Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.280 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
strippenziacha Offline




Beiträge: 664

27.11.2011 21:09
#16 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Servus zusammen,
erst heute wieder mit den Kurzen einen Nachtspaziergang gemacht heim durch den Wald vom Weihnachtsmarkt im Kloster Weltenburg.
Mit Kindern übel, drehen sich dauernd um und knallen dir mit den grellen Led-Lampen heftig in die Augen.
Ich hatte mal zu Testzwecken meine kleine Hirnbirn von Ucar glaube ich Engergizer, gibts meist am Batterieregal meist um die 8 euronen sind zwei Lampen drin. Eine LED und 2 Knopfzellen 2032 drin.
Reicht dicke, habe in jedem Auto eine, sind super klein grad zum Arbeiten schönes Licht.
Läßt sich in jede Tasche reinstecken. Halt nicht verstellbar.
Im Wald heute stockduster aber man sieht leicht weit genug um vorwärts zu kommen.
Klar leuchte die Dinger mit 200 Lm ganz anders, aber nicht für den Preis.
3 Watt sind 3 Watt, egal ob Led oder Halogenlämpchen, die fressen beide viel Batterie.
Led aber halt gleichmäßigeres Licht grad zum Arbeiten
Sicher sind die kleinen Dinger nix für professionelle Arbeiten geeignet.

Gruß Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

28.11.2011 08:41
#17 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Zitat von strippenziacha
3 Watt sind 3 Watt, egal ob Led oder Halogenlämpchen, die fressen beide viel Batterie.


Der Batterie ist das schon egal, das Auge wünscht sich aber mehr in Licht und weniger in Wärme umgesetzte Leistung...

/Klugscheißermodus aus

saniwolf Offline




Beiträge: 437

28.11.2011 08:52
#18 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Hallo,

Zitat
3 Watt sind 3 Watt, egal ob Led oder Halogenlämpchen, die fressen beide viel Batterie.



Stimmt auch so nicht - und will ich auch nicht diskutieren! Nee - diskutiere ich nicht!

Gruß aus Unterfranken

Wolf

Tipp: auch mal im Messerforum die Suche bemühen.
oder auch mal hier schauen: www.warum-led.de

Spartaner Offline




Beiträge: 845

28.11.2011 08:56
#19 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Warum soll das denn nicht stimmen?

Die Formulierung "3 Watt sind 3 Watt, egal ob Led oder Heizspirale, die fressen beide viel Batterie" stimmt meiner Meinung nach auch.

Gruß Michael

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

28.11.2011 09:10
#20 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Zitat
3 Watt sind 3 Watt, egal ob Led oder Halogenlämpchen, die fressen beide viel Batterie.


Zitat
Stimmt auch so nicht - und will ich auch nicht diskutieren!



Wie?
Das ist doch Physik, da gibt es durchaus richtig und falsch und das sollte auch angesprochen werden dürfen.

Zitat
Nee - diskutiere ich nicht!


So wird sich Jeder von den 2 möglichen Varianten (1.richtig / 2.falsch), basierend auf dem bisher geschriebenen, eine aussuchen müssen. Ich hab meine Wahl schon getroffen

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Ulme Offline




Beiträge: 793

28.11.2011 13:30
#21 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Zitat von strippenziacha
Servus zusammen,
...
Mit Kindern übel, drehen sich dauernd um und knallen dir mit den grellen Led-Lampen heftig in die Augen.Gruß Hans



Man kann Kindern aber auch "mindergrelle" Stirnlampen geben, bzw. welche, wo die Batterien nicht mehr 100% liefern.
Kindern geht es vielfach um das Mitmachen und um den "ich will auch" Faktor.
Deshalb hat mein älterer Sohn nun meine erste Stirnlampe, eine Petzl Zipka, welche infolge der Haspel auch besser an seinen Kinderkopf passt...

Ad "Laserschwert" - Gegner: eine H7 kann man wunderbar Matratzenlagerkonform stufenlos runterdimmen und/oder den Strahl auf Flutlicht stellen, man muss nicht zwangsweise Netzhäute verdorren...

Viele Grüße

Ulme

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

28.11.2011 14:07
#22 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Hi,
ich habe unlängst eine Surefire geschenkt gekriegt, die kann man stufenlos dimmen und den Reflektor auch stufenlos verstellen. Einziger Nachteil : sie läuft mit einer relativ teueren Lithium-Batterie (gibt es aber auch als Akku).
Sie hat ein sehr solides Stirnband mit hohem Tragekomfort und läßt bei mir keine Wünsche offen.
Jörg Wagner

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

10.01.2013 09:41
#23 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Ich "wärm" das Thema noch mal auf.

Leider sind diverse verlinkte Produktes nicht mehr am Markt.

Ich suche ein Stirnlampe (oder ähnliches) die:

Auch nach dem "Reinfallen" noch leuchtet.
Auch Stufen mit geringer und geringster Leistung bietet.
- und diese Stufen ein-/ausschaltet ohne über den Vollgasmodus zu müssen.
eventuell auch einen Rotlichtmodus hat.

Ich will nicht Wildschweine im Wald tot leuchten, sondern mit gut adaptierten Augen, mal eben etwas an leuchten, suchen, heraus holen danach die Lampe wieder ausschalten und dann gleich wieder gucken können.

Bin für Tipps dankbar.
Andreas

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

10.01.2013 09:49
#24 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Hallo Andreas,
schau Dir mal die Zebra Light Lampen an.
Ich habe mir gestern beim Shop die
http://www.zebralight.com/H502d-High-CRI...dlamp_p_96.html
bestellt. Du kannst mir seinem schnellen Klick im Vollmodus starten, mit längerm Klick
startet sie im Low Modus. Wasserdicht, klein und mit drei verschiedenen Lichtfarben
(Hellweiß, Taglichtähnlich und Warmweiß) lieferbar. Ich hab mir die mittlere bestellt.

Hier eine Diskussion mit viel Infos bei den Outdoorseiten:
http://www.outdoorseiten.net/forum/showt...ight=zebralight
und noch ein Video:



LG Günter

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

moose Offline



Beiträge: 1.478

10.01.2013 09:54
#25 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

die zebra hab ich auch ist gewöhnbedürftig und wenn du die mal lichtmäßig ins auge bekommst siehst du nix

das wäre eine alternative die hab ich auch schon ins wasser geworfen und das brennt dann trotzdem weiter, obwohl nicht zum tauchen gemacht: http://www.google.de/imgres?start=267&hl...:70,s:200,i:214


die hab ich mal gekauft weil so schön klein, hat rotlicht, ist mir zu fummelig, hab das band abgerissen, ich tauch die mal 30 min auf weizenbierglastiefe unter und melde den erfolg: http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=136685
moose

Den Tod zu planen ist schon schwierig genug, das Leben zu organisieren gar unmöglich, jeder Tag in Harmonie mit Mutter Natur ist ein Segen.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

10.01.2013 09:59
#26 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Hallo Moose,
das mit lichtmäßig ins Auge bekommst, trifft, glaub ich, auf fast jede Lampe zu. War eigentlich ein Grund für meine Wahl der ZL. Wei ich da auch im Low Modus starten kann und nicht wie bei vielen anderen mit dem High Modus starten muß.
Und die gleichmäßge Ausleuchtung ohne Spot gefällt mir für den Einsatzzweck auch.

LG Günter

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

Spartaner Offline




Beiträge: 845

10.01.2013 10:01
#27 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Zitat von Andreas Schürmann im Beitrag #23
Ich suche ein Stirnlampe (oder ähnliches) die:

Auch nach dem "Reinfallen" noch leuchtet.
Auch Stufen mit geringer und geringster Leistung bietet.
- und diese Stufen ein-/ausschaltet ohne über den Vollgasmodus zu müssen.
eventuell auch einen Rotlichtmodus hat.

Ich will nicht Wildschweine im Wald tot leuchten, sondern mit gut adaptierten Augen, mal eben etwas an leuchten, suchen, heraus holen danach die Lampe wieder ausschalten und dann gleich wieder gucken können.

Hallo Andreas,
du sprichst mir aus der Seele, genau so eine Lampe suche ich auch, insbesondere was das einfache Schalten sofort in den Lowlightmodus angeht! Am liebsten dann auch nur mit einer AA-Batterie.
Einen Tipp habe ich für dich, allerdings sehr unscharf: beim Globi habe ich mal eine Lampe in der Hand gehabt, von der der Verkäufer behauptete, sie merke sich die letzte Einstellung, so dass man sie, wenn gewünscht, immer mit einem einfachen Klick im Lowlightmodus starten kann. Was das für ein Modell war, weiß ich allerdings nicht mehr.

Gruß Michael

PS: wenn ich mir die oben verlinkte Zebralight genauer anschaue, dann scheint die aber alle diese Eigenschaften zu vereinen. Ja, vielleicht ist sie die Richtige! Smart user interface provides fast and easy access to all brightness levels, Programmable M2 and L2, One 1.5V AA (NiMH, lithium or alkaline)

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

10.01.2013 11:43
#28 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

moin, teilweise OT
wann brauchen wir outdoor wirklich so eine Lampe? Sehr selten!
Vor der letzten größeren Tour habe ich mich wieder verleiten lassen und für Lej und mich eine Petzl gekauft, da ich mir mit meinen mittlerweile über 10Jahre haltenden Aldikopflampen mangelhaft ausgerüstet vor kam. Für Lej ohne für mich mit Rotlicht.
Gebraucht habe ich sie um auf Nachtfahrten Lej im Schlaf mal zu kontrollieren und die Leuchtfeuer und Windkraftanlagen mit der Karte ab zu gleichen, 1x beim Anlanden auch das wäre ohne gegangen.
Es war in der Praxis nur Spielzeug für Lej, dem ich dafür meine Lampe mit Rotlicht gegeben habe, da er grell und normal als Kind eben noch leicht verwechselt.
Die angesprochenen Probleme sind so gut wie nicht existent. Mit Rotlicht blende ich nicht und Blendlicht kann mich keiner zwingen an zu schalten.
Ich weiß nicht was für Batterien drin sind, ist mir auch egal, bei zig Stunden Leuchtvermögen reichen die noch 2 Jahre.
Ich denke dass wir die Ausrüstungsgegenstände zu stark unter dem Gesichtspunkt Spielzeug betrachten.
LG Jürgen

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

10.01.2013 12:59
#29 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Vielen Dank für die Antworten
die Zebra H502 sieht sehr interessant aus, Silva Ranger geht in die gleiche Richtung ist aber größer.

@moose
hast Du die Zebra H501 oder die H502?

@Jürgen
>>> wann brauchen wir outdoor wirklich so eine Lampe? Sehr selten!

Ob ich jetzt "wir outdoor" bin, weiß ich nicht, aber die Situationen sind tatsächlich selten, dann hätte ich sie aber wirklich gebrauchen können.

Suchen in den Packsäcken mit nur einer Hand, weil die andere die Lampe hält.
Meerschweinchen im dunkeln einfangen ( - ja ich weiß drauftreten, dann kann man die Lampe sogar mit beiden Händen halten.)
Im Oktober die Wanderstrecke etwas unterschätzt und durch den stockfinsteren Wald gestolpert.
In der Dämmerung auf die Karte sehen und die Mikroschrift einfach nur entziffern wollen.

Und natürlich nicht zu vergessen, beim Treffen alle Anderen mit meiner super tollen, großartigen Lampe mal so richtig beeindrucken.

Pfeffi Offline




Beiträge: 32

10.01.2013 20:13
#30 RE: Kopflampe Vorschläge antworten

Moin!

ALso ich war auch lange aufder Suche nach einer guten Lampe.
Beim Besuch im Outdoorladen wurde ich auch fündig. Nicht in der Auslage sondern ein verwirrter Professor hat mir nen Tip gegeben. Nimm doch mal ne Spark ST6-500cw.
Was soll ich sagen die Lampe is der Hammer 4 Leuchtstufen mit max. 500 lm. Kopfband auch über dem Kopf. Aus Alu gefräßt mit Dichtungen also auch Wasserdicht. Ein Diffusor für gedämmtes Licht ist auch noch dabei. Betrieben wird die Lampe mit 2 CR123 Batterien die auch recht lange halten.
Einfach mal angucken loht sich.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule