Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 6.622 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Seiten 1 | 2 | 3
Spartaner Offline




Beiträge: 845

15.08.2012 22:15
#16 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Ich habe mal die Durchflüsse vom 15.6. bis 31.7. der beiden Jahre 1991 und 2012 (soweit verfügbar) in eine Grafik gepackt. So kannst du, Martin, gut vergleichen, wann wieviel Durchfluss war. Du sagtest ja, du bist Anfang Juli und Ende Juli unterwegs gewesen. So kannst du die Durchflüsse gut vergleichen. Immer beachten: die Werte betreffen nur den Punkt Lannavaara. Man muss also ein bischen extrapolieren, um eine Ahnung über den Verlauf über die Paddelstrecke zu bekommen.

Gruß Michael

Angefügte Bilder:
QLainioJuli1991_2012.png  
Spartaner Offline




Beiträge: 845

14.01.2013 22:28
#17 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Hallo Martin,
jetzt habe ich deine beiden Fahrtzeiträume in die Grafik hier oben mit eingetragen.
Es scheint so, dass bei deiner zweiten Tour mit 66m³/s 22% mehr Durchfluss war als bei deiner ersten Tour mit 55m³/s (Mittel des Durchflusses am Pegel Lannavaara über die jeweils 5 Tage deiner Befahrungszeiträume). Die oben genannte Einschränkung gilt natürlich weiterhin.

Bei mir waren es 3.-10.7.2012, wieder als Mittel über die 8 Tage Befahrungszeitraum, 93m³/s. Also doch deutliche Unterschiede. Jetzt wäre es sehr interessant, noch mehr Bilder von deinen beiden Touren zu sehen. Vielleicht sind ja neben den alten Fahrtenbücher auch ein paar Fotos wieder aufgetaucht?

Gruß Michael

Kaalsche Offline



Beiträge: 120

15.01.2013 19:35
#18 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Hallo Michael,

leider nein. Meine Bilder sind mehr als dürftig. Im Kopf habe ich noch einige Bilder, sobald es dafür einen Scanner gibt bekommst Du mehr, aber vorher muss ich dann noch ein paar aussortieren

Es war also so, dass wir durch mehr Wasser bei der zweiten Befahrung besser über die Verblockungen gekommen sind. Das zweite Mal sind wir auch Loutenkoski definitiv gefahren. Ich glaube mich zu erinnern, dass wir beim ersten Mal das Gepäck getragen und so durchgefahren sind. Das ist alles lange her.

Ja - der Lainio steht definitiv mal wieder auf dem Programm.

Danke für die Einblicke!

Gruß Martin

Spartaner Offline




Beiträge: 845

16.01.2013 09:52
#19 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Zitat von Kaalsche im Beitrag #18
... Im Kopf habe ich noch einige Bilder, sobald es dafür einen Scanner gibt bekommst Du mehr, aber vorher muss ich dann noch ein paar aussortieren

Keine Sorge, sie arbeiten dran: http://www.heise.de/tp/artikel/35/35893/1.html
Gegen Ende des Artikels werden bereits ein paar bildhafte Beispiele gezeigt ("Clip reconstructed from brain activity").

Gruß Michael

heinze Offline



Beiträge: 5

18.01.2013 19:11
#20 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

hei...war noch nie im hohen norden....dein sauguter bericht wie diashow macht richtig lust...wünsch euch noch vie viel schönes paddeln..wo auch immer...grüsse aus den highlands schwäb. alb

Spartaner Offline




Beiträge: 845

13.02.2013 12:23
#21 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Nun habe ich ein Video vom Storforsen, der größten Stromschnelle von ganz Skandinavien, eingestellt und vorne im Startartikel verlinkt (Video). An der sind wir 'zufällig' auf der Rückfahrt von Lainioälven und Nordkapp vorbeigekommen.
Wir hatten damals 305 m³/s, 2.4x mehr als der langjährige mittlere Abfluss. Andrea war nicht in der Lage, eine optimal fahrbare Route für unseren Ally auszumachen, leider. So haben wir auf eine Befahrung verzichtet. Vielleicht seid ihr erfolgreicher?

Gruß Michael

Knuttchen Offline



Beiträge: 4

13.02.2013 18:42
#22 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Hi, Michael und Andrea

meine Frau und ich haben gerade eure sagenhafte Tour angeschaut, ein ganz großes Dankeschön, wie immer Spitze!!und Respekt.



annedore und rainer

(jetzt versuchen wir noch ein paar Blumen zu bestimmen, mit Hilfe des skandinavischen Blumenführers.....)

Spartaner Offline




Beiträge: 845

20.02.2013 18:51
#23 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Hallo Leute,
ich habe jetzt den detaillierten Bericht über unsere Lainio-Tour 2012 fertiggestellt.
Wie immer, zuerst für mich/uns, dann auch für die vereinzelten Leute, die sich für Details unserer Tour auf diesem schönen lappländischen Fluss interessieren.
Falls ihr den vielen Links im Text folgen wollt, so speichert euch bitte unbedingt zuerst das PDF auf die eigene Festplatte und lest vom Acrobat Reader aus. Das File wird zwar auch im Browser geöffnet, aber jedes mal neu geladen, wenn man von einem Link her zurückspringt in den Text.

Gruß Michael

Olaf Offline




Beiträge: 341

20.02.2013 19:45
#24 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

habe mich schon auf den Bericht gefreut. Aber leider hast Du zu einem Bericht der oberen Theiss aus 2010 verlinkt.
Würde mich freuen, wenn Du das noch ändern magst.

Olaf

Spartaner Offline




Beiträge: 845

20.02.2013 19:49
#25 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Sorry, ist jetzt repariert.

Ich habe das nicht getestet, weil ich immer befürchte, dass bei _zu_ viel Zugriff der Provider dicht macht.

Aber jetzt sollte es funktionieren.

Gruß Michael

docook Offline




Beiträge: 884

21.02.2013 08:37
#26 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Moin Michael,
sehr schöner Bericht,danke!
Viele Grüße
Enno

Olaf Offline




Beiträge: 341

22.02.2013 17:01
#27 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

klasse Bericht von einem einzigartigem Urlaub!
Kann es sein, dass ich ihn schon im Outdoorforum gelesen habe? Irgendwie bekannt.

Hejdå Olaf

Spartaner Offline




Beiträge: 845

23.02.2013 09:54
#28 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Zitat von Olaf im Beitrag #27
Kann es sein, dass ich ihn schon im Outdoorforum gelesen habe? Irgendwie bekannt.

Wirklich? Nicht dass ich wüsste. Dort haben meine Reiseberichte keine Chance, denn die wollen, dass man die Berichte direkt bei ihnen ins Forum schreibt. Dazu habe ich keine Lust, mir gefällt das mit dem PDF besser.
Und kleine Berichte gehören doch hier rein und nicht dort, oder?

Vielleicht verwechselst du das mit dem Bericht dort?

Das war eine meiner wichtigsten Quellen in der Vorbereitungsszeit, zB hat mir Holger auch sein Kartenmaterial zugeschickt. Dank nochmals dafür!

Gruß Michael

Spartaner Offline




Beiträge: 845

27.02.2013 16:21
#29 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Ich habe gerade mal probiert, den Bericht in guter Bildqualität herunterzuladen. Das ist mir mehrere Male nicht gelungen. Dabei hat der Download ohne weitere Fehlermeldung abgebrochen, und das resultierende (unvollständige) File konnte nicht geöffnet werden.
Ist euch das auch passiert? Ich würde gern genaueres zur Zuverlässigkeit des hosters bplaced.net wissen.

Aber jetzt bitte nicht extra probieren.

Gruß Michael

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

28.02.2013 09:04
#30 RE: Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012 antworten

Naja, 280MB sind schon eine Hausnummer...
Wahrscheinlich ist einfach die Methode suboptimal. Ein Bericht als html o.ä. wäre bei so großen Bildern vielleicht geeigneter... Die Bilder in 'schlechter Qualität' sind jetzt aber auch nicht wirklich schlecht sondern eher angemessen. Da Du parallel auf die Picasa-Galerie verweist, halte ich das für OK...

Ach so: ein sehr gelungener und informativer Bericht!

Gruß,
Markus

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule