Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.253 mal aufgerufen
 > SELF MADE
josh Offline




Beiträge: 175

04.06.2009 10:25
faltsäge antworten
hej,

ich mag meine japanische klappsäge von silky aber ergonomisch gibt es wohl besseres. auf der homepage von northwestwoodsman habe ich eine faltsäge gefunden, die ich nachgebaut habe. was soll ich sagen, das ding ist klasse. sägt und ist klein und macht spaß.

ein wenig fummelig war es schon, die richtige positionen für die löcher zu finden, so dass das sägeblatt nicht übersteht und aua macht. wichtig war, dass das sägeblatt komplett in den griffen verschwindet; unerläßlich für einen sicheren sägentransport, vor allem im holzboot. statt der schnur und des knebelhollzes habe ich mich, wie so viele andere im netz, für eine gewindestange und flügelmuttern entschieden.

es braucht:

ein handeslübliches sägeblatt, eine buchenholzlatte, 2 flügelmuttern, 2 holzdübel, 6 unterlegscheiben, 2 schrauben und 2 selbstsichernde muttern, etwa 2 stunden arbeit (nun, wo ich weiß, wie es geht, mag eine reichen). ach, ein säckchen ist sinnvoll.

gruß

ole
Angefügte Bilder:
P1020433 [640x480].JPG   P1020434 [640x480].JPG   P1020436 [640x480].JPG   P1020439 [640x480].JPG   P1020440 [640x480].JPG  
Als Diashow anzeigen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule