Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.826 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Gerhard Offline




Beiträge: 638

16.04.2009 09:54
#16 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Hier die Bilder von meinen Aufhängungen:


Grüße
Gerhard

Angefügte Bilder:
Garage 1.JPG   Garage 2.JPG   Garage 3.JPG  
Als Diashow anzeigen
Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

16.04.2009 10:06
#17 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Ja, das sieht jetzt aber mal so richtig ordentlich und aufgeräumt aus. Ich frage mich ob ich je diese Bewustseinsstufe erreichen werde, in der es möglich ist, nicht noch in jede sich auftuende Lücke zusätzliches Gerümpel zu stopfen oder Ausrüstung auf meinen Booten zum Trocknen auszubreiten - bei mir wären da jetzt noch mindestens zwei Regalbretter mit Kleinkram dazwischen, Neoprensocken und der -anzug hingen über Süllrand oder Kajaks... aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass dergleichen Gerümpel während des Fotografierens hinter Dir auf dem Garagenboden lagerte und darauf wartete gleich wieder zurückgestopft zu werden.

Herzlichen Dank für die Bilder, Gerhard, ich hätte nicht für möglich gehalten, dass diese filigranen Regalbretthalter solche Lasten aushalten. Aber das sieht wahrhaftig sehr solide aus.

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Gerhard Offline




Beiträge: 638

16.04.2009 11:07
#18 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten
Du wirst es nicht glauben, Axel, aber es sieht immer so aufgeräumt aus
Die Schwimmwesten und der Trockenanzug hängen im Keller. Das Neo-Zeug kommt wenn es getrocknet ist wieder in eine Klappkiste oder gleich wieder in die Paddel-Tasche für den nächsten Einsatz.
Die Paddel sind sauber an der Wand (sieht man auch auf dem ersten Bild) und für den sonstigen Kleinkram gibt es auch Hacken in der Garage.
Nur die Spritzdecke für den Finki hängt oft zum trocknen über dem Boot. Und die Isomattten für die Kinder im Canadier und der große Centerbag liegen bei Nichtgebrauch auf oder in irgendeinem Boot (sieht man auch auf dem ersten Bild).

Grüße
Gerhard
kanute Offline




Beiträge: 549

16.04.2009 22:37
#19 RE: Ein nettes "Zuhause" für's OC antworten

Ich habe auch Erfahrungen mit diesem Regalsystem, das hält viel aus. Wenn man trotzdem etwas ängstlich ist, es gibt das auch mit Doppelhaken.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2009 23:06
#20 Lagern von allem Möglichen .. auch Canoes antworten
Das Regal hält sehr viel aus habe so eines im Keller eingebaut und die Fliesen die so im laufe der
Um und Ausbaufasse übrig waren gelagert. Das ganze auf ca. 2 Meter Länge habe ich min. 50 Kg reingepackt und es hält.
Im oberen Bereich habe leichtere Gegenstände reingepackt.
Nicht verschwägert und auch nicht von der Stiftung Warentest beauftragt.(schade Nebenerwerb)

Gruß Klaus

Wir sind Abgeschweift

PS.
aber im Grunde ging es ja, das Mette ein Canoe zu Verkaufen hat weil sie
keine zwei braucht, auch wenn sie die Lagermöglichkeit hätte

Das Abenteuer fängt vor der Haustür an.

Seiten 1 | 2
faltkanadier »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule