Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 474 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
jujac Offline



Beiträge: 1

20.08.2011 17:26
Haarrisse im Gelcoat antworten

Bei meinem MadRiver mit GFK-Hülle habe ich in der Aussenhülle div. Haarrisse auf 20 x 30 cm entdeckt. Zurückzuführen sind diese vermutlich auf einen Schlag beim Transport (Ausrutscher). Den Schaden könnt Ihr beiliegenden Photos entnehmen (es war nicht die Katze!). Das Boot wurde überdeckt und trocken gelagert und 2 - 5 x pro Jahr am Wochenende genutzt. Ich bin mir nicht sicher ob, eine Reparatur des Gelcoat angesagt ist um weiteren Schaden zu vermeiden, da ich für nächstes Jahr eine länger Kanutour plane. Danke für Eure Beiträge

Angefügte Bilder:
IMG_2970.JPG   IMG_2971.JPG  
Als Diashow anzeigen
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

20.08.2011 18:50
#2 RE: Haarrisse im Gelcoat antworten

Ich würde es so lassen wie es ist, gar nix machen ....
Handlungsbedarf hättest Du wenn sich das Harz vom Gewebe löst bzw. gelöst hat ...

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

21.08.2011 09:12
#3 RE: Haarrisse im Gelcoat antworten

Hallo Jujac,

ohne Materialfachmann zu sein, lebe ich mit dieser Situation seit Jahren.

Ich paddel auch im Winter und bekomme keine Probleme am Gelcoat. Eine Pflege (Wachsen, Versiegeln, optisches Polieren) am Gelcoat habe ich seit das Boat bei mir ist nicht vorgenommen. Ich bin überzeugt, das diese doch relativ harten Kunststoffe elastisches Verhalten im Rumpf nicht anders abarbeiten können und mit Mikrorissen reagieren.

Gruß Norbert

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule