachlich aber mein Bauchgefühl.

katrin Offline




Beiträge: 25

17.12.2012 13:36
#8 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Zitat von absolut canoe im Beitrag #5


NICHT nur Durchlesen, was dagegen tun, schließt Euch
lokalen/regionalen Gruppen an, die bereits auf diesem
Sektor tätig sind.


Albert hat recht, reden reicht nicht!

EU Unterschriftsaktion -Wasser ist ein Menschenrecht-


katrin

"warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah." (Goethe)

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.917

17.12.2012 13:41
#9 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

...schon dabei.
Was alles zum Spekulationsobjekt werden soll ist unerträglich!
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

17.12.2012 14:13
#10 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Danke Katrin

schon erledigt und über facebook weitergereicht...

Euch allen auf diesem Weg noch eine schöne Advents-und Vorweihnachtszeit,
wir lassen uns durch Spekulanten nicht das Leben vermiesen
LG Albert

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

17.12.2012 14:27
#11 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

... wir lassen uns durch Spekulanten nicht das Leben vermiesen ...

Leider doch Albert, wir sind auf dem besten Weg. Das sind alles Dinge, die mittel- und langfristig in unser Leben eingreifen, aber bis dahin haben wir uns an die Alternativlosigkeit gewöhnt.

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

17.12.2012 15:37
#12 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Der Bürger ist nicht mündig!
Wenn er mündig wäre dann hätte er andere Politiker.
Ein Volk ist nur so frei wie es sein Intellekt es zulässt!

Bernd-pgl Offline



Beiträge: 387

17.12.2012 16:42
#13 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Es wimmelt nur so von Spekulanten. Erst Benzin,dann Strom und die Banken nicht vergessen und jetzt das Wasser.
In Europa stinkt es in den Himmel.Die Parlamentarier wollen nur das beste von uns und das ist unser Geld. Wie wir am ende leben werden ist ihnen ganz egal. Das sind alles skrupellose Gangster,da sie es zulassen,was die Banken und Großkonzerne zur Zeit mit den Bürgern in Europa treiben. Politiker werden doch von den Großkonzernen wie Marionetten gesteuert.
Danke Frank für den Bericht.

Ein Licht wird uns aufgehen.

viele Grüße
Bernd

http://www.canoetrail.de

Angefügte Bilder:
P1010548.JPG  
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

17.12.2012 16:56
#14 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

das Zetern und Aufzeigen bringt die Angelegenheit nicht voran, DU und auch DU müssen
aktiv werden vor Ort konkret, dann werden die Politiker unsicher, sie müssen Angst
haben nicht wieder gewählt zu werden.
Ich schildere mal kurz, wie wir/ich mal vorgegangen sind:
In einem Moorgebiet lief die Torflizenz ab, Teile davon wurden vom Kreis für den
Naturschutz von Steuer/EU Geldern gekauft, aber ein örtlicher Bürgermeister wollte
mit seiner clique das Gebiet touristisch erschliessen und hat das auch zum Teil illegal gemacht.
Erst war ich alleine und habe die Misstände aufgezeigt, die Verstöße angezeigt...dann
gab es Druck gegen mich von Seiten der "Investoren" Verstärkung bekam ich durch eine
örtliche Naturschutzgruppe, die noch mehr Sachverstand hatte und vor allen Dingen gut vernetzt
war. Wir haben Gutachten erstellt, Beweise sichergetellt etc. und geklagt und sind bis zum
EU Kommissar für Umwelt gegangen, nach 6 dicken DIN A 4 Ordnern und 4 Jahren steht das Gebiet
seid nahe zu 10 Jahren unter Schutz ist FFH Gebiet und die touristische Nutzung ist stark eingeschränkt, den Bürgermeister
gibt es in der Form nicht mehr und im zuständigen Landkreis hat der Naturschutz eine ver-
besserte Position. Das war noch vor der Intenet und scial media Zeit, es dauerte - ging aber.
So kann man konkret vor Ort was bewegen, in der Wasserangelegenheit suche ich mir hier vor Ort Gleichgesinnte
und dann legen wir los
nach der alten Devise vence remos
LG ALbert

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

17.12.2012 17:29
#15 RE: OT - oder nicht ganz, es geht um Wasser antworten

Respekt Albert, dass Du Dich da so engagiert hast. Finde ich gut, dass es noch Leute gibt, die nicht betroffen zur Seite schauen ... sollen doch die anderen...

Ich glaube, dass mit der Wasserprivatisierung und ganz viele weitere Baustellen das Problem viel größer ist, enorm komplex ist und jeder dazu etwas anderes sagen kann. Das Wasser ist doch nur ein Aspekt ...

Viel mehr geht es um den Verlust von Demokratie, um gnadenlose Gier ohne jede Moral, ohne jede Verantwortung, es geht um die Macht von Banken und Lobbyisten über die politischen Entscheider, es geht um Entscheider auf europäischer Ebene, die keine demokratische Legitimation haben ... usw.

Ich denke allerdings, dass Jammern hinter vorgehaltener Hand nicht reicht, um etwas zu ändern.
Leider läßt die tägliche Reizüberflutung durch Medien, I-Net usw. viele Leute resignieren. Keiner blickt wirklich richtig durch, eine eindeutige Meinungsbildung wird somit erschwert oder verhindert.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Plastik »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule