Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 4.694 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
raftinthomas Offline




Beiträge: 555

04.05.2009 19:43
#16 RE: Semois antworten
hallo andreas,

ja sicher liegt das so tief wegen des wassers. war auch ne wackelige angelegenheit- doch dank trockenhose blieb zumindest ich trocken
pe schwimmt ja von alleine, da braucht es bei sowas nicht unbedingt auftriebskörper.
wir hätten das ding sicher auch trockener fahren können. aber a) nehm ich immer die actionline, b)konnte mein schlagmann nicht richtig paddeln, der ist nur angelernt, und dadurch hatten wir c) zuwenig speed, konnten d) nicht schräg und angekantet durch und ausserdem ist er e) wie erwähnt auch noch mindestes 20Kg schwerer als meine gewohnten schlagleute.
aber egal- hauptsache, es hat spass gemacht. und in dem falle nicht nur uns, sondern auch rund hundert anwesenden zuschauern
anbei mal ein bild, wie das boot normal im wasser liegt.

grüsse vom westzipfel, thomas

Angefügte Bilder:
IMG_0080.jpg  
Jaberwok Offline



Beiträge: 69

10.03.2010 11:33
#17 RE: Semois antworten

Hallo zusammen!

Wir wollen an Pfingsten auch mal wieder an die Semois. Wir waren vor 10 Jahren schon mal da und sind damals 10 km oberhalb von Boullion bis Poupehan gefahren. Wir hatten keine Plaketten da wir nicht wußten das man sowas braucht. Heute weiß ich das und mich würde interessieren, ob die Plakettenpflicht noch gilt und wenn ja wo man die Plaketten denn bekommen kann(Edith sagt: Ich habe schon Google bemüht aber nix aktuelles gefunden) . Dieses Jahr wollen wir die Strecken Chiny - Boullion in Angriff nehmen und evtl bis Poupehan verlängern. Wenn jemand Infos hat würde ich mich sehr freuen. Danke!

LG Achim

Marmotta Offline



Beiträge: 166

10.03.2010 14:23
#18 RE: Semois antworten

Servus Achim,

von einer Plakettenpflicht ist mir nichts bekannt und ich habe an der Semois auch noch keine Boote mit ebensolchen gesehen. Die Semois ist keine belgische "Wasserstraße" und auch auf diesen gilt mW Plakettenpflicht erst ab > 6m Bootslänge (vgl. auch kanu.de).

Würde aber empfehlen, auf den Pegelstand zu achten - z.B. unter http://www.slalom.nl/peil.html, mit weiteren Hinweisen - mE gilt je mehr Wasser, desto besser, - bei den Minimalwasserständen hingegen ist Flusswandern im Sinne von Treideln angesagt, zudem verkrautet die Semois sehr stark, bei niedrigen Pegeln ist allenfalls die Strecke unterhalb von Bouillon machbar.

Gruss marmotta

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

10.03.2010 14:31
#19 RE: Semois antworten

ich habe jetzt mal ne mail ans staatlich wasserbauamt der wallonie geschickt, was die plakettenfrage angeht.
abwarten.

grüsse vom westzipfel, thomas

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

10.03.2010 14:45
#20 RE: Semois antworten

Vielen Dank Euch!

Die Seite mit dem Pegel hatte ich schon gefunden. Das ist bei weiteren Anfahrtswege eh immer das erste was ich checke... Gibt nix dümmeres als kein Wasser im Bach ... .

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

10.03.2010 15:35
#21 RE: Semois antworten

so, antwort ist da:

Bonjour,

les kayaks et les canoës doivent être immatriculés quand ils circulent sur la Semois navigable (en aval d'Herbeumont).
Vous êtes dispensés de cette immatriculation belge à condition que votre canoë ou kayak soit déjà immatriculé dans votre payas d'origine.
Pour tout complément d'information, me contacter via
etienne.robette@spw.wallonie.be

pour connaître la législation en vigueur, regarder le site internet suivant
http://kayak.environnement.wallonie.be/information.jsp

-cliquer sur le drapeau pour le choix de la la langue
-pour savoir si on peut faire du kayak et où on peut le faire, cliquer sur l'onglet "circulation sur les cours d'eau", la carte est interactive, le site est actualisé tous les jours à 8h20 am, même le week -nd et jours fériés.

Bonne journée.

Etienne ROBETTE
Attaché
Service public de Wallonie (SPW)
Direction générale opérationnelle Agriculture, Ressources naturelles et
Environnement (DGARNE)
Direction des Cours d'Eau non navigables
Avenue Prince de Liège, 15
B 5100, JAMBES
etienne.robette@spw.wallonie.be
Tél : 081/33.63.67
Fax : 081/33.63.77

wenn ich mehr zeit habe, acker ich das mal durch, mein französisch ist zäh.
kurz: ja, es besteht plakettenpflicht für boote, die nicht schon in deutschland registriert sind.

grüsse vom westzipfel, thomas

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

10.03.2010 16:02
#22 RE: Semois antworten

Ei super! Danke für Deine Mühe! Ich werde mich mal an den Herren wenden.

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

10.03.2010 16:06
#23 RE: Semois antworten

hab ihm schon ne mail gesschrieben...

grüsse vom westzipfel, thomas

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

10.03.2010 16:21
#24 RE: Semois antworten

Die verlinkte website funzt ja auch nur eher zäh.... oder gar nicht.

Wenn Du Nachricht von ihm hast wäre ich Dir sehr verbunden ;-)

CU Achim

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

10.03.2010 16:45
#25 RE: Semois antworten

erst mal kommentarlos:

la plaque d'immatriculation est valable (en région wallonne) sur les cours d'eau dits "navigables":

-la semois en aval d'herbeumont (74 kilomètres)
-l'ourthe de Nisramont à Comblain (94 kilomètres)
-la lesse en aval du camping villatoile (2.5 km)
-l'amblève en aval de remouchamps (actuellement fermée)

La plaque doit être achetée,
il y a deux adresse où vous pouvez vous renseigner, ce n'est pas mon service qui s'en occupe (je suis aux cours d'eau NON navigables):

quai de la batte, 10 bte 2, 4000 liège tél 04/2206670
rue du progrès, 56, 1210 bruxelles tél 02/2773531

voici l'adresse du site internet avec tous les renseignements:

http://www.mobilit.fgov.be/data/forms/aq...riculation1.doc

bonne journée.

grüsse vom westzipfel, thomas

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

10.03.2010 16:47
#26 RE: Semois antworten

Merci beaucoup! Je me mach mich mal schlau!

Danke!

CU Achim

Marmotta Offline



Beiträge: 166

10.03.2010 16:54
#27 RE: Semois antworten

Aha, also das scheint mir neu zu sein, dass die Semois ab Herbeumont als "schiffbar" gilt, siehe Anlage 1, dort Pkt 1.A.4. - fragt sich für mich nur, was da für "Schiffe" (keine Boote) fahren sollen? (Im Sommer kann man zwischen Herbeumont und Bouillon die Semois an ein paar Stellen auch als Fußgänger im Flussbett überqueren, quasi ohne nass zu werden)


Im gesamten Link habe ich aber bislang nichts zur Plaketten- und Registrierungspflicht gefunden (?).
Es gibt allerdings einen Verweis auf die Broschüre "La plaisance sur les voies navigables de Wallonie (pdf)", der sich nicht öffnen läßt.

Wenn ich mir dann stattdessen: http://voies-hydrauliques.wallonie.be/op...ance/index.html ansehe, komme ich zu folgender Broschüre:
http://www.mobilit.fgov.be/data/aqua/FR_...e_vademecum.pdf -
hier heißt es in der tabelle auf S. 4 unten dass die Vignette erst ab > 6m erforderlich sei - was auch meiner Erinnerung entspricht,... (aus welcher "gesetzlichen" Regelung dies allerdings folgt, konnte ich bislang nicht recht nachvollziehen...).

Wie in Belgien öfter mal üblich, bleibt es also recht unübersichtlich ;-)

Gruss marmotta

Noch ein Nachtrag: http://www.kanu.de/go/dkv/_ws/mediabase/...ngenBelgien.pdf

EifelBiber Offline




Beiträge: 58

11.03.2010 10:09
#28 RE: Semois antworten

Hallo liebe Paddler,
zu Befahrungsregeln und Einsatzstellen guckt doch einfach mal hier:http://kayak.environnement.wallonie.be/index.htm
Da steht einfach erlaubt oder nicht erlaubt und wo. Ich finde das ist eine offizielle Ansage mit der Empfehlung sich diese Seite anzusehen, bevor man zu einer Paddeltour aufbricht. Von Plaketten oä. habe ich noch nichts gehört.

Gruss

Detlef

Es könnte besser gehen - muss aber nicht.

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

11.03.2010 17:18
#29 RE: Semois antworten

hallo detlev,
aber da steht halt nur die halbe wahrheit. oder vielleicht noch weniger. wallonie ist nicht immer einfach, ich darf als mitglied des nkv noch ganz andree bäche paddeln. steht da auch nicht. oder eben, dass auf der semaois diese plaketten notwendig sind, was aber en einigen stellen der semois angeschlagen steht.
was mir völlig neu ist, ist die tatasache, dass die plakette auch ab nirsamont nötig ist.
ich werde da mal nen wallonischen freund drauf ansetzen. vielleicht muss man die plakette auch laut gesetz haben, aber schlichtweg niemand interessiert sich auf diesen abschnitten dafür. mag sein, dass das auf wasserstrassen wie der maas dann wieder anders aussieht.
weiss jemand spontan, wie (kosten)aufwändig eine registrierung in D wäre? bei mir ginge es immerhin um rund sechs boote. und bisher hat sich dafür nie jemand interessiert....

grüsse vom westzipfel, thomas

Doc Offline




Beiträge: 304

11.03.2010 18:06
#30 RE: Semois antworten

Hallo,
ist schon ein paar Jahre her, aber die Registrierung unseres Großcanadiers beim Wasser-u. Schifffahrtsamt war kostenlos. Die Nummer muss dann in einer vorgeschr. Größe, ich glaube am Bug des Bootes, gut sichtbar auflackiert werden.
Gruß
Rolf

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule