Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 7.202 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
strippenziacha Offline




Beiträge: 664

30.10.2015 18:01
#76 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Servus Frank,
muss mal schauen habnoch eins von einer billigen Anker zum Basteln...hab die auf Strom umgebaut, billiger gibts keine klassische Lampe :-)für die Terasse .
Kannst mal schaun ob da was passt...sind aber wieder denk ich bisserl andere Gewinde bei den Chinalampen.


Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Solist Offline



Beiträge: 356

01.11.2015 11:31
#77 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Danke für das Angebot Hans.
Aber ich werd mal schauen, was die Restekiste in der Arbeit her gibt. Dann bin ich wenigstens selber schuld.
Gruß
Frank

docook Offline




Beiträge: 885

02.11.2015 18:19
#78 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Moin,
…mal wieder ein Outdooreinsatz inkl. Lichteinsatz mit der Coleman 226:
Viele Grüße
docook

Angefügte Bilder:
DSC_6562_94.JPG  
Als Diashow anzeigen
champagnierle Offline



Beiträge: 143

02.11.2015 18:38
#79 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Hi Doc,

schönes Foto, ich war von der Lichtverteilung der Coleman echt überrascht bis ich die Stirnlampe gesehen habe.

Gruß

Marc

==
ohne Worte

docook Offline




Beiträge: 885

03.11.2015 08:41
#80 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Moin Marc,
Zitat:bis ich die Stirnlampe gesehen habe.
Ja, hätte ich besser erwähnen sollen-die zusätzliche Stirnlampe, aber zu meiner Entschuldigung: Ich dosiere da gerade das selbst gemachte Chili und da sollte man genau sehen, was man tut. Sonst wird es einfach zu scharf.
Viele Grüße
docook

Solist Offline



Beiträge: 356

03.11.2015 21:46
#81 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Servus, der nächste Versuch steht an!
Werde die 500HK im Spiritustrimm auf Niederdruckbetrieb umrüsten. Muß nur noch mal an die Drehbank. Werde berichten und Vergleichsfotos einstellen. Um die Verwirrung noch mehr zu steigern hab ich mir auch noch ne neue Coleman 226 zugelegt, für unter 70€, inkl. Versand.
Wobei mir die Petromaxen von der Optik her schon besser gefallen. Die Schrauberei und Einstellerei nehm ich gern in Kauf. Macht auch irgendwie Spass.
Georg, ich glaub, ich bring ne ganze Kiste voll Lampen zum Wintercamp mit. Zweimal HK500, eine HK150, eine Coleman226, eine Feuerhand 276 und eine Uco Kerzenlaterne. Für jeden etwas.
Gruß
Frank

georg.boehner Offline



Beiträge: 305

03.11.2015 22:53
#82 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Hallo Frank,

Viel Spaß beim testen und spielen 😈😈

Aber was soll ich denn jetzt mitbringen?


Gruß Georg

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

04.11.2015 06:25
#83 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Servus Georg..

sowies aussieht am Besten mehrere Kanister mit diversen Spritsorten :-)

LG

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Steyrer Offline




Beiträge: 47

04.11.2015 19:45
#84 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

liebe freunde des lichtes,
ich hab grad zufällig etwas entdeckt was euch unter umständen interessieren könnte.

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...ampe-138894460/

kenne diese person nicht hätte auch nichts von einem eventuellen verkauf.

lg

Lodjur Offline




Beiträge: 731

04.11.2015 21:15
#85 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Hi, der Preis ist gut aber auch eine 350 ist von der Grösse gleich wie eine 500 und somit nicht besonders transportfreundlich. Und was kostet die Fracht nach Deutschland? Nur Transport im Auto und im Camp geht das wohl mit einer 500. Zum mitnehmen im Boot ist die eigentlich zu gross. Auch wenn ich ein Fan von Petromax bin ist es zu überlegen ob eine Coleman nicht besser ist. Es sei denn man ist ein Profi im Umgang und Reparatur von Petromaxen. Die sind einfach durch die vielen Einzelteile viel empfindlicher und störanfälliger. Im Basiscamp geht das ja, auf Tour kann das echt nervig sein. Die Amis tun es eigentlich immer. Colemänner gibt es immer wieder zu guten Preisen gebraucht bei Ebay. Die meisten Modelle sind im Bereich 250-300 HK und in der Baugrösse unter den PX 500.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Solist Offline



Beiträge: 356

06.11.2015 19:05
#86 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Wie versprochen, oder für diejenigen, die keine Petromaxen mögen, angedroht, ein Bild vom Vergleichsleuchten.[img][/img]
Von links nach rechts: Petromax HK500 mit Petroleum, Petromax HK500 mit Spiritus im Niederdruckbetrieb (System Gebauer), Petromax HK150 mit Waschbenzin, Coleman 226 mit Waschbenzin. Die lauteste der vier Lampen ist, wie zu erwarten, die 500er mit Petroleum, die 500er mit Spiritus rauscht nur extrem leise und dezent vor sich hin. Die Coleman ist lauter als die 150er, was mich sehr gewundert hat. Die Coleman wirkt hier auf dem Bild heller als sie wirklich ist, kommt wahrscheinlich vom teilmattierten Glas. Bei der 226er hatte ich direkt aus der Box eine verbogene Düsennadel, welche die Düse komplett dicht machte. Also war auch hier erstmal Fehlersuche und Bastelei angesagt.
Die Petromaxen werden von mir alle mit Spiritus vorgeheizt und starten ohne Probleme. Gelegentliche Kontrolle des festen Brennersitzes und der Düsen setze ich allerdings voraus. Die Coleman kämpft in den ersten paar Minuten mit dem Leidenfrost und flackert etwas vor sich hin bis sie wirklich warm ist.
Die schöneren Lampen sind für mich eindeutig die Petromaxen, als Arbeitslicht die mit Petroleum, auf den Tisch, Balkon oder ins Zelt eine der beiden anderen. Je nach Gelegenheit noch mit einem Topreflektor ergänzt. Bei der Coleman ist der größte Vorteil die (nicht vorhandene) Größe. Die kriegt eine Transportbox aus Holz und kommt ins "Handgepäck". Von der Optik her finde ich sie allerdings eher langweilig, da gefallen mir die Petromaxen einfach besser.
Gruß
Frank

Lodjur Offline




Beiträge: 731

07.11.2015 00:14
#87 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Hi Frank, bin ja von der Optik und Technik her auch ein Fan der Maxen, meine bevorzugte Reiselampe ist eine auf Benzin umgebaute 250ziger ohne Rapid und das Vergaserfuss Ventil ausgebaut. So hat die Lampe kaum noch Problemstellen und beim Sanfststart braucht man das Ventil eh nicht. Die hat mich noch nie im Stich gelassen.
Aber es gibt auch Colemänner die besser ausschauen, gerade die älteren Modelle die auch deutlich wertiger gebaut sind. Die 226 ist zwar die kleinste aber optisch nicht das Mass aller Dinge. Keine der hier gezeigten ist so gross wie einen PX 500 und fast alle sind dimmbar was eine PX nicht ist. Selbst die beiden Lampen mit 2 Socken sind von ca. 600 HK dimmbar bis runter auf so 200 HK. Einer der grössten Vorteile der Coleman Lampen ist das wirklich dichte Kugelventil das es erlaubt die Lampe mit vollem Druck
beaufschlagt zu transportieren und zu lagern. Da geht das zünden natürlich sehr schnell. Die Maxen sind da leider nicht so zuverlässig und man tut gut daran bei Transport und lagern den Druck ab zu lassen und bei längerem lagern das Vergaserfuss Ventil durch öffnen zu entlasten. Leider ist das Ventil einer der grössten Fehlerquellen. Ich habe bis auf die 226 alle Coleman Lampen mit Vorheizschalen nachgerüstet. Dann gibt es auch kein Flackern und russen. Und da alle mit Benzin leuchten reichen 1-2 ml Spiritus zum Vorheizen.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Angefügte Bilder:
colemänner.jpg  
Als Diashow anzeigen
Solist Offline



Beiträge: 356

07.11.2015 12:23
#88 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Servus Bernd!
Zeig mir bitte keine Bilder von älteren Colemännern! Ich habe keinen Platz für noch mehr Spielzeug.
Da sind wirklich ein paar schöne Stücke dabei.
Gruß
Frank

el_largo Offline




Beiträge: 564

07.11.2015 13:18
#89 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Also für eine Coleman 200A würde ich würde ich in meinem Regal Platz schaffen!

Das finde ich, ist eine der schönsten Benzinlaternen überhaupt.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Lodjur Offline




Beiträge: 731

07.11.2015 16:57
#90 RE: Es werde Licht oder Petroleumlampen Im Winter.. antworten

Frank, bisschen Finger in Wunde bohren... Wie wäre es mit dieser alten Coleman 249 Scout aus Kanada in Messing. BJ. 1957. Die ist so wertig gebaut wie die frühen PXen.
Alles massiv Messing. Die läuft Coleman untypisch mit Petroleum. Und eine Coleman 201, optisch wie die 200A, aber in grün und als Petroleumschlucker habe ich letzte Woche bekommen. Und dieses Trio ist doch auch nett. Optimus 930 in Messing Petro/Benzin 80/20, Tilley X246B, Petro/Benzin 80/20 und die Coleman 249 Scout in Messing, Petroleum. Wobei ich persönlich ja auch gerade die kleinen Optimus 930 toll finde. Neben den Colemännern meine zuverlässigsten Lampen überhaupt.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Angefügte Bilder:
249.jpg   trio.jpg  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule