Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.911 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
Beanie Offline



Beiträge: 99

08.07.2012 21:29
Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo,
ich bin auf der Suche nach Schlafsäcken für meine Kinder für den Wintereinsatz.
Gibt es Winterschlafsäcke für Kinder?

Vielen Dank,

Beanie

DasLottchen Offline




Beiträge: 206

08.07.2012 23:44
#2 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

www.outdoor-service.com

da werden wir wahrscheinlich zum Winter einen Daunenschlafsack für Emma bestellen.

LG, Alex

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.“
(Astrid Lindgren)

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.066

09.07.2012 08:06
#3 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

>>> Suche nach Schlafsäcken für meine Kinder für den Wintereinsatz.

Nach einigem Grübeln hat Rieke sich für eine Kombi aus zwei Schlafsäcken entschieden.
Innen ein Daunenschlafsack, außen ein Kunstfaser (.. Ihr bisheriger weiter genutzt).

Uns gefällt diese Lösung sehr gut.
Seit ca. einem Jahr wird mir deshalb mein Daunen/Kunstfaser-kombi-Schlafsack nicht mehr geneidet.
Ganz im Gegenteil sind zwei Säcke, weil man sie auch einzeln nutzen kann viel praktischer, nur man muss halt zwei Verschlüsse öffnen und schließen.

Allerdings nutzt Rieke erwachsenen Größe, was aber an der Grundüberlegung nichts ändert.

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Beanie Offline



Beiträge: 99

09.07.2012 10:45
#4 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo Andreas, Hallo Lottchen,
vielen Dank für eure Vorschläge. Da wir für die Kinder schon zwei Schlafsäcke haben(Kunstfaser),werden wir wohl jeweils zwei Daunenschlafsäcke(Erwachsen)für Außen kaufen. Die erwähnten Kunstfaserschlafsäcke sind Dreijahres- Penntüten. Welche Kältestufe würdet ihr dann als Außenschlafsack wählen damit die Kinder ohne zufrieren im Winter schlafen können (bis max -20°C.

Vielen Grüße

Beanie

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

09.07.2012 10:52
#5 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Moin,
Fuer Kinder geben die Hersteller keine Temperaturangaben an, habe mich deswegen auf Beratung verlassen und Kinderschlafsaecke von Hagloef genommen. Zur Sicherheit habe ich im Winter einen zweiten mit dabei aber erst ab 10 Grad - gebraucht. Bisher bevorzuge ich Kunstfaser, denn auch ein luftdicht verschliessbarer Behaelter schuetzt die Daune nicht zwingend vor Feuchtigkeit, zumindest nicht an der Kueste bei salziger Luft und Tiefdrucklage, da gehe ich mit Kunstfaser lieber auf Nummer sicher.
LG Juergen

http://isladebasura.com/

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.066

09.07.2012 11:00
#6 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

>>> Daunenschlafsäcke(Erwachsen)für Außen kaufen.

Das ist aber genau verkehrt herum. Daune muss zum Körper, schnell warm und angenehm. Kunstfaser nach außen, robust und unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

Wie warm oder kalt, kann man nur probieren, auch die Angaben für Erwachsene halte ich für zweifelhaft.

Beanie Offline



Beiträge: 99

09.07.2012 11:42
#7 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo Andreas,
hast Du wohl recht, wollte einen größeren Daunenschlafsack kaufen
Beanie

Beanie Offline



Beiträge: 99

09.07.2012 11:59
#8 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo Troubadix,
welchen Kunstfaserschlafsack für Deine Kinder verwendest Du denn?

Vielen Dank

Beanie

Donaumike Offline




Beiträge: 993

09.07.2012 12:33
#9 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo Beanie

Kleiner Tipp von mir:
Bei den Herstellertemperaturangaben für Schlafsäcke speziell wenn es für den Winter sein soll, sollte man immer den Komfortwert ( erste Wert )der Temperaturangabe im Auge behalten, und nicht zuerst nach den höheren ( letzten Wert ) bis wie viel Grad Minus er angegeben ist ausgehen. Sonst hat man kalte lehrreiche unvergessliche Nächte.

Der Schlafsack ist das eine, die Isomatte das andere wichtige Element das speziell gegen Bodenkälte schützt, ist nicht außer Acht zu lassen.
Zwei Schlafsäcke zu kombinieren ist immer gut, eine zusätzliche Decke ist auch Ratsam griffbereit für die kalten Nächte zu haben.
Schlafsäcke immer gut lüften nach den Nächten und gut Schütteln vor den Nächten, damit die Daunen sich gut verteilen.
Im Winter sollte man auch vor den Schlafen gehen noch einmal auf Toilette gehen, es gibt nix schlimmeres wenn man in der Nacht bei extrem kalten Temperaturen sich aus dem warmen Schlafsack stehlen muss.

Gruß Mike

ich Offline




Beiträge: 463

09.07.2012 14:30
#10 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hier sind ja schon ne Menge Tipps zum Kombinieren von Schlafsäcken und auch der wichtige Hinweis auf die vernünftige Isomatte fehlt nicht.
Einziges Problem bei zwei Schlafsäcken (und ggf. auch zwei Isomatten) pro Schläfer ist das Packmaß!

Wenn ihr nur mit dem Auto unterwegs seit ist das meist kein Problem, wollt ihr mit Rucksack, Rad etc. los ist der Kauf eines reinen Winterschlafsacks häufig unumgänglich.
Leider gibt es auf dem Markt wenige wirklich vernünftigen Kinderschlafsäcke und schon gar keine Wintersäcke. Da bleibt tatsächlich nur der Schritt entweder einen kleinen "normalen" zu kaufen (kleinste Größte tlw. bis 165cm Körpergröße) oder sich vom Outdoorservice-Team ein Angebot machen zu lassen.
Zu Bedenken gebe ich noch:
Kinderschlafsäcke sind nicht nur kürzer als normale, sondern auch viel schmaler! Das ist auch gut so, sonst würden die Kleinen die Teile gar nicht warm bekommen ;)

LG
Bene

www.cc-30.com

Walter59 Offline



Beiträge: 7

10.07.2012 07:30
#11 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo Beanie,
noch ein wichtiger Hinweis. Egal ob Kunstfaser oder Daune, bei -20°C hast du immer den Frostbereich innerhalb deiner Isolierung, dh. aussen -20°C und innen +35°C. Da jeder Mensch über Nacht ca. 500 ml Feuchtigkeit ausscheidet gefriert diese in deiner Isolierschicht und nach spätestens 3 Übernachtungen hast du einen Klumpen als Schlafsack. Da hilft nur trocknen (im Winter schwierig sofern keine beheizbare Hütte oder ähnliches zur Verfügung steht)oder die Benutzung eines Vapor Barrier Liners (VPL) als "Dampfsperre". Man schwitzt darin nicht mehr als ohnehin und bekommt so nochmal ca. 3-4°C mehr Komfortbereich. Eine leichte Garnitur Funktionsunterwäsche reicht darin dann aus.
Wie gesagt, das macht Sinn bei mehreren Nächten in wirklich kalten Gegenden. Ich habs dieses Jahr bei zwei Wochen Finnland im Winter mit Zelt wieder zu schätzen gelernt.

Viele Grüße
Walter

PS: Vorsicht, -20°C oder mehr in der Nacht sind kein Spass mehr!

Costa Offline




Beiträge: 10

10.07.2012 13:59
#12 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo,

wie kommt man denn auf die Idee im Winter in Finnland zu campen? Ist das nicht leicht lebensgefährlich?

Grüße Costa

ich Offline




Beiträge: 463

10.07.2012 21:09
#13 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Zitat von Costa im Beitrag #12
Hallo,

wie kommt man denn auf die Idee im Winter in Finnland zu campen? Ist das nicht leicht lebensgefährlich?

Grüße Costa


Quatsch mit Soße, man muss nur wissen was man macht!
Sollte halt nicht die erste Tour deines Lebens sein ;)

LG
Bene

www.cc-30.com

Biki Offline




Beiträge: 119

10.07.2012 21:42
#14 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Zitat von Costa im Beitrag #12
Hallo,

wie kommt man denn auf die Idee im Winter in Finnland zu campen? Ist das nicht leicht lebensgefährlich?


Das ist eher wahnsinnig schön, einsam, ruhig, 1000 Sterne + 100 Arten von Schnee.

Ich beneide euch!

Walter59 Offline



Beiträge: 7

11.07.2012 07:11
#15 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Genauso ist es - wahnsinnig ruhig, einsam und atemberaubend schön. Nur der Wolf wollte nicht heulen obwohl genug Spuren zu sehen waren. Nur zur Info - ich war mit meiner Frau (nach 15Jahren erstmals wieder ohne Kinder) zwei Wochen mit Schneeschuhen und Pulka unterwegs. Begegnet ist uns niemand und vor uns war auch keiner. Wir mussten alles selbst spuren.

Angefügte Bilder:
P1030966.JPG  
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule