Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.911 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

11.07.2012 09:04
#16 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

@benne
>>> Einziges Problem bei zwei Schlafsäcken ... pro Schläfer ist das Packmaß!
Ich kann das jetzt nur für unsere Säcke beurteilen, da kann ich das so nicht bestätigen. Mein dicker Wintersack bildet immer ein fettes Päcken. Riekes Kombi ein großes für den Kunstfasersack und ein (klitze) kleines für den Daunensack, die Kombi ist in einem großen Sack in dem Alles transportiert wird, leichter raumsparend einpackbar als mein Schlafsack.

>>> ...(und ggf. auch zwei Isomatten) ...
Die sind tatsächlich doppelt im Weg

@Walter59
... toll, eine echte Alternative, wenn das Wasser zu hart ist.

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Knoerri Offline



Beiträge: 10

11.07.2012 12:23
#17 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Wir haben zwar keine Erfahrung bis -20 Grad, da dann das Wasser regelmäßig zu hart zum Paddeln ist, bis -5 sind wir wie folgt ausgestattet: Unser großer (9) hat einen Daunenschlafsack von Outdoor-Service, der nach meinen Wünschen bis -10 Grad Komfort durch zusätzliche Daunenfüllung konfektioniert wurde. Die nähen die Hülle auf Anfrage bestimmt auch größer und packen noch mehr Daune hinein. Die Qualität ist sehr vernünftig.
Unsere Kleine (7) schläft im VauDe Dreamer II plus meinem Joutsen Daunen Ultraleichtschlafsack. In der Kombi schläft sie bei -5 wie ein Engel. Für -20 Grad würde ich wahrscheinlich die Kombination aus angepastem Kinderschlafsack vom Outdoor-Service (-5 bis -10 Grad Füllung) plus Erwachsenenschlafsack Daune gleicher Temperaturbereich außen wählen, dann habt ihr eine deutlich flexiblere Verwendungsmöglichkeit.

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

12.07.2012 00:14
#18 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Moin Beanie,
einen fuer mich mit entscheidenden Grund fuer Kunstfaser ist die Erfahrung, dass wenn man oefter mit kleineren Kindern unterwegs ist, die wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass der Schlafsack mal feucht wird, von aussen oder innen. Das ist dann mit Daune keine tolle Sache und das Trocknen der Kunstfaser wirklich schneller und einfacher. Sorry, hatte ich beim ersten Post vergessen und halte ich fuer einen sehr wichtigen Aspekt.
LG Juergen

http://isladebasura.com/

ich Offline




Beiträge: 463

12.07.2012 08:06
#19 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Werden Kinderschlafsäcke wirklich so schnell und häufig nass?
Das Argument kenne ich auch, aber mir ist in über 9 Jahren Touren mit meinen Mäusen noch nie ein Schlafsack nass geworden.

LG
Bene

www.cc-30.com

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

14.07.2012 00:27
#20 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Moin Bene,
Glueck gehabt!
Ist noch keine 5 Wochen her, da hat Lej seinen vollen Fruehstueckskakao in den Schlafsack gekippt, gluecklicherweise war es bei 2 Grad Temperatur in der Nacht nicht der Tee am Abend zuvor. Mit Kufa war das dann kein Problem.
Erinnere mich auch noch gut an das Ostetreffen von Albert, da hat Aglaja sich nachts uebergeben, das Meiste ging in den Schlafsack. Abgebracht von Daune bei Kinderschlafsaecken, hat mich urspruenglich das Problem mit dem Kondeswasser in kleineren Zelten in verbindung mit Daunenschlafsaecken.
Als Alternative kaeme fuer mich ein zweiter Reservedaunenschlafsack in frage, ist mir aber eine zu teure und umfangreiche Loesung.
Liebe Gruesse
Juergen

http://isladebasura.com/

ich Offline




Beiträge: 463

14.07.2012 13:55
#21 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Jane, wir haben da auch immer aufgepasst! Getränk im Schlafsack gibt's nicht.
Und mit Kondens komme ich schon immer klar ;)

www.cc-30.com

PaddelPit Offline



Beiträge: 112

14.07.2012 22:21
#22 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo Zusammen!

Also, wir Corinna und ich besitzen Daunenschlafsäcke. Bisher hatten wir mit Kondenswasser im Tunnelzelt bezogen auf die Schlafsäcke KEINE Probleme. Persönlich setze ich meinen Daunenschlafsack seit über 20 Jahren ein und früher des öfteren im Winter bei Miuns 10°Grad und mehr. Das Ganze im Zelt (Tunnel) oder auch draussen ohne Probleme mit Feuchtigkeit. Den Komfort eines Daunenschlafsack möchte ich nicht missen!

Grüße Pit

Was immer Du tust, tue es mit bedacht! *********
Die Ferne ist, wo ich nicht bin. Ich geh und geh und komm nicht hin. (Silly 1984)

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

16.07.2012 19:54
#23 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Sevus zusammen!

Weiß jetzt nicht ob ich schon was überlesen habe.
Einen guten warmen Schlafsach etwas schmäler geschnitten aus der Damenkollektion,
dann immer im Fußbereich mit Gurt o.ä. abgebunden um die Länge anzupassen, dann wächst der sehr
lange mit!

Wäre eine Alternative.

Gruß Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

moose Offline



Beiträge: 1.478

16.07.2012 20:20
#24 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

so nachdem sich mal alle wieder ellenlang ausgemehrt haben, nun ein echter fundierter praxistip

wie alt sind die kidies eigentlich?

egal: kauf zwei billge kufas je kind, einen dicker den anderen dünner
für kleine erwachsene. männchen bekommen männersäcke, weibchen bekommen frauensäcke fertig, passt immer egal wie kalt es ist.
der oc steckt das immer weg. die größe ist schlicht egal, das kan man durch invertieren oder abschnüren richten.
weil frieren ist echt blöd
moose

p.s. für teure highenddaunentüten sind kinder einfach ungeeignet, seid froh, dass die überhaupt mit paddeln, alles andere muss unkompliziert bleiben.

georg.boehner Offline



Beiträge: 304

16.07.2012 23:27
#25 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Hallo zusammen,

ich stelle mal die gleich eFrage wie Moose.

Denn ich möchte meine Tocher (10 Monate) mitnehmen und weis nicht, ob sie schon für einen Schlafsack bereit ist.
Ich hätte da selber angst, das sie einfach nach unten rutscht.
Im Moment hat sie einen Strampelsack mit Ärmel.

Vielleicht hat ja jemand noch mehr Erfahrung mit kleinen Kindern und kann über seine Erfahrungen berichten.
Danke

Gruss Georg

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

17.07.2012 00:02
#26 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Moin Georg,
als meine Kinder sehr klein waren also unter einem Jahr und manchmal auch noch etwas später, habe ich sie im von dir genannten Strampelsack mit Ärmeln mit genommen. Das ist überhaupt kein Problem, eine zusätzliche Decke für kühlere Nächte reicht völlig.
Ich habe mir meistens zuviel Sorgen gemacht und wollte lange nicht begreifen, dass es den Kleinen meistens zu warm war und sie oft versuchten, sich frei zu wühlen.
Ich habe die Kinder nur nie im Winter zum Paddeln mit genommen solange sie so klein waren.
Vielleicht reden wir alle auch ein bisschen aneinander vorbei, Beanie hat nichts von paddeln geschrieben, das hatte ich bei meinen Antworten jedoch schon im Hinterkopf (Wasser, Daune, bleibt ein Risiko mit Kindern, Salzwasser oder Salzluft sowieso) .
Würde ich im Winter in Lappland, bei trockener Luft und Kälte, mit kleinen Kindern unterwegs sein, könnte es schon sein, dass ich Daune für die bessere bzw. komfortablere Lösung hielte.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

ich Offline




Beiträge: 463

17.07.2012 01:02
#27 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Zitat von moose im Beitrag #24
so nachdem sich mal alle wieder ellenlang ausgemehrt haben, nun ein echter fundierter praxistip

wie alt sind die kidies eigentlich?

egal: kauf zwei billge kufas je kind, einen dicker den anderen dünner
für kleine erwachsene. männchen bekommen männersäcke, weibchen bekommen frauensäcke fertig, passt immer egal wie kalt es ist.
der oc steckt das immer weg. die größe ist schlicht egal, das kan man durch invertieren oder abschnüren richten.
weil frieren ist echt blöd
moose

p.s. für teure highenddaunentüten sind kinder einfach ungeeignet, seid froh, dass die überhaupt mit paddeln, alles andere muss unkompliziert bleiben.


Schau mal einer an! Da bin ich jetzt fast 10 Jahre mit Kindern in Daunensäcken unterwegs und erfahre erst jetzt, dass ich es hätte vieeel einfacher haben können!!! *kopfschüttel*
Zumal ja auch alle Outdoorer und Paddler mit nem Auto durch die Gegend fahren und Packamass und Gewicht deshalb keine Role spielen....

www.cc-30.com

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

17.07.2012 08:14
#28 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Tja Bene, auch ich werde dann wohl beim nächsten "Betteln" nach meinem kuscheligen, sofort warmen Schlafsack sagen:
"Nein, >aus<, Onkel moose hat gesagt

Zitat von moose im Beitrag #24
p.s. für teure highenddaunentüten sind kinder einfach ungeeignet, seid froh, dass die überhaupt mit paddeln, alles andere muss unkompliziert bleiben.

friert Euch mal Eure Plastiktüte warm."

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

17.07.2012 09:17
#29 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Zitat
Schau mal einer an! Da bin ich jetzt fast 10 Jahre mit Kindern in Daunensäcken unterwegs und erfahre erst jetzt, dass ich es hätte vieeel einfacher haben können!!! *kopfschüttel*
Zumal ja auch alle Outdoorer und Paddler mit nem Auto durch die Gegend fahren und Packamass und Gewicht deshalb keine Role spielen....


Auch wir benutzen schon länger Daune und möchten den Komfort absolut nicht missen! Ich gehe damit auch auf jegliche Kanutour, incl. Seekajaktouren und Tarpübernachtungen am Wasser. Mir ist da noch nichts "unbrauchbar feucht geworden". Auch nicht nach tagelangem Dauerregen im Plastikleichtzelt. Solange man nicht im Wasser liegt, ist Daune für mich überall anwendbar.

Wie wichtig es ist Kindern von Anfang an verantwortungsvollen Umgang mit der Ausrüstung beizubringen, durften wir erst am vergangenen WE wieder erleben. Dort wurde mit den Schlafsäcken im Regen ein Sackhüpfen veranstaltet
Da war dann auch Kufa überfordert!!

Internette Grüße Thomas

moose Offline



Beiträge: 1.478

17.07.2012 14:09
#30 RE: Winterschlafsack Kinder antworten

Zitat
Schau mal einer an! Da bin ich jetzt fast 10 Jahre mit Kindern in Daunensäcken unterwegs und erfahre erst jetzt, dass ich es hätte vieeel einfacher haben können!!! *kopfschüttel*



natürlich kann man auch den Kleinen einen tollen Dauenensack auf den Leib schneidern, mit Pertex und co ist das dann auch wassertauglich und atmungsaktiv - kann man - muss man aber nicht. Ist halt alles eine Geldfrage.

Im Kufa System hab ich noch nie gefroren, und ja ich hab auch Dauenensäcke (Yetipolen, massgeschneidert).
moose

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule