Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 4.702 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Marmotta Offline



Beiträge: 166

12.03.2010 09:48
#31 RE: Semois antworten

Der "Witz" ist das nach meiner Erinnerung in Deutschland eine Registrierung von Kajaks/Kanus bis xx m ? Länge weder vorgesehen noch vorgeschrieben ist. So laut wie in Belgien wiehert der Amtsschimmel in Deutschland dann eben doch nicht

In DE reicht es nach meiner Erinnerung auf Bundeswasserstraßen (Rhein) wenn das Boot einem Namen trägt (mindestens 10cm hohe Buchstaben) und der Verein ersichtlich ist. Außerdem muß im Boot der Name des Eigners angebracht sein... Weitere Einzelheiten sehe ich gerne noch mal nach und poste dann hier via "edit" ?

Gruss marmotta

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

12.03.2010 11:06
#32 RE: Semois antworten

Ich habe mich gestern mal per Mail an die directie@descheepvaart.be gewandt. Ich habe genau die Problematik, die Marmotta beschreibt thematisiert. Mal sehen was die antworten.

Ich werde berichten.

LG Achim

Doc Offline




Beiträge: 304

12.03.2010 11:37
#33 RE: Semois antworten

Hallo,
hier steht alles drin, was deutsche Wasserstr. anbelangt.
Gruß
Rolf
http://www.wsv.de/wsa-ebw/service/080_kl...bootvermietung/

Doc Offline




Beiträge: 304

12.03.2010 11:45
#34 RE: Semois antworten

Zitat von Doc
Hallo,
hier steht alles drin, was deutsche Wasserstr. anbelangt.
und hier noch für Südbaden:
http://www.wsa-freiburg.wsv.de/schifffah...eitschifffahrt/
Gruß
Rolf
http://www.wsv.de/wsa-ebw/service/080_kl...bootvermietung/

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

12.03.2010 15:11
#35 RE: Semois antworten

Was marmotta schreibt, ist aber so nicht korrekt. Eine registrierung ist nicht vorgeschreiben, aber vorgesehen: "Die Anträge auf Registrierung eines privat genutzten Kleinfahrzeuges (Sportboot) können bei allen Wasser- und Schifffahrtsämtern gestellt werden."
Meines Wissens nach ist die Grenze fünf Meter, womit ein 17Fuß-Boot schon registrierungspflichtig wäre.

grüsse vom westzipfel, thomas

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

12.03.2010 18:09
#36 RE: Semois antworten

zitat"Ich habe mich gestern mal per Mail an die directie@descheepvaart.be gewandt. Ich habe genau die Problematik, die Marmotta beschreibt thematisiert. Mal sehen was die antworten.

Ich werde berichten.

LG Achim"

ich fürchte, das bringt nix. Denn das ist ja eine flämische Seite für flämische Wasserwege.
Die Gelbier sind noch wesentlich föderaler strukturiert als wir hier.

grüsse vom westzipfel, thomas

Marmotta Offline



Beiträge: 166

15.03.2010 18:11
#37 RE: Semois antworten

Nicht unmittelbar zur letzten Diskussion, aber zur Semois allgemein: faltblatt zur semois http://kayak.environnement.wallonie.be/D...antsemoisfr.pdf

Offenbar wird es nicht als notwendig angesehen, auf dem Faltblatt auch irgendwelche Hinweise zur Registrierungspflicht oder auch nicht unterzubringen... (habe bislang noch kein Kanu (Kajak/Kanadier) in Belgien mit solcher Plakette gesehen).

Gruss marmotta

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule