Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 5.170 mal aufgerufen
 SÜD
Seiten 1 | 2 | 3
Trip ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2007 21:13
Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Hallo Paddler-Gemeinde,
wer hätte noch Interesse, einmal im Monat für einen Tag gemeinsam Solo zu paddeln.
Bin Mitte Dreißig, Vater einer einjährigen Tochter und habe daher kaum mehr Zeit. (Ausser ab und an Sonntags früh auf dem Überlinger-See) Aber einen Samstag oder Sonntag ist machbar. Komme vom Bodensee und stelle mir da so Flüsse wie Isar, Limmat, Thur usw. vor. Habe erst mit dem Solo-Paddeln begonnen aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Paddel... :-)
Würde mich freuen, jemanden kennen zu lernen dem es evtl. gleich geht, bzw. der sich dies gut vorstellen könnte. Bin natürlich auch interessiert, wenn mich jemand "Erfahrenes" mit auf einen Fluss nimmt und mir das Eine oder Andere beibringt.
Nette Grüße


schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

20.02.2007 09:52
#2 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Hallo Jochen,

mir geht es zwar zeitlich ähnlich wie Dir - kann allenfalls mal an einem Samstag oder Sonntag - aber ich hätte nicht wenig Lust mal so eine geballte Soloaktion zu machen, wie die, über die im englischen Forum berichtet wird: http://www.songofthepaddle.co.uk/forum/showthread.php?t=3062
Der Thread erstreckt sich über drei Seiten und - für die unter uns, die sich mit dem Ausländisch etwas schwer tun -, es sind immer wieder Bilder (von bis zu zehn Solobooten auf dem Wasser) eingeflochten. Das Forum habe ich gerade erst gestern entdeckt und stöbere schon seit einiger Zeit darin herum. Da gibt es allerhand zu entdecken.
Bei Dir in der Gegend gäbe es doch jede Menge Wasser (Bodensee selbst, Hochrhein, die schweizer Flüsse, Donau,...) Da finden wir sicher was.

Axel


Mark Maier ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2007 21:13
#3 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten
Hallo Axel,

Falls es tatsächlich eine Soloaktion im Südwesten geben sollte - ich bin im Prinzip interessiert! Bin allerdings nur ein paar mal im Jahr in Nürtingen - aber vielleicht ergibt es sich ja zufällig. Die kommenden beiden WE bin ich auch unten, aber voraussichtlich ohne Boot :-(

Gruß,
Mark.

mischmael Offline



Beiträge: 108

21.02.2007 10:29
#4 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Ich !! Ich !! Hier ...hier.... <fingerschnipp...aufgeregt rumhüpf>.....

…. will auch mit !! ;-)

Hallo Zusammen,
falls sich da was zusammenbraut will ich gerne mit dabei sein.
Kurz zu mir: Ich paddele seit 2 Jahren, meist mit Familie, (2 Kinder 5 & 7 Jahre), ab und an aber auch mal Solo. Bevorzugt auf ehr ruhigen Fliesgewässern.
Solo wäre ich da ggf. auch mal experimentierfreudiger. An geeigneten Gewässern besteht im Südwesten ja kein Mangel.
Als Aktionsradius sehe ich für mich so in etwa VS +/- 100Km.


Na den bis bald !!

Gruß Michael


schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

21.02.2007 19:45
#5 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Gaaaaanz ruhig Michael, das wird schon werden und wir sagen auch rechtzeitig Bescheid...

Mark, wenn Du mitkommen willst wäre das prima, - dann hätten wir wenigstens einen dabei, der das mit dem Solopaddeln auch richtig kann (Du bist das doch auf der Kringelfieber-DVD?! - solltest Du kein Boot dabei haben kann ich Dir auch eines von meinen leihen oder vom Verein eins mitbringen).

Bei den exzentrischen Engländern habe ich noch so einen Bericht gefunden, in dem von einer Solo-Veranstaltung berichtet wird: http://www.songofthepaddle.co.uk/forum/showthread.php?t=3178 (da spielt übrigens auch ein OldTown-Trip eine Rolle, Jochen)

Wie isses, wollen wir lieber stehende Gewässer durchpflügen oder uns auf fließendes Wasser wagen?

Axel


Trip ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2007 12:39
#6 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Fliessend wäre schon nicht schlecht ...
Gruß


Andi ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2007 14:03
#7 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Hallo,

ich muss mal ausprobieren, wie mein Schlachtschiff Solo zu handhaben ist, aber grundsätzlich wäre ich gerne mal mit dabei. Mit einem 15'er Challenger bin ich schon öfter mal solo gefahren (hab aber nur einen 17,5' Tourer).

Gruß

Andi


schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

22.02.2007 20:44
#8 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Ich habe mir gerade den 3. oder 4. März frei "gehandelt". Das wäre übernächstes Wochenende. Kommt das zu plötzlich? Wir können natürlich auch noch bis zum Mai warten, wenn verlässlicheres Wetter vorherrscht. Mein Vorschlag wäre der Hochrhein (ich bin ihn erstmalig im Spätsommer von Wangen bis Öhningen gepaddelt und fand das schnelle klare Wasser sensationell). Ich nähme ggf. mein 18ft-Dickschiff und überließe Mark meinen Solokanadier. Aber - wie gesagt - das geht auch noch im Mai.

Axel



Mark Maier ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2007 22:05
#9 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Bei mir geht evtl. der 3. und dann lieber nicht so weit weg. Am 4. gehts nämlich wieder zurück in die NL, das ist schon genug Fahrerei...

Gruß,
Mark.


schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

23.02.2007 10:31
#10 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten
Hmmm,

Jochen mailt, dass ihm der 4. lieber wäre.
Ich kann mir das frei einteilen.
Alternativ (nicht so weit) würde ich die Donau von Sigmaringen bis Scheer vorschlagen. (Muß mich über die Befahrungsregeln noch kundig machen)

Äußert Euch mal!

Grüße
Axel

Trip ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2007 10:34
#11 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Zur Not bekomme ich auch den 03. hin. Donau wäre für mich auch ok.
Jochen


Andi ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2007 11:16
#12 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Ich muss für das Wochenende passen. Vor dem 17./18.03. geht bei mir nichts. Aber dann bin ich beim n. mal gerne dabei.

Gruß

Andi


mischmael Offline



Beiträge: 108

23.02.2007 12:07
#13 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Hallo Zusammen,

Die Donau wäre nicht schlecht, tendenziell wäre der Sonntag günstiger.
Für eine definitive zusage brauche ich erst noch jemand der auf unsere Zwerge aufpasst.
Da gibt’s doch Onkel und Tante in Tuttlingen,…………….

Wir müssten die Befahrung wohl beim Haus der Natur in Beuron anmelden,
~ 3Euro pro Boot. Evtl. ist es hilfreich für den Annmelder DKV - Mitglied zu sein.
Könnte ich ggf. übernehmen.

Gruß
Michael


schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

23.02.2007 19:01
#14 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Tjaaaa, bei Michael und Jochen wäre der Sonntag besser und bei Mark geht nur der Samstag und Andi kann an dem Wochenende gar nicht, wenn ich das mal eben so zusammenfassen darf.
Donau als Ziel ist gebongt - sollten wir nur gleich Anfang nächster Woche beim Haus der Natur buchen und auf 70cm Pegel hoffen (im Moment steht er bei 90cm - Tendenz sinkend. Aber es ist ja schon wieder Regen angekündigt).

Will vielleicht noch jemand dazustoßen und mit seinem Votum den Tag bestimmen?

Axel


Mark Maier ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2007 20:08
#15 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Ist doch eindeutig: Zwei zu eins für Sonntag! Überhaupt kein Problem, dan klinke ich mich ein andermal ein. Mit Sicherheit bin ich zu wärmeren Zeiten auch mal wieder im Ländle, und dann nehme ich den kleinen Ally mit. Entweder es ergibt sich was mit euch oder ich gehe ein bißchen Freestylen auf dem Neckar... Ich melde mich dann auf jeden Fall!

Viele Grüße und happy paddling,
Mark




arnulf Offline



Beiträge: 111

23.02.2007 21:33
#16 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

hallo
soll das ne ww-tour oder ne wanderfahrt werden
hab nen rendevouz
bin grad am nachschauen was an dem we alles los ist
gruß
arnulf


mischmael Offline



Beiträge: 108

24.02.2007 08:54
#17 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Hallo Arnulf,

Wenn ich mich recht erinnere waren wir letztes Jahr zusammen bei Georg Petz zum Solokurs ?
Wäre nett sich wieder mal zu treffen.
Zur Donau, sie fließt doch ehr gemächlich durch ihr Tal, also "Wanderfahrt"

@ all

Was haltet ihr davon die Tour ehr in den oberen, landschaftlich schöneren Teil der Donau zu verlegen.

z.b. Ab Beuron bis zur Neumühle ~ 12-15Km
oder
Ab Gutenstein bis Sigmaringem ~12-15Km

Das Reglement für die Befahrung ist inzwischen eh das selbe.

Gruß
Michael


Trip ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2007 09:01
#18 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Also wie gesagt: Donau ist perfekt...ich bin mittlerweile so flexibel, daß ich Sa. oder Sonntag kann....also lasst uns einen gemeinsamen Tag festlegen und dann nicht`s wie los


schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

24.02.2007 09:22
#19 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Ja prima,

obere Donau - die bin ich noch nicht gefahren.
Samstag oder Sonntag?
Wer will noch dazustoßen?

@Mark: Ich wollte da eigentlich nicht eine pseudo-domokratische Entscheidung herbeiführen. Vielleicht wirds ja jetzt doch Samstag. Ich könnte Dir meinen MadRiver-Independence leihen und würde selbst mein Dichschiff nehmen weil ja einige andere auch mit großen Booten unterwegs sind.

Warten wir doch noch ob sich bis Montagabend weitere MitstreiterInnen finden.
Dann rufen wir beim 'Haus der Natur' an und beantrage Passierscheine für die bis dahin zusammen gekommene Anzahl von Booten.

Axel


Trip ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2007 12:01
#20 RE: Gemeinsames Solo-Paddeln Antworten

Also dann gehen wir mal vom Samstag aus und bis Montag sollte jeder kurz ja oder nein sagen. Ich muss Euch aber nochmals Alle warnen: Auch wenn ich das Ganze ins Leben gerufen habe bin ich als Solo-Paddler absoluter Neuling, also quasi der, welcher immer quer zur Strömung hinunter gespült wird :-)
Wünsche Allen ein schönes WE und vielleicht bis nächstes WE
Jochen


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung