Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 3.579 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
Seiten 1 | 2
bikenike Offline



Beiträge: 32

22.03.2011 15:18
Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Hallo!
Möchte Euch heute meine neue Bastelarbeit vorstellen!
In Anlehnung an schon vorhandene Produkte ist eine, wie ich finde gelungene
Klappsäge entstanden.
Die ganze Konstruktion wiegt ca. 600 Gramm ohne Tasche
Der Zusammenbau erfolgt Werkzeuglos und es gibt keine losen Teile außer dem Sägeblatt.
Das Sägeblatt hat Standartmaß.
Alles ist geschraubt oder geschweißt und pulverbeschichtet.
Dazu gibt’s noch ne schöne Corduratasche
Bei Interesse einfach ne PM an mich
Preis liegt bei 79,99 Euro






Hier noch ne Beschreibung

Outdoor / Wildnis Säge

RK 600

• Leichtgewicht nur 600g
• Aluminium pulverbeschichtet dadurch uneingeschränkt wetterbeständig
• Sägeblatt (Fa. Fiskars): 530mm; (neue Sägeblätter in jedem Baumarkt erhältlich)
• 180 mm Schnitthöhe
• kleines Packmaß; das Sägeblatt wird sicher im Rahmen der Säge aufbewahrt
• robuster Soft-Grip-Schlauch
• keine Nietverbindung sondern robuste Schweißverbindung
• werkzeugloser Auf- und Abbau der Säge (in 30 Sekunden einsatzbereit)
• hochwertige Cordura-Tasche zur sicheren Aufbewahrung


klappsaege@gmx.de

Gruß bikenike

sputnik Offline




Beiträge: 2.007

22.03.2011 16:04
#2 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Dein Beitrag sollte bei den kommerziellen Händlerangeboten stehen. Hier ist er m.E. fehl am Platz.

Abgesehen davon, was unterscheidet dein Plagiat von dem Original, das schon Jahrelang auf dem Markt ist?
http://www.globetrotter.de/de/shop/detai...098cb721f7dfa32

Das Original bekommt man für das halbe Geld. Für Schwaben ist das wichtig

Gruß, Stefan

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

22.03.2011 16:46
#3 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Hallo Stefan,

für noch weniger Geld bekommt man seit langen diese Säge:
http://www.yukonhelmut.de/Mario/Mario.htm

Vielleicht für den Schwaben interessant?
so, was ist das Plagiat und was das Plagaiat des Plagiats?

Ich bleib beim alten Original, eine Gestellsäge mit groben Sägeblatt....

Gruß Günter

Angefügte Bilder:
DSC00990.JPG  
bikenike Offline



Beiträge: 32

22.03.2011 20:20
#4 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Die säge von Yukonhelmut gibt es nicht mehr der erbauer ist leider verstorben!
Die Allseitsbekannte Säge vo globi kostet 50 euro ohne Tasche dann nochmal 15 für die tasche und bei einem sägeblattwechsel werden nochmal 15 fällig.
die verbindungen sind nur genietet nicht geschweisst, und die schnitthöhe ist ein lacher!
achso versand hatten wir vergessen der ist bei uns dabei.

viele grüße nico

welle Offline




Beiträge: 1.525

22.03.2011 22:15
#5 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

nimmt man eine Klappsäge, deren Blatt im Griff verschwindet,
kommt man auf folgende Werte:
Original SILKY Handsäge Big Boy

Gesamtlänge ca. 41,0 cm eingeklappt

Gesamtlänge ca. 76,5 cm ausgeklappt

Blattlänge ca. 35,0 cm

Gewicht ca. 420 gr
und vor allen Dingen man hat keine Probleme mit der Schnitthöhe - viel tausendfach
in der Baumpfkege und im Forst bewährt - wieso das Rad zum zweiten Mal
erfinden
Gruß aus der Nordheide
Albert

www.absolut-canoe.de

Angefügte Bilder:
silky_big-boy_360.jpg  
sputnik Offline




Beiträge: 2.007

22.03.2011 23:16
#6 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Hallo Nico,

vielleicht bin ich mit dem Begriff "Plagiat" etwas hart herübergekommen. Mir ist das nur deswegen gleich
aufgefallen, weil ich schon einige Zeit mit dieser Art Säge liebäugle. Nett anzuschauen und genau das, was
"Mann" braucht. Bei genauerer Betrachtung kommen jedoch auch Nachteile zutage:

- Einzelteile müssen zusammengebaut werden (Thema verlieren). Bei deiner Säge auch noch Schraubverbindungen.
Wie sind diese gesichert? Gekontert, Fächerscheibe, Loctite?

- Schnitthöhe. Für die Stämmchen auf den Bildern würde noch viel weniger genügen. Hast du wirklich einen
Stamm, der diese Höhe benötigt, kannst du trotzdem nicht sägen, weil du kaum noch Hub hast. Stämme dieser
Größenordnung verlangen nach Produkten der Firmen Stihl, Dolmar,...

Kürzlich hatten wir auch hier eine eifrige Diskussion über die verschiedenen Sägen. Sebastian hatte sie
angezettelt mit seiner Frage nach diesen Hand-Kettensägen. Da wurden die unterschiedlichen Bedürfnisse
klar.

Gruß, Stefan

P.S. für Unterwegs habe ich eine Säge in der Art wie auf dem Bild von Welle, nur viel kleiner. Gibt es
von Felco.

bikenike Offline



Beiträge: 32

22.03.2011 23:34
#7 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Also es gibt keine losen Teile, es kann nichts verlorengehen.
Alle schraubverbindungen sind mit loctite gesichert.
Hub ok wenn man einen 15 cm stamm hat wirds mit dem hub weniger aber dort draussen ist halt manchmal ein kompromissnötig.
Zur säge von welle, ich habe die große von fiskars, gute säge jedoch bei gröberen Mengen finde ich sie unbequem und ich habe immer ein ungutes gefühl in der vorwärtsbewegung (verbiegen des blattes)
Wenn die säge stumpf ist muss man ne neue kaufen......
wir wechseln das blatt.
Ich schneide auch nicht jeden tag 18 cm stämme aber wenn mal ein dicker dabei ist gehts halt.
Wie gesagt keine losen teile alles ist gesichert.Einzelteile gibt es nur zwei die säge und das blatt.
zur Silky cut, kostet 60 euro ohne tasche ersatzblatt 30 euro + versand
gute nacht nico

bikenike Offline



Beiträge: 32

23.03.2011 00:02
#8 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Noch mal zu welle"warum das rad neu erfinden"
es gibt leute die bauen einen ofen, warum es gibt doch schon 50 öfen....
weil er eine vision hatte, er hat sich den ofen so vorgestellt.
ich habe mir meine säge so vorgestellt, ich hab hier nicht das rad neu erfunden und auch nicht die eierlegende wollmilchsau.
ich habe meine säge gebaut und das ist gut so.
für konstruktive kritik bin ich immer zu haben, alles andere, naja wers nicht lassen kann.

jetzt aber gute nacht

nico

sputnik Offline




Beiträge: 2.007

23.03.2011 06:52
#9 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Zitat von bikenike
Noch mal zu welle"warum das rad neu erfinden"
es gibt leute die bauen einen ofen, warum es gibt doch schon 50 öfen....



Der war richtig gut!

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

23.03.2011 07:12
#10 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Nichts gegen Europäische Kultur, aber bei den Sägen müssen wir zugeben: "Es geht besser".

Keiner der sich umgewöhnt und mal ernsthaft damit gearbeitet hat wird seine japanischen Sägen wieder hergeben.

Ich bleib bei meiner Silky Oyakata.
Das Modell könnte man diskutieren, die Zugsäge im Vergleich zur Bügelsäge nicht.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

welle Offline




Beiträge: 1.525

23.03.2011 08:38
#11 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

moin nico

tja, im richtigen Leben ist es wie beim Paddeln: Mit Gegenwind muss man leben

Guten Tag
Albert

lej ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2011 12:02
#12 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Moin Nico
Sonny Johannson in Schweden Storuman, Techniker bei einer Papiermühle, hat diese Art Säge bereits vor über 30 Jahren erfunden und als Werbegeschenk in den Handel gebracht. Er sagt selbst dazu, sie taugt mit dem Federsägeblatt nur für schwachen Grünschnitt und ist nicht viel mehr als ein Geck. Er hat mir eine Version geschenkt, wo die ausklappbaren Seitenarme im Hauptträger verschwinden also noch platzsparender.
LG Jürgen

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

23.03.2011 12:22
#13 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

@bikenike

egal ob die Idee neu ist oder nicht - sehr schöne Arbeit, Deine Säge, in technischer Hinsicht sehr hochwertig und sicherlich (für relativ kleine Stückzahlen) ein gerechtfertigter Preis.

Mit den Sägen ist es doch (wie mit allen anderen Gegenständen) wie mit den Frauen - es gibt so viele hübsche, - - teure - -, große, kleine...

Wie es einem gefällt, soll er sich eindecken - ich wünsche Dir, dass es Leute gibt, die Deine Säge zu schätzen wissen, die ganzen anderen können Dich einfach gerne haben...

@alle anderen - warum muss hier gleich alles Neue/Andere mies gemacht werden?? So'n Blödsinn, wie das gibt es aber schon - und billiger - sagt Ihr bei Euren Lavvus & OC's auch nicht, kaum kommt hier jemand und postet was Neues, wird es erst einmal schlecht geredet (trotz falscher Rubrik)

SCHÄMEN solltet Ihr Euch!!!

lG Leichtgewicht

bikenike Offline



Beiträge: 32

23.03.2011 17:57
#14 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

zitat lej :"sie taugt mit dem Federsägeblatt nur für schwachen Grünschnitt"
also ich finde sie schneidet richtig gut, keine einbußen zur großen fiskars die anderen japanischen dinger kenne ich nicht, auch die silky nicht.
Was ist ein Federsägeblatt?
Es handelt sich um ein Grunschneider sägeblatt wie es in jeder "Normalen" Bügel-Säge verwendet wird
@leichtgewicht: Danke für das statement. Es trifft den nagel auf den kopf.
Gegen Kontruktive Kritik war nie etwas einzuwenden, dies sollte jedenfalls kein sägen vergleichs und diskussionsthread werden,zumal ich ja jetzt sowiso als händler eingestuft wurde undmit meiner kleinserie in den komerziellen Bereich verschoben wurde.

gruß bikenike

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

23.03.2011 20:13
#15 RE: Outdoorsäge/Klappsäge RK 600 antworten

Zitat von welle
moin nico

tja, im richtigen Leben ist es wie beim Paddeln: Mit Gegenwind muss man leben

Guten Tag
Albert



Wer schnell genug paddelt, hat immer Gegenwind.

Wer sich einsetzt, setzt sich aus.

Ansonsten: siehe Leichtgewicht

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule