Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.826 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
mette Offline




Beiträge: 122

10.04.2009 11:29
Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Der neue Alaskan hat es sich in der Flaschenzugvorrichtung in der Garage gemütlich bemacht und das treue Nova liegt auf der Terrasse rum und ist im Weg . Das hat es nicht verdient! "Liebevolle Hände" haben sich bisher noch nicht gefunden und so überlegen wir uns, ob wir nicht dem Trend zum Zweitboot folgen sollen, so dass wir eines Tages wie Bernd (Kanute) sagen können: Unser ältestes Boot ist das Nova 16. So schleichen wir um das Haus herum und durch die Garage und überlegen uns, was als neues Zuhause in Frage käme. Für ein Bootshaus ist nicht ausreichend Platz und ein großer Teil der unteren Hausaußenwand wird als Holzlager für die Heizung benutzt. Noch einmal die gleiche Flaschenzuvorrichtung in der Garage einzusetzen geht aufgrund einer kleinen Zwischendecke, die als Lagerfläche genutzt wird, auch nicht . Also eine Denksportaufgabe!
Vielleicht hat der ein oder andere von Euch eine etwas ungewöhnliche Lösung für die Aufbewahrung seines Canadiers gefunden, die er mit dem Forum teilen möchte. Wir würden uns über eine Beschreibung und vielleicht Fotos sehr freuen. Und ebenso wichtig wären Hinweise dessen, was man auf keinen Fall machen sollte, also neudeutsch die "Don'ts"!
Ich bin gespannt!

Herzlichst
Mette

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

10.04.2009 17:09
#2 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten
Seit inzwischen drei Jahren lagere ich mein Soloboot quasi "an der Wand" hängend auf zwei Auflagen. Das ist sicher nicht optimal, hat dem Boot aber bis jetzt nicht geschadet. Vielleicht geht sowas ja auch an der Garagenwand. (In diesem Thread im englischen Forum wird so eine ähnliche Lösung gezeigt, weiter unten ein Canoe-Rack im Freien.)
Im englischen Forum gibt's übrigens noch den einen oder anderen Thread über "Canoe storage". Da werden unterschiedliche Lösungen gezeigt. So z.B. diese, bei der die Boote dem Sonnenlicht ausgesetzt sind was wohl auf die Dauer schädlich sein soll. Die logische Konsequenz ist dann doch das Bootshaus. Hier wird ein selbstgebautes gezeigt.

Sicher gibt es noch ein Vielzahl anderer Möglichkeiten. Bin sehr gespannt.

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2009 20:43
#3 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten
Hallo Mette, hoffe mal das der Satz in gute Hände abzugeben nicht Schuld daran ist.
Jetzt aber die neue Entscheidung das Canoe zu behalten!
Ich besitze auch mehrere Boote, da ich auch den Platz habe, ist das auch kein Problem.
So kommt für dich nur so ein Bootshaus in Frage wo beide Canoes auch vor UV-Strahlen
geschützt währe.
Da gab es mal ein Bild hier im Forum wo eine Kanadische Flagge auf einem Bootshaus
zu sehen war, diese Boots Unterkunft hatte mir sehr gefallen.
Viel Spaß beim Bootshausbau

Klaus

Das Abenteuer fängt vor der Haustür an.

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

10.04.2009 20:59
#4 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hallo Mette,
setze Prioritäten.
Parke das Auto draußen und Du hast auch noch Platz für das Viertboot. Hätte ich auch schon gemacht, wenn ich eine Garage hätte.
Happy Parking
Dull Knife

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2009 21:04
#5 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hallo, hat schon jemand das Bild von dem Kanulager mit Kanadaflagge gefunden
Klaus



Das Abenteuer fängt vor der Haustür an.

mette Offline




Beiträge: 122

11.04.2009 22:58
#6 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hi Klaus,
habe irgendwie den Eindruck, dass Du meinen Beitrag nicht wirklich gelesen hast.
Nur zur Klarstellung: Es ist bislang keine Entscheidung gefallen, weder zum Verkauf noch zum Behalten des Nova. Bin nicht überzeugt, dass wir mehrere Boote brauchen, werde das Nova aber ebensowenig "verschleudern" - ist schließlich noch relativ neu und in einem sehr gepflegten Zustand. Bei einem vernünftigen Angebot werde ich mich wohl trennen.

Frohe Ostern an alle OCisten!

Mette

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2009 23:37
#7 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hallo Mette ich habe es schon richtig verstanden es ist sehr schwierig ein
Hochwertige Canoe mit leichten Gebrauchsspuren zu Verkaufen. Da die
große Mehrheit den Preis eines gepflegtem Canoes nicht akzeptieren möchte.
Ging mir auch schon so, auch bei anderen Produkten.
Heute hat mich ein Paddelfreund aus Karlsruhe angerufen er möchte sich ein Canoe kaufen!
Es soll aber ein Solo sein, sonst hätte ich dein Canoe angeboten.
Habe ihn aber auch auf das GOC Treffen aufmerksam gemacht, wo auch ein Kanubasar ist.
Gruß
Klaus



Das Abenteuer fängt vor der Haustür an.

mette Offline




Beiträge: 122

13.04.2009 23:20
#8 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

@Dull (langweiliges ?) Knife,
Du hattest wohl DIE Idee - jedenfalls parkt Georgs Wagen jetzt VOR der Garage und die Nova liegt schön behütet drinnen ! Bis er wieder kratzen muss, brauchen wir aber eine andere Lösung !
@ Axel,
grundsätzlich eine gute Idee mit dem Haken an der Wand - vorausgesetzt, die Wand ist nicht völlig zugestellt! Hab aber schon eine Idee, wenn's 'was wird, mach ich Bilder. Aber danke für Deine Mühe - bist eine wirkliche Säule dieses Forums !(Hier gibt's scheinbar kein Applaus-Smily.)

Herzlichst

Mette

trullox Offline



Beiträge: 616

13.04.2009 23:34
#9 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hoffentlich habt ihr nicht so viel Marder wie bei uns, Mette. Sonst kanns teuer werden, den Wagen nachts draußen zu lassen.
Gruß!
Fred

Gerhard Offline




Beiträge: 638

14.04.2009 09:14
#10 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten


Hallo Mette,

wir haben unsere Boote auch in der Garage an der Wand. Ich habe ein einfaches Regalsystem aus dem Baumarkt. Das sind die Schienen mit den vielen Schlitzen in die einfache Streben eingehängt werden. Auf die Streben habe ich Vierkanthölzer, die vorher geschlitzt wurden und darauf entweder noch einen Schlauch oder eine Rohrisolierung. Das hält bei uns seit vielen Jahren und ist sehr flexibel, da ich immer wieder den Abstand ändern kann und so auch unterschiedliche Boote reagieren kann. Wir haben auch von Jahr zu Jahr unterschiedliche Boot

Wenn meine Beschreibung nicht ganz klar war kann ich gerne nochmal ein Bild hier einstellen, hab nur gerade keines da. Gehe dann aber gleich noch in die Garage und mache eines.

Grüße
Gerhard

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

14.04.2009 10:16
#11 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten
Hallo Gerhard,

ja, Bilder fände ich auch prima.
Ich kennen bei diesen Schlitzschienen gerade mal solche, die für Bücherregale taugen - da würde ich kein Boot auf die schmalen Ausleger (wie auch immer gepolstert) legen/hängen. Bei Dir sind das dann vermutlich solidere. Würd ich gern mal sehen...

Axel

EDIT - wenn ein Kanu an die Garagendecke passt passen auf diese Weise oft auch zwei nebeneinander:
Angefügte Bilder:
Canoe-Storage.JPG  
Als Diashow anzeigen
Dull Knife Offline




Beiträge: 754

14.04.2009 20:17
#12 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

@Mette,
jemand, der ein vom dauernden Gebrauch im Kampf stumpf gewordenes, und da es in Dauergebrauch ist, auch nicht nachzuschärfendes Messer hat. Also eine Entsprechung meines römischen Namens
Martin

Gerhard Offline




Beiträge: 638

15.04.2009 14:45
#13 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten


Hallo Axel,
das sind genau die mit den schmalen Auslegern, die halten ca. 25 kg je Ausleger (wenn ich mich nicht irre).
Wir verwenden das System schon seit 4 Jahren (mein Kumpel auch) und es hat noch keinen großen Schlag getan. Die Boote sind alle noch drauf. Und es war auch ein 17' OC und ein 2er PE Kajak mit 37 kg dabei.

Bilder kommen morgen.

Grüße
Gerhard

Manfred Offline



Beiträge: 320

15.04.2009 21:53
#14 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten


Hi!
"Hoffentlich habt ihr nicht so viel Marder wie bei uns, Mette. Sonst kanns teuer werden, den Wagen nachts draußen zu lassen."


Lass einfach nen Hund an die Karre pinkeln, dann klappts auch mit den Mardern

Manfred

mette Offline




Beiträge: 122

15.04.2009 22:40
#15 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hi OCisten,
unsere derzeitige Vorrichtung hat Ähnlichkeit mit der von Axel vorgeschlagenen Lösung, nur dass mein Schatz sich nicht den Schädel anschlagen will, und alles daher so hoch wie möglich gezogen wird. Und dann brauchen wir noch Platz für tausend andere Dinge ...

Herzlichst

Mette

Angefügte Bilder:
P1040295.JPG   P1040296.JPG   P1040298.JPG  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2
faltkanadier »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule