Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 499 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Sirob188 Offline




Beiträge: 335

10.11.2012 16:33
1. int. Kringlertreffen in Berlin antworten

Heute war der große Tag, auf den alle begeisterten Kringler seit Jahren hinfieberten.

Das erste internationale Kringlertreffen in Berlin hat statt gefunden.

Für die erste Veranstaltung dieser Art war ein nicht zu erwartender Andrang am Steg vorhanden. Drei, in Worten 3, Paddler trafen sich in einem geheimen Verein in Berlin. Vor der Haustüre das erlesentste Kringlergewässer südlich vom Dranser-See und nördlich des Edersees.

Nach der Vorbesprechung bei Kaffee und Banane ging es zügig auf das Wasser. Die Bootsauswahl war die erlesenste seit langem. Neben einem klassischen Tourenboot [TWISTER] waren auch zwei typische, oft anzutreffende "Freestyleboote" vorhanden. Ein Keewaydin 16 und ein Winisk.

Auf dem Wasser wurden erste Erfahrungen zu den Themen geradeaus anfahren, kurshaltendes Aufstoppen, side slip und die klassische Thematik der Körperrotation erörtert und erpaddelt. Zwischendurch gab es ein kleines Stück "Wanderpaddeln" im Kanal, um nach dem hochkonzentrierten Üben ein wenig zu entspannen.

Spannend waren nochmal die Momente, als die Boote verlassen werden sollten am Steg. Durch stundenlanges Training waren die "Freestylemuskeln" doch so strapaziert, dass der ein oder andere fast im Wasser landete, da die Beine versagten.

Der Bootswechsel ergab für mich, dass der Keewaydin 16 ein tolles Boot ist. Vollkommen schmerzfrei kann dieser soweit aufgekanntet werden, bis gemütlich das Boot voll läuft und sinkt (mein heimliches Hobby). Der Geradeauslauf ist toll, er ist super alleine zu paddeln und ich fühlte mich wirklich auf anhieb wohl in diesem Boot. Zu einem Axle oder Christie ließ sich der Keewaydin allerdings nur überreden, wenn er wirklich stark aufgekantet wird. Das Praktische ist, dass mein TWISTER einfach in den Keewaydin reingelegt werden könnte. Ich hatte das Gefühl ein richtig großes Boot zu paddeln.

Bei der Nachbesprechung wurden die Boote sorgfältig gereinigt und trocken gelegt. Das nächste und damit 2te int. Kringlertreffen in Berlin ist praktisch schon in der Planung. Überlegungen bzgl. der Einladung von Trainern (Hallo André) wurden bereits erörtert. Wir versprechen uns dadurch eine weitere Steigerung des Nivaus.

Ich glaube für Markus und Michael sprechen zu dürfen, wenn ich sage, dass dieses erste internationale Kringlertreffen eine vielversprechende Auftaktveranstaltung war, die allen Beteiligten wohl Spaß und Freude bereitet hat.

Passend zu diesem erlesen Termin, fing es auch erst nach der Abreise der zahlreichen Gäste an zu regnen.

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Angefügte Bilder:
IMG_4850_1024x768.jpg   IMG_4877_1024x768.jpg   IMG_4854_1024x768.jpg   IMG_4856_1024x768.jpg   IMG_4858_1024x768.jpg   IMG_4860_1024x768.jpg   IMG_4861_1024x768.jpg   IMG_4869_1024x768.jpg   IMG_4867_1024x768.jpg   IMG_4875_1024x768.jpg  
Als Diashow anzeigen
Micha-KCA Offline



Beiträge: 75

10.11.2012 17:43
#2 RE: 1. int. Kringlertreffen in Berlin antworten

Es war ein toller Tag auf dem Wasser! Bei aller Internationalität haben wir uns richtig gut verstanden: Boris, die Mensch gewordene Bootsbeherrschung, Markus, der auch einen 17,6" Swift Winisk zur Pirouette zwingt und ich, der mit dem schönsten (und extrem gut zu paddelnden) Boot außerhalb Österreichs! Klare Kommandos wurden sofort umgesetzt. Die Drehungen der Boote führten schon fast zur Sogbildung!
Ich jedenfalls bin bei einer Wiederholung sofort dabei! Und ich kann nur einladen, ebenfalls mitzumachen! Einfach wegen des Spaßes und Treffens mit "duften Typen"!
Also, bis bald auf dem Wasser, Michael

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

10.11.2012 19:48
#3 RE: 1. int. Kringlertreffen in Berlin antworten

Ja, was soll man da noch sagen?
Nachdem ich mich versichern konnte, dass vor Ort nur wenige Steine herumliegen, die zum Werfen taugen, werde ich zur Steigerung des Internationalisierungsgrades beim nächsten Mal ein tschechisches Weichrumpfboot ausführen. Auf alle Fälle ein sehr wendiges Modell. Ob es zum Kringeln taugt, wird sich zeigen...

Auch von meiner Seite: Ich würde mich auch freuen, wenn wir mit gewisser Regelmäßigkeit Freude an der Bootsbeherrschung (oder dem Erlernen der selben) mit anderen Paddlern erleben könnten.

Gruß,
Markus


PS: Gerade noch mal gelesen... "mit anderen Paddlern" soll natürlich ergänzend zum heutigen Kreis verstanden sein...
Mit Boris und Micha hat das viel Spaß gemacht!

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

10.11.2012 20:29
#4 RE: 1. int. Kringlertreffen in Berlin antworten

Übrigens.... mir ist die phonetische Ähnlichkeit von

Winisk und schnuddelig ausgesprochen "winzig" aufgefallen. Hat das einen tieferen Grund?

Aber vermutlich ist das wie mit den bananengelben Canadiern, die mit Fäustlingen gefahren keine Kinder geben...?! Oder?

Meint der Boris.

PS: Das ist ein Insiderwitz....

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule