Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.390 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Bo Offline




Beiträge: 329

14.02.2011 14:40
Biber abschießen? antworten

http://www.berlinonline.de/berliner-kuri...0115/index.html

Es wird wohl nicht mehr lange dauern bis die Flinten rauchen!

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

14.02.2011 14:42
#2  Biber abschießen? antworten

Das gibt auf alle Fälle wieder einen hitzigen Thread!

Hoffentlich rauchen hier nicht auch die Flinten: http://www.bz-berlin.de/archiv/bauern-fo...cle1116220.html?

lej ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2011 14:58
#3 RE: Biber abschießen? antworten

Moin Godi,
Warum nicht, wenn es auch vertretbar ist. Meine Erfahrung ist die: schmeckt ausgezeichnet auch geräuchert.
LG Jürgen

Bo Offline




Beiträge: 329

14.02.2011 15:03
#4 RE: Biber abschießen? antworten

Zitat von lej
Moin Godi,
Warum nicht, wenn es auch vertretbar ist. Meine Erfahrung ist die: schmeckt ausgezeichnet auch geräuchert.
LG Jürgen



....und wie schmeckt Wolf?

lej ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2011 15:12
#5 RE: Biber abschießen? antworten

Hej Bo
Wolf = Allesfresser = zumindest Trichinenbeschaupflicht, keine Ahnung ob der schmeckt. Vertretbar ist der Abschuss sicher nicht. Wir werfen den BÄnkern soviel Geld hinterher, da können wir die Schafe doch leicht bezahlen.
LG Jürgen

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

14.02.2011 15:33
#6  Biber abschießen? antworten

Zitat von lej
Moin Godi,
Warum nicht, wenn es auch vertretbar ist. Meine Erfahrung ist die: schmeckt ausgezeichnet auch geräuchert.
LG Jürgen



Na dann besorg' mal ein paar für NORDLAND

Pelly Offline




Beiträge: 15

18.02.2011 18:34
#7 RE: Biber abschießen? antworten

Schmeckt wie Kaninchen.

Angefügte Bilder:
Bieber-am-Yukon-Kanada-1-a22372483.jpg  
kanute Offline




Beiträge: 549

18.02.2011 21:07
#8 RE: Biber abschießen? antworten

Die Menschen werden nicht ruhen, bevor sie alles zerstört haben.

Grüße
Bernd



Indian Canoe Solo 14, Indian Canoe Nova 16, We-no-na prism, We-no-na Sundowner 18

moose Offline



Beiträge: 1.478

18.02.2011 21:43
#9 RE: Biber abschießen? antworten

ich bin dafür, dass der biber unser land erobert - gott werden das schöne paddelreviere
und ausserdem möchte ich dann den einen oder anderen erlegen dürfen, die sind echt lecker, als gulasch

aber immer 2 x kochen, oder erst mal 24h wässern.

moose

was wäre ein o/c ohne racine, ofen + tipi/cft

kanute Offline




Beiträge: 549

18.02.2011 22:37
#10 RE: Biber abschießen? antworten

Na klar, es gibt ja hier in Deutschland nichts anderes.

Grüße
Bernd



Indian Canoe Solo 14, Indian Canoe Nova 16, We-no-na prism, We-no-na Sundowner 18

ronald Offline



Beiträge: 209

19.02.2011 16:29
#11 RE: Biber abschießen? antworten

Hi,

in Bayern gibts inzwischen wieder geschätzte 16.000 Biber. Einige konnte man z.B. 2010 von den Münchner Isarbrücken aus beobachten. Sie haben in den letzten zwanzig Jahren einiges verändert in unserer Landschaft - an vielen Gewässern ist der Baumbestand heute licht, dafür gibt es vielerorts mehr nasse/überflutete Flächen, was der Fauna merklich zugute kommt. (Wundert sich z.B. niemand, wieso man neuerdings wieder Silberreiher bei uns sieht?)

Ich finds gut. Und bin natürlich der Ansicht, dass ein Abschuss nicht in Frage kommt. Und nebenbei: Wenn ein Maisbauer wieder heulend ankommt, weil ihm der Biber ein paar Pflanzen verschleppt hat, sollte man ihm sagen, "Dann bleib mit deinem Acker die vorgeschriebenen sechs Meter vom Ufer weg!"

Gruß, Ronald

Kanuladen Offline



Beiträge: 15

19.02.2011 17:57
#12 RE: Biber abschießen? antworten

Hallo,
in Bayern gibt man den Biberberatern schon das Biberfleisch als Dank.......
http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Kostenloses-Biberfleisch-aus-dem-Landratsamt-id9636871.html

Grüße aus Ulm
Jürgen

oba_we Offline




Beiträge: 53

19.02.2011 17:57
#13 RE: Biber abschießen? antworten

Hallo,

es gibt genügend Möglichkeiten, das Zusammenleben von Biber und Menschen friedlich zu gestalten. Man muß es nur wollen und sich darum kümmern. In Bayern haben wir vom BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) daher ein eigenes Bibermanagment aufgebaut. Dabei geben wir den betroffenen Landwirten praktische Hilfe oder vermitteln in Härtefällen auch finanzielle Hilfe.

Das ist ist ein echter "Rettungsschirm" für die Biber. Die Banker haben das mit dem Rettungsschirm wohl irgendwie falsch verstanden.

Hier mehr Infos zum nachlesen:

Biberberatung beim BUND in Bayern

Olaf

Angefügte Bilder:
biberberatung.jpg  
open canoe ottmar Offline



Beiträge: 3

24.02.2011 14:36
#14 RE: Biber abschießen? antworten

Finde ich gut, dass der BUND jetzt auch soziale Projekte zur Wiedereingliederung macht.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

25.02.2011 08:26
#15 RE: Biber abschießen? antworten

Hin und wieder schimmert es mir durchs Dickicht: Wir entscheiden, was leben darf, was soll, .. was nicht.
Ganz schön groß, das Krönchen, das wir uns da aufsetzen.
Unser Ego -Ja!, aber ist unser Köpfchen, unser Sensorium dem gewachsen?

Entwarnung: Viel öfter wissen wir nicht anstzweise, was wir tun.
Und sehnen uns nach Sibirien, Canada, Main, Schweden ( für Heinz ).... - brauchen eine Auszeit, von Unseresgleichen.

Wolfgang Hölbling

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule