Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.414 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
ronald Offline



Beiträge: 209

15.07.2011 13:17
#16 RE: Ally 13,7 Erfahrungen? antworten

Hi,

Atze, kann nur sagen, wie ich das mach: Der Ally wird immer abgebaut, und sei es nur, damit das Alugestänge (am Anfang *senkrecht* aufstellen!) und die Bodenmatte ordentlich trocknen können.

Hai nochmal: Den wichtigsten Punkt zum Thema "13,7 vs Tramp" hab ich gar nicht angeführt, weils eigentlich selbstverständlich ist: Letzterer dürfte stabiler und schneller laufen.

Grüße, Ronald

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

01.08.2011 21:15
#17 RE: Ally 13,7 Erfahrungen? antworten

Nabend Haifisch,

habe es mittlerweile mit dem 13,7er Ally auf's Wasser geschafft. Genauer gesagt auf die Wümme von Lilienthal bis kurz vor Ritterhude(Bremer Umland). Und muss sagen, dass ich auf Anhieb gut damit zurecht kam. Aus meinem Gefühl heraus, konnte ich wirklich kein drohendes Kentern wahrnehmen, weder beim Ein-/Aussteigen, noch während der Fahrt. Mit Blick auf die Anfangsstabilität halte ich es also für sehr ok, aber wie wir wissen sieht das ja jeder anders. Der Sitz wurde soweit wie möglich schräg gestellt, so dass ich bequem im Knien dahinkeulen konnte(hatte noch was vor). Erschwert wurde das Ganze durch einen im Heck abgelegten Packsack gefüllt mit Wolldecke, welcher meinem Begleiter (Hund 13kg) als Thron diente. Gefahren hab ich ihn schön auf Kante, so ging es flott geradeaus. Und das Ganze immer mit einem sicheren Gefühl, auch wenn der Hund mal seine Position geändert hat.
Der Aufbau, bei dem jeder Hilfeversuch energisch abgewehrt wurde, war allerdings schon fasst schweisstreibend. Konnte froh sein, dass dieser Sommer so kühl ist, sonst hätt ich duschen gehen können. Denke aber, dass das mit zunehmender Übung in Zukunft besser klappt.

Kurzes Fazit:

- Der Knaller sind definitiv das Packmaß/das Gewicht.
- Die Persenning war montiert, bin so problemlos durch Windboen gefahren. War angenehm überrascht wie unanfällig es so gegen Wind ist.
- Aufbau erfordert etwas Erfahrung
- Genug Volumen für ne schöne Gepäckfahrt, da bin ich mir sicher. Wird bald getestet(freue mich auf die Böhmetour)
- Flottes Tempo und guter Geradeauslauf
- Meiner Ansicht nach gute Anfangsstabi. für jemanden der schon öfters gepaddelt ist und seine Bewegungen gut koordinieren kann.
- Endstabi aus meiner Sicht sehr gut.

Das ist der Eindruck, den ich nach der ersten kurzen Tour habe.
Für mich hat sich der Kauf gelohnt.

Gruß Björn

Spartaner Offline




Beiträge: 845

01.08.2011 22:17
#18 RE: Ally 13,7 Erfahrungen? antworten

Zitat von Rheinländer
Der Aufbau, bei dem jeder Hilfeversuch energisch abgewehrt wurde, war allerdings schon fasst schweisstreibend. .... Denke aber, dass das mit zunehmender Übung in Zukunft besser klappt.


Immer schön die PVC-Haut innen mit Silikonöl benetzen, damit die Bodenmatte darauf während des Einsetzens der Spanten gut in die Endposition rutschen kann. Beim Neukauf hat die Ally-Haut diesen leichten Schmierfilm überall drauf. Dazu noch die Steven mit Silikon benetzen, damit die auf der Bodenmatte gut rutschen können, so klappte bei mir der Aufbau gut. Evtl. brauchen auch die Süllrohre ein bischen Gleitmittel. Ohne Silikon dagegen hatte ich manchmal den Eindruck, die Haut sei geschrumpft.

Gruß Michael

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

01.08.2011 22:28
#19 RE: Ally 13,7 Erfahrungen? antworten

..Silikonöl..

Danke für den Tip, werde mir bei Gelegenheit ne Dose besorgen.

Gruß Björn

Haifisch Offline



Beiträge: 8

02.08.2011 08:14
#20 RE: Ally 13,7 Erfahrungen? antworten

Hallo Björn,
dein Erfahrungsbericht hat mir eine ganz gute Vorstellung vermittelt. Ich werde darüber nachdenken.
Bin jedoch inzwischen mehr mit meiner Entscheidung Richtung Indian Canoe Solo 13 gedriftet.
Trotzdem danke für den Bericht.
Grüße
Haifisch

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule