Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
junior Offline



Beiträge: 2

08.01.2010 17:23
Wertermittlung Einer-Abfahrtscanadier antworten

Hallole,

vor langer, langer Zeit bin ich einmal sehr aktiv Kanu gefahren. Zum Schluß stieg ich um auf einen Einer- Abfahrtscanadier der Marke Rock-Schmidt, den ich aber nur auf Seen zum Training nutzte. Dann mußte ich (wegen schulischer Leistungen) den Kanusport aufgeben. Heute habe ich immer noch meinen Rock-Schmidt-Canadier, der eigentlich neuwertig ist (zumindest äußerlich). Das Boot ist aber real 35 Jahre alt. Jetzt zum eigentlichen Kern meines Anliegens: Wenn ich das Boot verkaufen will, muß ich dann befürchten, dass das Material nicht mehr so gut ist? Das Boot ist sehr leicht und ich denke, es ist aus Polyester. Wird Polyester spröde?
Wer kann mir einen Tip zum Wert des Bootes geben. (Bilder habe ich beigefügt; die Nummer auf dem Boot stammt von einer Ausstellung)

Gruß

Stephan

Angefügte Bilder:
DSC03038.JPG   DSC03043.JPG  
Als Diashow anzeigen
Loisachqueen Offline



Beiträge: 162

09.01.2010 13:17
#2 RE: Wertermittlung Einer-Abfahrtscanadier antworten

Hallo Stephan!
Kurz zu meinem Hintergrund: Ich bin selbst momentan noch aktiv im Willdwasserrensport (vormals Abfahrtssport) sowohl im Kanadier als auch im Kajak bis zu Süddeutschen Meisterschaften.
Ich will dich nicht deprimieren, aber leider sind solche Boote egal wie gut erhalten kaum noch etwas wert. Viele Vereine verschenken heute solche Boote in teilweise um einiges schlechteren Zustand, weil sie ihnen im Weg umgehen.
Aktuell zahlt man für ein ein paar Jahre (allerhöchstens 3-4 Jahre) altes Abfahrsboot mit ein paar Schäden um die 200 - 300 €. Für ein gut erhaltenes zwischen 500 - 800 €. Wenn es hochkommt bekommt man für ein fasst neues noch um die 1000 €, aber da muss man schon Glück haben ...
Boote die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben (um die 15 Jahre) kosten fast nichts.
Die Wertminderung von Abfahrtsbooten ist heute immens.
Die obengenannten Preise beziehen sich sowohl auf Kanadiereiner sowie auch auf Kajaks. C2s werden noch ein bisschen beser gehandelt, aber eigentlich auch nicht viel beser. Da werden Boote die um die 20 Jahre auf dem Buckel haben auch reihenweise verschenkt.
Aus Polyester sind die Boote aus dieser Zeit alle. Das Boot von dir ist auch noch aus Glas und das macht die Situation nicht beser.
In den letzen zwanzig Jahren hat sich die Form von Abfahrtsbooten drastisch verändert. Mit heutigen Bootsformen kann sowas nicht mehr mit halten. So was wird selbst im Schülerbereich nicht mehr gefahren.
Ich habe versucht möglichst objektiv die Situation zu schildern, möchte dein Boot dir damit nicht ab werten ...
Grüße
Loisachqueen

jota Offline



Beiträge: 227

09.01.2010 17:39
#3 RE: Wertermittlung Einer-Abfahrtscanadier antworten

versuch das boot über http://www.kanubox.de zu verkaufen ,da gibts eine rubrik abfahrtsboote.
probiers mit vb.250 eus
kannst dich ja dann auf 100eus runterhandeln lassen

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule