Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.101 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Entdecker Offline



Beiträge: 15

24.11.2015 07:46
#16 RE: Elektromotor für Canadier antworten

Ja, wie auf dem Video zu sehen passiert mir das auch öfter, wenn ich nicht vorsichtig genug Geas gebe. Dagegen hilft nur ne dicke Muddi im Bug!

champagnierle Offline



Beiträge: 142

24.11.2015 13:03
#17 RE: Elektromotor für Canadier antworten

... die etwas andere Form von Wolkenkratzer

Gruß

Marc

==
ohne Worte

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

27.11.2015 09:06
#18 RE: Elektromotor für Canadier antworten

@nobse: Du stelllst Dir die Frage "..., was spricht denn dagegen das ich den Motor nicht direkt ( 2 Brettchen zwischen ) an den Süllrand schraube , dichter gehts nicht , ca 4 cm vom Boot ab und der Schaft lässt sich bei meinem Motor um 360 grad drehen. Und hat , finde ich den Vorteil das der Motor quer übers Boot hochgeklappt werden kann .
Bisher Theorie , war noch nicht auf Wasser ;-)"

Ein so ausgerüsteter Kanadier hat mit seinem 2,5-PS-Motor ein kleines Segelboot ein paar Kilometer bei Flaute in den Hafen geschleppt. Ganz problemlos.
Einziger Nachteil ist in Vorausfahrt, dass der Motor bei Grundberührung nicht hochklappen kann. Bei dem durchschnittlichen Tiefgang von Kanadiern ist es halt unumgänglich, dass Propeller oder Skeg die am tiefsten steckende Stelle ist.

VG Chris

Nobse Offline




Beiträge: 39

29.11.2015 17:09
#19 RE: Elektromotor für Canadier antworten

Hallo ,
kann er aber so auch nicht , das der Motor mit einem Fedrbolzen im Raster gesichert ist .

Also trift der Skeg so oer so auf wiedrstand :-/

Ich probier es nächste woche einfach mal aus , wie es geht und berichte .

Nobse

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

02.12.2015 15:45
#20 RE: Elektromotor für Canadier antworten

Moin,
eigentlich braucht man sich keine großen Sorgen wegen eines AB zu machen, egal ob EM oder AB. Beachten könnte man die Schaftlänge, das bringt bei ausreichender Länge einige Vorteile. Der Propeller kann unproblematisch gedreht werden, die Balance wird weniger beeinträchtigt je dichter der Motor sich an der Längsachse befindet. Ganz generell ist es von Vorteil vorsichtig in die Kurve zu gehen. Ein Canadier bei Vollgas oder zuviel Gas bei seitlicher Stellung zur Kurvenfahrt kentert unter Umständen schneller als man sich das vorstellen kann. Die Befestigung mit Gummi zu unterlegen macht auch Sinn. Ich möchte in vielen Situationen meinen AB nicht missen obwohl es auch unzählige Situationen gibt wo er mehr als überflüssig ist.

Gruß
Jürgen

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule