Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.661 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

01.01.2012 20:20
Mindestgewicht? antworten

Hallo Leute,

wenn man die Beschreibung von verschiedenen Booten in den Katalogen studiert so stolpert man bei seriösen Anbietern des öfteren über die Angabe einen optimalen Beladungsspielraumes.

Wie wirkt sich das auf die Performance des Bootes aus, wenn dieser unterschritten wird, was ja gerade bei Solocanadiern manchmal der Fall sein kann, vor allem, wenn man kein "gestandenes Mannsbild" ist?

Fragt sich

Heinz, der auch allen ein gutes neues Jahr wünscht

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

01.01.2012 20:34
#2 RE: Mindestgewicht? antworten

Hallo Heinz!

Es kann Dir passieren dass das Boot nicht wie geplant funktioniert wenn die funktionsrelevanten Bereiche nicht im Wasser sind. Z.B.
-- Steven nicht im Wasser
-- Kanten nicht im Wasser
Das führt zu:
-- Einbußen bei der Geschwindigkeit
-- Schlechterem Geradeauslauf
-- Größerer Windanfälligkeit
Abgesehen davon kann bei einem kleinerer Menschen die Ergonomie bei einem dicken Boot schnell mal im Eimer sein.

Müsste man im Einzelfall probieren, bei manchen Boote ist das schlimmer als bei anderen.

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

02.01.2012 09:44
#3 RE: Mindestgewicht? antworten

Vielen Dank, Florian,

so was hatte ich mir schon gedacht...


Liebe Grüße
Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

02.01.2012 10:21
#4 RE: Mindestgewicht? antworten

Heinz, bezieht sich Deine Frage auf ein konkretes Beispiel?

Ich hoffe es ist nicht so dramatisch wie hier im Bild http://www.crca.ca/programs/canoeing.html

LGW

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
bigcanoe.jpg  
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

02.01.2012 13:05
#5 RE: Mindestgewicht? antworten

Wolfgang,

du kennst das konkrete Beispiel, aber es geht auch generell darum, was passiert, wenn zu leichte Personen (oder Kinder) mit einem Kanu paddeln, das auch größere Zuladung schlucken kann...

Lg H

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

02.01.2012 13:10
#6 RE: Mindestgewicht? antworten

Servus Wolfgang,

das sieht gut aus, kringeln mit Erzfrachtern!

Gruß Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

02.01.2012 21:17
#7 RE: Mindestgewicht? antworten

@Strippenziacha:
Manche die bei uns den Durchbruch hoch paddeln schaun fast genauso aus... *duckundwech*

Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

02.01.2012 21:53
#8 RE: Mindestgewicht? antworten

Ja Florian, des stimmt allerdings!

Ich glaub viele haben das noch gar nicht anders ausprobiert!

Gruß Hans!

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

12.01.2012 21:47
#9 RE: Mindestgewicht? antworten

Heinz, ich hab endlich DIE Lösung für Dich
ob Deiner Siorge wegen des Mindestgewichts:
Bleigürtel aus dem Tauchsportbedarf!
Wenn Du Wolfgang auf der Bootsmesse in Tulln besuchen kommst,
kannst Du dort sicher einen günstigen erwerben.
Damit kannst Du Dein Gewicht (Du Federgewicht) dann genau
austarieren.

Günter

Saugnapf? »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule