Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.785 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
Seiten 1 | 2
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

03.07.2012 15:08
Swift Kanus am Staffesee antworten

Hallo Paddler.
Am kommenden Samstag bin ich am Staffelsee südlich von München.
Wer Swift Kanus und Badger Paddel näher kennenlernen will, ist eingeladen dorthin zu kommen.
Bei Interesse für das eine oder andere Modell, ist eine kurze mail für mich hilfreich, die richtigen Kanus dabei zu haben.
Grüße aus Kärnten, Wolfgang

Ps Keewaydin 17, 16, 15 und Prospector 16 sind fix mit dabei.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
KipawaKF04.jpg  
AxeI Offline




Beiträge: 1.001

03.07.2012 16:18
#2 RE: Swift Kanus am Staffesee antworten

...und wie, lieber Wolfgang, macht man nun Bug- und Heckleine an einem schmucken Boot wie diesem fest?

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

03.07.2012 19:27
#3 RE: Swift Kanus am Staffesee antworten

Leinen?
Du willst doch damit nicht Paddeln, oder?

Im Ernst: Natürlich ist das Kanu zum Paddeln gedacht, und Wie!!!

Deshalb: Leine einfach an der großen Zehe festbinden, das genügt. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, daß jemand einen Kipawa versenkt, geschweige denn freiwillig loslässt.

Noch einmal im Ernst: da gibt es ein altes, mystisches Ritual: Mitternacht, Vollmond, mindestens drei Gelsenstiche oder ein Blutegel an egeliger Stelle, eine Paddelsocke vor die Augen gebunden. Dann kommts: Dreimal mit nachschleifender Leine das Kanu umkreisen, mit dem Spruch: der Frager fällt im Mondenschein, dreimal auf das Nasenbein. Was dann passiert weiß ich nicht, habe schon bei eins aufgehört.

Letzter Versuch: am besten mit einem Palstek. Läßt sich schnell binden, zieht sich nicht zusammen, und ist einfach zu lösen.
Wenn damit Probleme auftreten: einfach googeln, da werden Sie geholfen.

Na, wie hab ich Deine Frage beantwortet?
Richtig: mit Bravour!

Bis irgendwann, beim Bergen (anderer Kanus) W

PS Zu meiner Entschuldigung muß ich sagen: Bin gerade beim Werbetexten für die Homepage einer Almhütte, leide an Höhenkoller und Überarbeitung.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

03.07.2012 23:49
#4 RE: Swift Kanus am Staffesee antworten

Wolfgang, deine sonst so kompetenten Antworten lassen in letzter Zeit sehr zu wünschen übrig.

Ich habe vorher mein neues Kanu aus dem 1. Sock abgeseilt (kein Witz, da habe ich es gestern aus Platzmangel hoch)
und ich habe mich dabei um eine professionell angebrachte Leine durch den Bug gefreut. Mag sein, daß Swift-Besitzer
größere Anwesen besitzen und für ihre Boote eine eigene Feldscheune haben. Ich habe nur eine rappelvolle Garage.

Wenn Swift keine Leinenbefestigung vorsieht, kann man das auch normal schreiben und braucht nicht den Fragenden
für dumm hinstellen. Ähnlich hast du es ja bei meiner durchaus ernstgemeinten Frage zu den Solo- und Tandembooten
gemacht.

Ich hoffe, daß du deine Werbetexte bald fertig hast und deine Überarbeitung nachlässt.

Gruß, Stefan

P.S. der See bei München heißt Staffelsee. Ich wäre gerne gekommen, mache jedoch just an diesem Wochenende
mit meinem Sohn einen Paddelkurs.

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

04.07.2012 01:42
#5 RE: Swift Kanus am Staffesee antworten

Hallo Stefan,
danke für den Ordnungsruf, ich werde den beherzigen.

zum Thema Tandem / Einer: In meiner ersten Antwort habe ich mich ernsthaft bemüht. Schade, daß ich Deiner Frage nicht gerecht werden konnte. Dann hat mich der Schalk geritten. Bist Du mit einer anderen Antwort zufrieden gewesen, oder haben auch andere keine zufriedenstellende auf Deine Frage gefunden? Etwas korrekt zu definieren ist eben schwer, manchmal unmöglich, oft reicht einfach eine Übereinkunft für eine "hinreichende Genauigkeit" zum Sprachgebrauch.

Seilbefestigung:
Vielleicht habe ich das nicht ganz ernst genommen, weil im Teil Ausrüstung Boote....das Thema Seilbefestigung läuft. Ob am Griff, ob am Deck? Anfrage an Swiftcanoe läuft - derzeit warten wir auf Antwort - durchaus ernst genommen und abgehandelt.

Meine pointierte Antwort kommt sicher auch im Bezug zum Fragesteller. Ich sehe meine Gesprächsbasis zu Axel so grundlegend positiv, daß auch eine kleine Neckerei seiner- oder meinerseits kein Problem ist. Eine grundsätzlich freundliche Haltung zu den Forumsteilnehmern, von der ich ausgehe, möchte ich nicht missen, auch wenn ich dann hin und wieder leider eines Besseren belehrt werde. Auch kommt mir manchmal in die Quere, daß ich gewohnt bin, Kritik zu formulieren, pointiert zu formulieren, um einen Denkprozeß voranzutreinben. In meiner Denkensart ist das ein Mittel, im Gegenüberstellen von Argumenten in der Sache weiterzukommen, vielleicht neue Denkansätze zu finden. Forumsgerecht, zu kurz formuliert, und schon ist es passiert: Irgendwer versteht sich persönlich beleidigt, kann die Frage nicht als Frage mit offenem Ausgang sehen, unterstellt niedrige, persönliche Beweggründe, ... der Inhalt bleibt auf der Strecke.

Ob sich Swift keine Gedanken über Seilbefestigung macht? Ich erinnere an den Beitrag über Befestigung einer Treidelleine. Der erste, je gebaute Osprey ( Laminat ), hatte eine etwas tieferliegende Seildurchführung, die auch zum Treideln bestens geeignet war. Die Bilder vom blau/weißen Kanu sind sicher zu finden. Wird nicht gebaut.
Ich erkläre mir das so: es war dafür einfach null Bedarf unter den Paddlern. Ich hatte jedenfalls genausoviele Nachfragen diese Lösung zu liefern.
Dh. Ich vermute den Grund, warum die RX-Kanus eine Tragleine haben, die laminierten aber nicht, dürfte sich in der Nachfrage erklären. Teil fürs Grobe: Tragleine, leichtes Laminat: keine. Wahrscheinlich halten die Kunden die Leinenbefestigung am Deck oder am Traggriff für völlig ausreichend. Ich übrigens auch.
Abseilen des Kanus -kein Problem. Im Fall einer Bergung gelten andere Gesetze, ander Kräfte wirken, wie man am Alukanu bei der Bergegeschichte sieht.

Platzprobleme: Du bist nicht allein. Besonders Wiener Kunden klagen, in der Stadt ist das ein Thema.
Größeres Anwesen - hätte ich auch gern, dann wäre das Platzproblem nach der Lieferung des jährlichen Containers im März gelöst.

Stefan, wenn ich Dich zuwenig ernst genommen habe, dann fahrlässig und nicht in böser Absicht. Ich fühle mich hier im Forum einfach wohl, kommuniziere wie mit Freunden. Dabei bemühe ich mich auf sachlicher Ebene beizutragen.

Deshalb: Den Fehler im "Staffelsee" habe ich behoben.
Um ein wenig mehr Ernsthaftigkeit bemüht, Wolfgang

Ps Viel Spaß und Erfolg beim Kurs!

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

04.07.2012 02:00
#6 RE: Swift Kanus am Staffesee antworten

Hallo Axel,
auch das werde ich nachfragen: Kann ich meinen Kunden eine Durchführung für Bug- und Heckleine auch bei den leichten Laminaten auf Wunsch angebieten?
Ich gehe davon aus, Ja, hatte aber bisher keine derartige Nachfrage.

Hatte etwas Hilfe gebraucht um die Substanz der Frage abzusehen,
liebe Grüße aus Kärnten, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

04.07.2012 07:03
#7 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Hallo Wolfgang,

nevermind, habe Deine Antwort mit Genuss gelesen.
Den Sicherheitsaspekt hatte ich weniger im Sinn als die Konvention. Aus blanker Gewohnheit und zunehmender geistiger Unbeweglichkeit gehe ich davon aus, dass an so einem Boot eine Durchführung für Bug- und Heckleine vorgesehen ist.

Zitat
Die Bilder vom blau/weißen Kanu sind sicher zu finden


Das tief angesetzte Loch beim Osprey (ja, das habe ich natürlich gleich dokumentiert) hat mir seinerzeit besonders gut gefallen. Das ist für Tragegriffe natürlich völlig unbrauchbar (aber dafür gibts ja die Holzstrebe). Zum Anbinden, Bergen, vor allem aber fürs Treideln gegen die Strömung ist die Position ideal. Insofern sollten vor allem große Tourencanadier so ausgestattet sein.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

04.07.2012 09:51
#8 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Hallo Wolfgang,

ich habe deinen Beitrag falsch verstanden und hätte, bevor ich eine Antwort darauf schrieb, wohl besser eine
Runde um den Block gemacht. Das hilft manchmal ungemein.

Wobei ich gestern allen Grund zur Freude hatte. Nachdem mein Verkaufsinserat für die beiden Kajaks gerade mal
20 Std. online war, waren sie schon verkauft und der Canadier meiner Kinder durfte nach nur einer Nacht auf
dem Garagendach in die Garage einziehen. Platzproblem gelöst.

Nicht zufriedenstellend gelöst wurde meine Frage bezüglich Tandem und Solo. Sitze zählen ist mir eine zu banale
Antwort. Da sich hier im Forum Personen tummeln, die Boote bauen hatte ich mehr erwartet. Weil es mir müßig war,
habe ich mehr oder weniger das Thema beendet und klaube mir aus anderen Stellen im www meine Informationen
zusammen.

Back to topic: wo ist das denn genau am Staffelsee? Was wird sonst noch geboten? Ist das eine wiederkehrende
Veranstaltung zu ähnlichem Termin?
Dieses WE geht ja nun leider nicht. Wenn es sich um eine jährliche Veranstaltung handelt, würde ich sie schon
vormerken. Der Staffelsee ist schön, der DKV Campingplatz auf der Insel "große Birke" auch und von mir sind
es gerade mal 250 km. Quasi um die Ecke.

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 993

04.07.2012 11:44
#9 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Hallo,
An was für einem geheimen Ort und zu welcher Uhrzeit am Staffelsee kann man Swift Kanus näher kennenlernen?
Meine Eintrittskarte ist mein neues blaues Hintergrundbild auf meinem Handy, aber nicht dieses.
Mit freundlichen Grüßen
Mike

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

04.07.2012 12:47
#10 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Dr. Google spuckt das hier aus: http://www.kanu-bayern.de/freizeitsport/...tz-grosse-birke
Scheint aber nur für Döspaddel, äh Doppelpaddler zu sein.

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Chinook Offline



Beiträge: 62

04.07.2012 16:22
#11 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Ja bitte, wann und wo trifft man sich am Staffelsee. Würde mich vielleicht interressieren.
Gruß Roland

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

04.07.2012 16:30
#12 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

HalloMike, eben besprochen:

Mit Fred und Caroline komme ich um ca. 14:30 Uhr zum bisher geheimen Ort: zur "Schweinebucht", Parkplatz "am Lido", Nähe Strandbad Murnau.

Stefan: Diesmal treffen wir uns eher zufällig, im nächsten Jahr vielleicht geplant, mit langem Vorsatz. Mal sehen, wovon Fred, Caroline Katrin, Knud ....so schwärmen.

Bin offen für Neues, bis bald am Wasser, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

ceerge Offline




Beiträge: 286

04.07.2012 17:04
#13 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Hallo Wolfgang,
der Staffelsee ist unser Lieblingssee zum Paddeln,
na dann bis bald am Wasser! :-D

ceerge

ps wir übernachten im VW-Bus auf dem Campingplatz Aichalehof in Uffing am Staffelsee

woody Offline



Beiträge: 84

05.07.2012 11:36
#14 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Vielleicht sollte man den Beitrag unter "Kommerzielles" entfernen, wenn das "geheime" Treffen für einen
eher "erlauchten" Kreis ist.

Eine Werbung in "eigener Sache" (Swift) ist das eher nicht!

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

05.07.2012 11:46
#15 RE: Swift Kanus am Staffelsee antworten

Sollte man das so eng sehen?? Wenn ich mir Wolfgangs ersten Beitrag ansehe, hat er dort jeden Paddler, der Interesse hat die Boote kennenzulernen, freundlich eingeladen...

Freundliche Grüße aus Köln
Björn

Das Reisen auf der Mitte der Straße war wirklich langweilig, so wendete ich mich dem Straßengraben zu. Es war ein rauer Ritt, aber ich traf interessantere Leute.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule